Lemberger Wein: Viele Bezeichnungen - ein Genuss

Mag auch die exakte Herkunft der Lemberger Traube noch immer strittig sein - mit hoher Wahrscheinlichkeit wuchsen die Reben zuerst in der Region des mittleren Donaulaufs im heutigen Slowenien. Mittlerweile finden sich die Trauben unter anderem in Deutschland, Österreich, Norditalien und Ungarn - entsprechend sind sie jeweils unter anderen Namen bekannt: Während deutsche Winzer die Rebsorte offiziell als Blauen Limberger anbauen, bestellt Österreich sich einen Blaufränkischen, Italiener einen Frankonia und in Ungarn ist er unter Kekfrankos bekannt!
weiterlesen
Mag auch die exakte Herkunft der Lemberger Traube noch immer strittig sein - mit hoher Wahrscheinlichkeit wuchsen die Reben zuerst in der Region des mittleren Donaulaufs im heutigen Slowenien.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lemberger Wein: Viele Bezeichnungen - ein Genuss
Mag auch die exakte Herkunft der Lemberger Traube noch immer strittig sein - mit hoher Wahrscheinlichkeit wuchsen die Reben zuerst in der Region des mittleren Donaulaufs im heutigen Slowenien. Mittlerweile finden sich die Trauben unter anderem in Deutschland, Österreich, Norditalien und Ungarn - entsprechend sind sie jeweils unter anderen Namen bekannt: Während deutsche Winzer die Rebsorte offiziell als Blauen Limberger anbauen, bestellt Österreich sich einen Blaufränkischen, Italiener einen Frankonia und in Ungarn ist er unter Kekfrankos bekannt!

Anbaugebiet und Anspruch

In Österreich gedeiht die Traube auf mehr als 2.800 Hektar Rebfläche. In Deutschland wird der Lemberger auf rund 1.850 Hektar Fläche angebaut, mit über 1.700 Hektar davon zum Großteil in Baden-Württemberg. Die ausschließlich roten Trauben bevorzugen tiefgründige, fruchtbare Böden und windgeschütztes, mildes Klima. Als früh austreibende Sorte sind sie sensibel gegen späten Frost. Doch darüber hinaus ist der Blaue Limberger wenig anspruchsvoll und nicht besonders krankheitsanfällig. Die Winzer haben zwar zunächst ihre Mühe mit der starken Wuchskraft, welche umfangreiche Laub-Auslichtung und einen regelmäßigen Rückschnitt der Triebspitzen erforderlich macht. Dann allerdings dankt die Rebsorte mit reichen Erträgen.

Geschmackliche Bandbreite von Lemberger Wein

Der Lemberger ist eine rote Rebsorte. Sie kann besonders gut im Holzfass ausgebaut werden und als einfacher Tafelwein, aber auch als Prädikatswein gekeltert werden. Normalerweise sortenrein angebaut, eignet sich der Lemberger auch gut für edle Verschnitte. Der Variantenreichtum erstreckt sich von leichten, fruchtigen Tropfen bis hin zu Rotweinen mit Tannine und kräftigen Aromen. Entsprechend dunkelrot und mit bläulichen Reflexen kann die Farbe sein, die Struktur ist feinherb und kommt mit einer angenehmen Säure. Der Duft des Weines erinnert an Beeren, das Spektrum reicht aber auch bis zu grüner Paprika und Kakao. Der Lemberger Wein ist reich an Gerbstoff und nachhaltig im Abgang.
Als Verschnitt verleiht der Rotwein anderen Sorten wie Cabernet Sauvignon, Trollinger, Spätburgunder oder Merlot wegen seiner Fruchtigkeit volle Komplexität. Unabhängig von der Herstellung können die Flaschen lange in Ihrem Weinkeller gelagert werden.

Perfekter Begleiter für Wildgerichte und Co.

Mit einem Jahresdurchschnitt von mehr als 40 Litern Wein pro Kopf gelten die Einwohner Baden-Württembergs als eifrigste Weintrinker in ganz Deutschland. Sie genießen die leichten Varianten zu sommerlichen Grillgerichten oder zu Wildgerichten. Aber auch zur pikanter Teigwaren und Käsesorten passt der Lemberger Wein perfekt. Um sich auch einmal entsprechend zu verwöhnen, können Sie natürlich auch aus jedem anderen Bundesland sein. Schauen Sie einfach in unserem OnlineShop nach Blauem Limberger, Blaufränkischem oder anderen Rotweinen und bestellen Sie sich eine Auswahl der beliebten Tropfen!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Graf Neipperg, Lemberger trocken, 2014
Graf Neipperg, Lemberger trocken, 2014
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
von Winning, Win Win Rose, 2017
von Winning, Win Win Rose, 2017
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *

Anbaugebiet und Anspruch

In Österreich gedeiht die Traube auf mehr als 2.800 Hektar Rebfläche. In Deutschland wird der Lemberger auf rund 1.850 Hektar Fläche angebaut, mit über 1.700 Hektar davon zum Großteil in Baden-Württemberg. Die ausschließlich roten Trauben bevorzugen tiefgründige, fruchtbare Böden und windgeschütztes, mildes Klima. Als früh austreibende Sorte sind sie sensibel gegen späten Frost. Doch darüber hinaus ist der Blaue Limberger wenig anspruchsvoll und nicht besonders krankheitsanfällig. Die Winzer haben zwar zunächst ihre Mühe mit der starken Wuchskraft, welche umfangreiche Laub-Auslichtung und einen regelmäßigen Rückschnitt der Triebspitzen erforderlich macht. Dann allerdings dankt die Rebsorte mit reichen Erträgen.

Geschmackliche Bandbreite von Lemberger Wein

Der Lemberger ist eine rote Rebsorte. Sie kann besonders gut im Holzfass ausgebaut werden und als einfacher Tafelwein, aber auch als Prädikatswein gekeltert werden. Normalerweise sortenrein angebaut, eignet sich der Lemberger auch gut für edle Verschnitte. Der Variantenreichtum erstreckt sich von leichten, fruchtigen Tropfen bis hin zu Rotweinen mit Tannine und kräftigen Aromen. Entsprechend dunkelrot und mit bläulichen Reflexen kann die Farbe sein, die Struktur ist feinherb und kommt mit einer angenehmen Säure. Der Duft des Weines erinnert an Beeren, das Spektrum reicht aber auch bis zu grüner Paprika und Kakao. Der Lemberger Wein ist reich an Gerbstoff und nachhaltig im Abgang.
Als Verschnitt verleiht der Rotwein anderen Sorten wie Cabernet Sauvignon, Trollinger, Spätburgunder oder Merlot wegen seiner Fruchtigkeit volle Komplexität. Unabhängig von der Herstellung können die Flaschen lange in Ihrem Weinkeller gelagert werden.

Perfekter Begleiter für Wildgerichte und Co.

Mit einem Jahresdurchschnitt von mehr als 40 Litern Wein pro Kopf gelten die Einwohner Baden-Württembergs als eifrigste Weintrinker in ganz Deutschland. Sie genießen die leichten Varianten zu sommerlichen Grillgerichten oder zu Wildgerichten. Aber auch zur pikanter Teigwaren und Käsesorten passt der Lemberger Wein perfekt. Um sich auch einmal entsprechend zu verwöhnen, können Sie natürlich auch aus jedem anderen Bundesland sein. Schauen Sie einfach in unserem OnlineShop nach Blauem Limberger, Blaufränkischem oder anderen Rotweinen und bestellen Sie sich eine Auswahl der beliebten Tropfen!