Semillon Wein

Semillon ist eine weiße, edle Rebsorte, die auf der ganzen Welt verbreitet ist, vor allem in Frankreich, Australien und Südafrika. Die Trauben besitzen eine sehr dünne Schale. Aus diesem Grund neigen sie zur Edelfäule – ideale Voraussetzungen für außergewöhnliche, exquisite Süßweine. Kein Wunder, dass Semillon der wesentliche Bestandteil des bekannten Sauternes Süßweines ist. Auch als Verschnitt in einem Weißwein aus Südafrika macht die Rebsorte stets eine gute Figur!
weiterlesen
Semillon ist eine weiße, edle Rebsorte, die auf der ganzen Welt verbreitet ist, vor allem in Frankreich, Australien und Südafrika. Die Trauben besitzen eine sehr dünne Schale. Aus diesem Grund... mehr erfahren »
Fenster schließen
Semillon Wein
Semillon ist eine weiße, edle Rebsorte, die auf der ganzen Welt verbreitet ist, vor allem in Frankreich, Australien und Südafrika. Die Trauben besitzen eine sehr dünne Schale. Aus diesem Grund neigen sie zur Edelfäule – ideale Voraussetzungen für außergewöhnliche, exquisite Süßweine. Kein Wunder, dass Semillon der wesentliche Bestandteil des bekannten Sauternes Süßweines ist. Auch als Verschnitt in einem Weißwein aus Südafrika macht die Rebsorte stets eine gute Figur!

Semillon Wein – eine verborgene Geschichte

Bis heute liegt die Herkunft der edlen Rebsorte im Verborgenen. Bekannt ist nur, dass sie im 16. Jahrhundert urplötzlich in den Wäldern von Gironde in Frankreich aufgetaucht ist. Ab dem 19. Jahrhundert verbreitete sie sich rasant in den Regionen der Alten und Neuen Welt.
Das erste Mal wurde sie im Jahre 1771 in Puy-l'Eveque schriftlich erwähnt und 2009 fanden Forscher sogar heraus, dass zwischen den Rebsorten Semillon und Sauvignon Blanc eine enge Verwandtschaft besteht.

Eine weltweite Erfolgsgeschichte

Semillon Wein ist nicht nur in Frankreich (34.000 Hektar) in aller Munde, auch in Übersee sorgt er für Aufsehen: In Australien (6.112 Hektar), Südafrika (1.182 Hektar), Chile (846 Hektar), Argentinien, Israel und Kalifornien werden die Trauben angebaut. Früher war die Rebsorte vor allem in Südafrika bekannt. Dort wurde sie „Wyndruif“ genannt, was so viel wie Weintraube heißt. Anfang des 19. Jahrhunderts hatte sie mit 90 Prozent Rebfläche in Südafrika die absolute Dominanz. Heute nutzen Weingüter wie Paul Cluver oder Springfontein die Rebsorte, um hervorragenden Weißwein aus Südafrika zu zaubern!

Semillon – eine dankbare Rebsorte

Semillon ist eine Rebsorte, die sehr dankbar ist. Obwohl sie hohe Erträge liefert, zählt sie ohne Zweifel zu den edlen Rebsorten dieser Welt. Sie blüht spät genug, um sich effektiv vor Frost zu schützen und sie kann gut mit den trockenen Monaten umgehen. Außerdem ist sie nur in geringem Maße gegen den Echten und Falschen Mehltau anfällig und der Verlust an befruchteten Blüten und jungen Trauben (Verrieselung) ist auch gering. Werden die Trauben von dem Schimmelpilz „Botrytis Cinerea“ befallen, entsteht die Edelfäule, die für edle, süße Dessertweine essentiell ist.

Trockene Weißweine aus Südafrika und süße Dessertweine

Weißweine aus Südafrika, oft im Verschnitt mit Chardonnay oder Sauvignon Blanc, offenbaren Aromen von Limette, Zitrone und Apfel. Körperreichtum und eine gut eingebundene Säure bilden dabei die Basis für die fruchtigen, subtilen Aromen der Verschnittpartner.
Semillon Süßweine wie der Sauternes aus Frankreich, überzeugen mit einer zarten Säure und einer wuchtigen Süße. Aromen, die im Vordergrund stehen, sind Honig, Linden, Akazien, Nüssen und Karamell.

Sei es, Paul Cluver oder Springfontein – in unserem Online Shop finden Sie ausgewählte Weißweine aus Südafrika, die auf ganzer Linie überzeugen!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Springfontein, Ulumbaza White, 2016
Springfontein, Ulumbaza White, 2016
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Paul Cluver, Sauvignon Blanc Elgin Valley, 2016
Paul Cluver, Sauvignon Blanc Elgin Valley, 2016
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *

Semillon Wein – eine verborgene Geschichte

Bis heute liegt die Herkunft der edlen Rebsorte im Verborgenen. Bekannt ist nur, dass sie im 16. Jahrhundert urplötzlich in den Wäldern von Gironde in Frankreich aufgetaucht ist. Ab dem 19. Jahrhundert verbreitete sie sich rasant in den Regionen der Alten und Neuen Welt.
Das erste Mal wurde sie im Jahre 1771 in Puy-l'Eveque schriftlich erwähnt und 2009 fanden Forscher sogar heraus, dass zwischen den Rebsorten Semillon und Sauvignon Blanc eine enge Verwandtschaft besteht.

Eine weltweite Erfolgsgeschichte

Semillon Wein ist nicht nur in Frankreich (34.000 Hektar) in aller Munde, auch in Übersee sorgt er für Aufsehen: In Australien (6.112 Hektar), Südafrika (1.182 Hektar), Chile (846 Hektar), Argentinien, Israel und Kalifornien werden die Trauben angebaut. Früher war die Rebsorte vor allem in Südafrika bekannt. Dort wurde sie „Wyndruif“ genannt, was so viel wie Weintraube heißt. Anfang des 19. Jahrhunderts hatte sie mit 90 Prozent Rebfläche in Südafrika die absolute Dominanz. Heute nutzen Weingüter wie Paul Cluver oder Springfontein die Rebsorte, um hervorragenden Weißwein aus Südafrika zu zaubern!

Semillon – eine dankbare Rebsorte

Semillon ist eine Rebsorte, die sehr dankbar ist. Obwohl sie hohe Erträge liefert, zählt sie ohne Zweifel zu den edlen Rebsorten dieser Welt. Sie blüht spät genug, um sich effektiv vor Frost zu schützen und sie kann gut mit den trockenen Monaten umgehen. Außerdem ist sie nur in geringem Maße gegen den Echten und Falschen Mehltau anfällig und der Verlust an befruchteten Blüten und jungen Trauben (Verrieselung) ist auch gering. Werden die Trauben von dem Schimmelpilz „Botrytis Cinerea“ befallen, entsteht die Edelfäule, die für edle, süße Dessertweine essentiell ist.

Trockene Weißweine aus Südafrika und süße Dessertweine

Weißweine aus Südafrika, oft im Verschnitt mit Chardonnay oder Sauvignon Blanc, offenbaren Aromen von Limette, Zitrone und Apfel. Körperreichtum und eine gut eingebundene Säure bilden dabei die Basis für die fruchtigen, subtilen Aromen der Verschnittpartner.
Semillon Süßweine wie der Sauternes aus Frankreich, überzeugen mit einer zarten Säure und einer wuchtigen Süße. Aromen, die im Vordergrund stehen, sind Honig, Linden, Akazien, Nüssen und Karamell.

Sei es, Paul Cluver oder Springfontein – in unserem Online Shop finden Sie ausgewählte Weißweine aus Südafrika, die auf ganzer Linie überzeugen!