Giesen Wines

Die drei Brüder Theo, Alex und Marcel Giesen stammen ursprünglich aus Deutschland und die Abenteuerlust liegt bei ihnen wohl in der Familie. 1981 entschieden sie sich dafür, ihre Heimat hinter sich zu lassen und am anderen Ende der Welt in Neuseeland Weine herzustellen. Ein kühner Schachzug, der sich für die Brüder ausgezahlt hat. Im Laufe der letzten 30 Jahre haben sie Wurzeln in der Weinregion Marlborough geschlagen, in der das Weingut Giesen Wines inzwischen 12 verschiedene Weinberge mit insgesamt 700 Hektar Rebfläche besitzt. Diese befinden sich allesamt im gefragten Wairau Valley. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen langfristige Geschäftsbeziehungen zu einigen der besten Weinbauern der Region. Giesen Wines ist heute einer der wichtigsten Produzenten der Region und exportiert seine Weine in 30 verschiedene Länder weltweit.
weiterlesen
Die drei Brüder Theo, Alex und Marcel Giesen stammen ursprünglich aus Deutschland und die Abenteuerlust liegt bei ihnen wohl in der Familie. 1981 entschieden sie sich dafür, ihre Heimat hinter sich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Giesen Wines
Die drei Brüder Theo, Alex und Marcel Giesen stammen ursprünglich aus Deutschland und die Abenteuerlust liegt bei ihnen wohl in der Familie. 1981 entschieden sie sich dafür, ihre Heimat hinter sich zu lassen und am anderen Ende der Welt in Neuseeland Weine herzustellen. Ein kühner Schachzug, der sich für die Brüder ausgezahlt hat. Im Laufe der letzten 30 Jahre haben sie Wurzeln in der Weinregion Marlborough geschlagen, in der das Weingut Giesen Wines inzwischen 12 verschiedene Weinberge mit insgesamt 700 Hektar Rebfläche besitzt. Diese befinden sich allesamt im gefragten Wairau Valley. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen langfristige Geschäftsbeziehungen zu einigen der besten Weinbauern der Region. Giesen Wines ist heute einer der wichtigsten Produzenten der Region und exportiert seine Weine in 30 verschiedene Länder weltweit.

Die Giesen Weine - ein Produkt von Marlborough

Der Geschmack der Giesen Weine ist vor allem durch das Klima und das Terroir der Weinregion Marlborough beeinflusst. Diese befindet sich in einer malerischen Ecke der neuseeländischen South Island und wird durch die angrenzende Gebirgskette und die fruchtbare Erde geprägt. Die Anbaubedingungen der Region haben einen entscheidenden Einfluss auf die Giesen Weine. In Marlborough wechseln sich kühle Nächte mit sonnigen Tagen ab. Dieses Klima gibt den Rebstöcken eine längere Reifeperiode und bringt so fruchtig-pikante Geschmacksnoten hervor. Im Wairau Valley ist die Erde darüber hinaus sehr flach und Wasser fließt hier schnell ab. Das Ergebnis sind einzigartige Weine mit sehr intensiven Aromen, für die Marlborough inzwischen weltweit bekannt ist.

Die hauseigene Weinbar Cellar Door

Gute Weine genießt man am besten in einem ansprechenden Rahmen. Zu diesem Zweck haben die Giesen Brüder ihr eigenes Restaurant mit integrierter Weinbar gegründet - Cellar Door. Hier können Besucher interessantes über den Weinbau in Neuseeland erfahren, örtliche Gerichte genießen und natürlich die Weine des Hauses verkosten. Neben dem handelsüblichen Portfolio werden hier auch einige experimentelle Weine und Cellar Door Exklusivjahrgänge angeboten. Wen es als Weingenießer einmal nach Neuseeland verschlägt, der sollte sich einen Besuch bei Giesen Wines daher nicht entgehen lassen.

Biologischer Anbau

Im Jahr 2009 entschieden sich die Giesen Brüder dazu, ihre Anbau- und Verarbeitungsmethoden nach biologischen Standards auszurichten. Seitdem hat sich das Weingut dem nachhaltigen Weinbau verschrieben. Dazu gehört die Begrenzung des CO2-Ausstoßes und natürlich wird in den Weinbergen auf die Verwendung von Pestiziden komplett verzichtet. Die Brüder haben bereits einen ganzen Weinberg auf den biologischen Umbau umgestellt und sind aktuell dabei, diesen Schritt bei den Lagen Dillion's Point und Stump Creek zu wiederholen. Die ersten reinen Bio-Jahrgänge kamen bereits 2012 in den Handel.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Giesen Wines, Sauvignon Blanc, 2015
Giesen Wines, Sauvignon Blanc, 2015
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *

Die Giesen Weine - ein Produkt von Marlborough

Der Geschmack der Giesen Weine ist vor allem durch das Klima und das Terroir der Weinregion Marlborough beeinflusst. Diese befindet sich in einer malerischen Ecke der neuseeländischen South Island und wird durch die angrenzende Gebirgskette und die fruchtbare Erde geprägt. Die Anbaubedingungen der Region haben einen entscheidenden Einfluss auf die Giesen Weine. In Marlborough wechseln sich kühle Nächte mit sonnigen Tagen ab. Dieses Klima gibt den Rebstöcken eine längere Reifeperiode und bringt so fruchtig-pikante Geschmacksnoten hervor. Im Wairau Valley ist die Erde darüber hinaus sehr flach und Wasser fließt hier schnell ab. Das Ergebnis sind einzigartige Weine mit sehr intensiven Aromen, für die Marlborough inzwischen weltweit bekannt ist.

Die hauseigene Weinbar Cellar Door

Gute Weine genießt man am besten in einem ansprechenden Rahmen. Zu diesem Zweck haben die Giesen Brüder ihr eigenes Restaurant mit integrierter Weinbar gegründet - Cellar Door. Hier können Besucher interessantes über den Weinbau in Neuseeland erfahren, örtliche Gerichte genießen und natürlich die Weine des Hauses verkosten. Neben dem handelsüblichen Portfolio werden hier auch einige experimentelle Weine und Cellar Door Exklusivjahrgänge angeboten. Wen es als Weingenießer einmal nach Neuseeland verschlägt, der sollte sich einen Besuch bei Giesen Wines daher nicht entgehen lassen.

Biologischer Anbau

Im Jahr 2009 entschieden sich die Giesen Brüder dazu, ihre Anbau- und Verarbeitungsmethoden nach biologischen Standards auszurichten. Seitdem hat sich das Weingut dem nachhaltigen Weinbau verschrieben. Dazu gehört die Begrenzung des CO2-Ausstoßes und natürlich wird in den Weinbergen auf die Verwendung von Pestiziden komplett verzichtet. Die Brüder haben bereits einen ganzen Weinberg auf den biologischen Umbau umgestellt und sind aktuell dabei, diesen Schritt bei den Lagen Dillion's Point und Stump Creek zu wiederholen. Die ersten reinen Bio-Jahrgänge kamen bereits 2012 in den Handel.