Carménere Wein

Bei Carmére handelt es sich um eine besonders alte rote Rebsorte, deren Ursprünge in dem französischen Weinanbaugebiet Bordeaux liegen. Sie hat auf Äußerlicher Ebene viele Gemeinsamkeiten mit der Rebsorte Merlot, weshalb sie oft mit ihr verwechselt wurde. Dieser Irrglaube hat sehr lange angehalten und selbst in Chile, dem heutigen Hauptanbaugebiet der Sorte, hielt man Carmére einen beträchtlichen Zeitraum lang für eine Art Mutation des bekannten Merlot. Es gibt allerdings einige deutliche Unterschiede, mit denen man die beiden auseinanderhalten kann. Zum einen reifen die Früchte der Carménere erst um einiges später und auch im Geschmack bemerkt man einen sehr viel gehaltvolleren Charakter, als beim Merlot. So lange die Verwirrung rund um die französische Rebsorte auch angehalten hat, so sehr konnten die chilenischen Winzer sie später als etwas ganz besonderes erkennen und machten sie zu einem ihrer Aushängeschilder.
weiterlesen
Bei Carmére handelt es sich um eine besonders alte rote Rebsorte, deren Ursprünge in dem französischen Weinanbaugebiet Bordeaux liegen. Sie hat auf Äußerlicher Ebene viele Gemeinsamkeiten mit der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Carménere Wein
Bei Carmére handelt es sich um eine besonders alte rote Rebsorte, deren Ursprünge in dem französischen Weinanbaugebiet Bordeaux liegen. Sie hat auf Äußerlicher Ebene viele Gemeinsamkeiten mit der Rebsorte Merlot, weshalb sie oft mit ihr verwechselt wurde. Dieser Irrglaube hat sehr lange angehalten und selbst in Chile, dem heutigen Hauptanbaugebiet der Sorte, hielt man Carmére einen beträchtlichen Zeitraum lang für eine Art Mutation des bekannten Merlot. Es gibt allerdings einige deutliche Unterschiede, mit denen man die beiden auseinanderhalten kann. Zum einen reifen die Früchte der Carménere erst um einiges später und auch im Geschmack bemerkt man einen sehr viel gehaltvolleren Charakter, als beim Merlot. So lange die Verwirrung rund um die französische Rebsorte auch angehalten hat, so sehr konnten die chilenischen Winzer sie später als etwas ganz besonderes erkennen und machten sie zu einem ihrer Aushängeschilder.

Beinahe verloren und in Chile wiedergeboren

In der Mitte des 19. Jahrhunderts musste die Rebsorte Carménere eine schwere Zeit durchmachen. Durch die heimische Reblaus wurden ihre Bestände stark reduziert, wodurch Winzer ihre Aufmerksamkeit lieber anderen Sorten schenkten. Dadurch verschwand das Exemplar immer stärker von der Bildfläche und schließlich beinahe vollständig aus Frankreich. Doch damit endete die Geschichte dieser Rebart nicht abrupt, denn später entdeckten chilenische Winzer sie für sich, weshalb sich ihre größten Anbauflächen heute auch in Chile befinden. Dadurch gilt das Land in Südamerika heute als die neue Heimat des Carménere und wird außerhalb davon nur in sehr geringen Mengen angebaut.

Chile Wein mit viel Gehalt

Der Wein, der aus dieser Sorte erzeugt wird, besitzt einen sehr herben Charakter. Er erstrahlt in einem dunklen Rot und punktet mit einem abgerundeten Geschmackserlebnis mit einem geringen Säuregehalt. Ebenso zeichnet sich der Chile Rotwein durch den Duft nach dunklen Beeren aus, der sich oftmals mit Anklängen nach Schokolade und Tabak auszeichnet. Diese aromatischen Eindrücke umspielen nicht nur die Nase, sondern auch die Zunge. Insgesamt lässt sich diese Weinsorte als besonders gehaltvoll beschreiben.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Vina Errazuriz, Estate Carmenere, 2014/2016
Vina Errazuriz, Estate Carmenere, 2014/2016
Inhalt 0.75 Liter (11,67 € * / 1 Liter)
8,75 € *
Cono Sur, Carmenère Bicicleta, 2017
Cono Sur, Carmenère Bicicleta, 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Arboleda, Carmenere, 2015
Arboleda, Carmenere, 2015
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
15,90 € *
Baron Philippe de Rothschild Chile, Anderra Carmenere, 2017
Baron Philippe de Rothschild Chile, Anderra Carmenere, 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Montes, Purple Angel, 2015
Montes, Purple Angel, 2015
Inhalt 0.75 Liter (73,20 € * / 1 Liter)
54,90 € *
Tenuta San Leonardo, Terre di San Leonardo IGT Trentino, 2013
Tenuta San Leonardo, Terre di San Leonardo IGT Trentino, 2013
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Francois  Lurton, Carmenère Reserva Araucano, 2013
Francois Lurton, Carmenère Reserva Araucano, 2013
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Terra Noble, Carmenere Gran Reserva, 2014
Terra Noble, Carmenere Gran Reserva, 2014
Inhalt 0.75 Liter (18,00 € * / 1 Liter)
13,50 € *
Terra Noble, Carmenere Reserva, 2015
Terra Noble, Carmenere Reserva, 2015
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Vina Los Vascos, Carmenère Reserve, 2014/2015
Vina Los Vascos, Carmenère Reserve, 2014/2015
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *

Beinahe verloren und in Chile wiedergeboren

In der Mitte des 19. Jahrhunderts musste die Rebsorte Carménere eine schwere Zeit durchmachen. Durch die heimische Reblaus wurden ihre Bestände stark reduziert, wodurch Winzer ihre Aufmerksamkeit lieber anderen Sorten schenkten. Dadurch verschwand das Exemplar immer stärker von der Bildfläche und schließlich beinahe vollständig aus Frankreich. Doch damit endete die Geschichte dieser Rebart nicht abrupt, denn später entdeckten chilenische Winzer sie für sich, weshalb sich ihre größten Anbauflächen heute auch in Chile befinden. Dadurch gilt das Land in Südamerika heute als die neue Heimat des Carménere und wird außerhalb davon nur in sehr geringen Mengen angebaut.

Chile Wein mit viel Gehalt

Der Wein, der aus dieser Sorte erzeugt wird, besitzt einen sehr herben Charakter. Er erstrahlt in einem dunklen Rot und punktet mit einem abgerundeten Geschmackserlebnis mit einem geringen Säuregehalt. Ebenso zeichnet sich der Chile Rotwein durch den Duft nach dunklen Beeren aus, der sich oftmals mit Anklängen nach Schokolade und Tabak auszeichnet. Diese aromatischen Eindrücke umspielen nicht nur die Nase, sondern auch die Zunge. Insgesamt lässt sich diese Weinsorte als besonders gehaltvoll beschreiben.