Weingut Lomond

Das südafrikanische Weingut Lomond wurde im Juli 2004 gegründet und hat seinen Namen vom Ben Lomond Mountain, dessen Ausläufer die nordwestliche Grenze des Farmlandes darstellen. Die Lage des Weinguts ist einzigartig, denn es ist eines von insgesamt gerade mal einer Handvoll verschiedener Weingüter, die zur Appellation Cape Agulhas zählen. Durch die Nähe zum lediglich acht Kilometer entfernten Ozean herrschen hier nur relativ geringe Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Die Lagen des Weinguts Lomond werden von den Südwest- und Südostwinden gekühlt, so dass sich die Reben auch während der heißeren Sommermonate wohl fühlen. Dank der durchgehend kühleren Temperaturen reifen die Reben hier einige Wochen später, als dies zum Beispiel im ca. 200 km nordwestlich gelegenen Stellenbosch der Fall ist. Die Weinlese erfolgt beim Weingut Lomond daher erst im März.
weiterlesen
Das südafrikanische Weingut Lomond wurde im Juli 2004 gegründet und hat seinen Namen vom Ben Lomond Mountain, dessen Ausläufer die nordwestliche Grenze des Farmlandes darstellen. Die Lage des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weingut Lomond
Das südafrikanische Weingut Lomond wurde im Juli 2004 gegründet und hat seinen Namen vom Ben Lomond Mountain, dessen Ausläufer die nordwestliche Grenze des Farmlandes darstellen. Die Lage des Weinguts ist einzigartig, denn es ist eines von insgesamt gerade mal einer Handvoll verschiedener Weingüter, die zur Appellation Cape Agulhas zählen. Durch die Nähe zum lediglich acht Kilometer entfernten Ozean herrschen hier nur relativ geringe Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Die Lagen des Weinguts Lomond werden von den Südwest- und Südostwinden gekühlt, so dass sich die Reben auch während der heißeren Sommermonate wohl fühlen. Dank der durchgehend kühleren Temperaturen reifen die Reben hier einige Wochen später, als dies zum Beispiel im ca. 200 km nordwestlich gelegenen Stellenbosch der Fall ist. Die Weinlese erfolgt beim Weingut Lomond daher erst im März.
Die Lagen des Weinguts erstrecken sich über die Ausläufer des Ben Lomond Berg und die Höhe variiert dadurch von etwa 50 bis über mehr als 100 Meter über dem Meeresspiegel. Sämtliche der Weinberge profitieren aber von den kühlen Meerwinden, die vom Ozean ins Landesinnere strömen. Auch das Bodenprofil der Lomond Weinberge ist einzigartig. Die Granitschichten in dieser Gegend sorgen für eine komplett unterschiedliche Bodenzusammensetzung, als dies bei den Sandsteinformationen der nahe gelegenen Tafelberge der Fall ist.

Die Lagen am Fuße des Ben Lomond Bergs

Die Weinberge befinden sich auf Hängen in Nordwestlage mit direktem Blick auf den Ozean. Der Boden zeichnet sich hier an den unteren Ausläufern des Ben Lomond Bergs durch ihre sandige, kiesige und tonhaltige Struktur aus. Durch die unterschiedlichen Bodenprofile entstehen komplexe Weine mit vielschichtigen Aromen. Die Reben werden ausschließlich von Hand gelesen und sortiert. Die anschließende Weiterverarbeitung erfolgt in Tanks aus rostfreiem Edelstahl. Dabei kommen ausgewählte Hefekulturen zum Einsatz, die unter streng kontrollierten Temperaturen ihre Arbeit verrichten. Rotweine wie der Lomond Conebush Syrah bleiben noch weitere zwei bis drei Wochen an den Schalen, um so für eine optimale Extraktion der Farbe und des Geschmacks zu sorgen. Nach einer malolaktischen Fermentation geht es anschließend für 18 Monate in Fässer aus Eichenholz, wo dem Wein der letzte Schliff verpasst wird.

Der Mann hinter den Lomond Weinen

Für die Lomond Weine zeichnet sich vor allem ein Mann verantwortlich - Kobus Gerber, der Chefwinzer des Hauses. Der talentierte Winzer hat bereits eine Reihe von renommierten lokalen und internationalen Awards für seine Arbeit einheimsen können und nennt inzwischen eine beeindruckende Zahl von Trophäen und Medaillen sein eigen. Mit Unterstützung von Wayne Gabb hat er freie Hand, um im Weinkeller das Beste aus dem hochwertigen Rebgut der eigenen Lagen herauszuholen. Gerber legt dabei viel Wert darauf, die charakteristische Essenz der Lomond Reben einzufangen und so einzigartige und individuelle Weine zu schaffen, die als Showcase für ihre außerordentliche Herkunftsregion dienen sollen. Der Mann weiß genau was er tut, denn er war in der Vergangenheit unter anderem Mitglied beim Tasting Panel der National Young Wine Show und beim Wine und Spirits Board.

Der Lomond Conebush Syrah

Beim Weingut Lomond sind geballte Ressourcen und langjährige Erfahrung am Werk und das zeigt sich ganz deutlich an den Weinen des Hauses. Der Lomond Conebush Syrah gewann unter anderem Bronze bei der Old Mutual Trophy Wine Show, Silber bei der International Wine Challenge und Doppel Gold bei der Veritas 2010. Darüber hinaus wurde er in die Liste der 100 besten Weine Südafrikas 2012 gewählt. Ein eleganter und komplexer Rotwein mit Aromen von weißem Pfeffer, Kirschen und Pflaumen. Die sanften Tannine werden wunderbar von den Eichenaromen ausbalanciert. Eine hervorragende Ergänzung zu Fleischgerichten und auch wunderbar zu schokoladigen Desserts geeignet. Rotweinfans werden an diesem Tropfen ihre wahre Freude haben!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Lomond, Conebush Syrah, 2013
Lomond, Conebush Syrah, 2013
Inhalt 0.75 Liter (29,20 € * / 1 Liter)
21,90 € *
Lomond, Pincushion Sauvignon Blanc, 2013
Lomond, Pincushion Sauvignon Blanc, 2013
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Lomond, Syrah, 2012/2013
Lomond, Syrah, 2012/2013
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Lomond, Sauvignon Blanc, 2015/2016
Lomond, Sauvignon Blanc, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (12,27 € * / 1 Liter)
9,20 € *
Die Lagen des Weinguts erstrecken sich über die Ausläufer des Ben Lomond Berg und die Höhe variiert dadurch von etwa 50 bis über mehr als 100 Meter über dem Meeresspiegel. Sämtliche der Weinberge profitieren aber von den kühlen Meerwinden, die vom Ozean ins Landesinnere strömen. Auch das Bodenprofil der Lomond Weinberge ist einzigartig. Die Granitschichten in dieser Gegend sorgen für eine komplett unterschiedliche Bodenzusammensetzung, als dies bei den Sandsteinformationen der nahe gelegenen Tafelberge der Fall ist.

Die Lagen am Fuße des Ben Lomond Bergs

Die Weinberge befinden sich auf Hängen in Nordwestlage mit direktem Blick auf den Ozean. Der Boden zeichnet sich hier an den unteren Ausläufern des Ben Lomond Bergs durch ihre sandige, kiesige und tonhaltige Struktur aus. Durch die unterschiedlichen Bodenprofile entstehen komplexe Weine mit vielschichtigen Aromen. Die Reben werden ausschließlich von Hand gelesen und sortiert. Die anschließende Weiterverarbeitung erfolgt in Tanks aus rostfreiem Edelstahl. Dabei kommen ausgewählte Hefekulturen zum Einsatz, die unter streng kontrollierten Temperaturen ihre Arbeit verrichten. Rotweine wie der Lomond Conebush Syrah bleiben noch weitere zwei bis drei Wochen an den Schalen, um so für eine optimale Extraktion der Farbe und des Geschmacks zu sorgen. Nach einer malolaktischen Fermentation geht es anschließend für 18 Monate in Fässer aus Eichenholz, wo dem Wein der letzte Schliff verpasst wird.

Der Mann hinter den Lomond Weinen

Für die Lomond Weine zeichnet sich vor allem ein Mann verantwortlich - Kobus Gerber, der Chefwinzer des Hauses. Der talentierte Winzer hat bereits eine Reihe von renommierten lokalen und internationalen Awards für seine Arbeit einheimsen können und nennt inzwischen eine beeindruckende Zahl von Trophäen und Medaillen sein eigen. Mit Unterstützung von Wayne Gabb hat er freie Hand, um im Weinkeller das Beste aus dem hochwertigen Rebgut der eigenen Lagen herauszuholen. Gerber legt dabei viel Wert darauf, die charakteristische Essenz der Lomond Reben einzufangen und so einzigartige und individuelle Weine zu schaffen, die als Showcase für ihre außerordentliche Herkunftsregion dienen sollen. Der Mann weiß genau was er tut, denn er war in der Vergangenheit unter anderem Mitglied beim Tasting Panel der National Young Wine Show und beim Wine und Spirits Board.

Der Lomond Conebush Syrah

Beim Weingut Lomond sind geballte Ressourcen und langjährige Erfahrung am Werk und das zeigt sich ganz deutlich an den Weinen des Hauses. Der Lomond Conebush Syrah gewann unter anderem Bronze bei der Old Mutual Trophy Wine Show, Silber bei der International Wine Challenge und Doppel Gold bei der Veritas 2010. Darüber hinaus wurde er in die Liste der 100 besten Weine Südafrikas 2012 gewählt. Ein eleganter und komplexer Rotwein mit Aromen von weißem Pfeffer, Kirschen und Pflaumen. Die sanften Tannine werden wunderbar von den Eichenaromen ausbalanciert. Eine hervorragende Ergänzung zu Fleischgerichten und auch wunderbar zu schokoladigen Desserts geeignet. Rotweinfans werden an diesem Tropfen ihre wahre Freude haben!