Vernatsch Wein

Die rote Rebsorte Vernatsch, auch Trollinger oder Schiava genannt, ist vor allem in Norditalien, Südtirol und Baden-Württemberg zu Hause. Außerhalb dieser drei Gebiete pflegt und hegt fast kein Winzer Vernatsch, doch vor dem Aussterben ist die Rotwein-Rebsorte schon längst nicht mehr bedroht. Die Zahl der Sympathisanten fruchtig, leichter Rotweine ohne hohen Alkoholgehalt steigt sogar wieder stetig. Sind Sie auch einer dieser Liebhaber? Dann ist der Südtirol Wein ein absolutes Muss für Sie!
weiterlesen
Die rote Rebsorte Vernatsch, auch Trollinger oder Schiava genannt, ist vor allem in Norditalien, Südtirol und Baden-Württemberg zu Hause. Außerhalb dieser drei Gebiete pflegt und hegt fast kein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Vernatsch Wein
Die rote Rebsorte Vernatsch, auch Trollinger oder Schiava genannt, ist vor allem in Norditalien, Südtirol und Baden-Württemberg zu Hause. Außerhalb dieser drei Gebiete pflegt und hegt fast kein Winzer Vernatsch, doch vor dem Aussterben ist die Rotwein-Rebsorte schon längst nicht mehr bedroht. Die Zahl der Sympathisanten fruchtig, leichter Rotweine ohne hohen Alkoholgehalt steigt sogar wieder stetig. Sind Sie auch einer dieser Liebhaber? Dann ist der Südtirol Wein ein absolutes Muss für Sie!

Eigenschaften von Vernatsch

Vernatsch gedeiht vor allem auf warmen Böden auf Ursprungsgestein wie Muschelkalk oder Keuper. Dabei spielt das Klima eine enorm wichtige Rolle: Die Rotwein-Rebsorte reagiert auf Frost äußerst empfindlich und mag es deshalb sonnig. Doch das ist nicht der einzige Grund. Die Beeren reifen erst sehr spät und brauchen deshalb auch ausreichend Sonne – bis lange in den Herbst hinein. Das Ergebnis: Ein natürlich hoher Ertrag, der aufgrund hoher Qualitätsansprüche reduziert werden muss. Vernatsch ist eine Rebsorte, die sich durch ihre großen, dünnschaligen Beeren auszeichnet. Aus diesem Grund bringt die rote Rebsorte sanfte Weine hervor, die in der Dichte einem Spätburgunder am ehesten ähneln.

Verbreitung der sommerlichen Rebsorte

Vernatsch wird vor allem in Norditalien und Südtirol angebaut. In Südtirol kann sie unter den Rotwein-Reben die größte Fläche vorzeigen. Hier sind die typischen Anbaugebiete das Überetsch, Bozen und Meran. In Deutschland findet man die Rotwein-Rebsorte in Baden-Württemberg auf ein paar Dutzend Hektar. Die Sorte ist nicht zu verwechseln mit der Rebsorte Vernaccia.

Die Vielfalt der Vernatsch

Heute sind sehr viele Varianten der Vernatsch bekannt. In Südtirol gibt es mit unter die Variationen Großvernatsch, Mittervernatsch, Grauvernatsch und Tschaggelevernatsch. Der Name Großvernatsch leitet sich von den für eine Weintraube selten großen Trauben ab. Sagt Ihnen „Black Hamburg“ etwas? Unter diesem Namen wird die Großvernatsch auch als Tafeltraube verkauft. Während die Herstellung von Vernatsch Wein auf Norditalien, Südtirol und Baden-Württemberg begrenzt ist, wird der Großvernatsch zur Gewinnung von Tafeltrauben weltweit auf großen Flächen angebaut.

Vernatsch Wein – so schmeckt der Sommer

Die aufregende Frucht, die floralen Noten und das dezente Aroma von Mandeln des Vernatsch Weines sind wie gemacht für den Sommer! Der Alkoholgehalt übersteigt nicht die 12,5 Prozent, penetrante Gerbstoffe und Aromen von Holz existieren nicht. Bei einer leicht gekühlten Temperatur von 12 bis 14 Grad Celsius sollten Sie den Vernatsch Wein genießen. Er ist wahrhaftig ein vielseitiger Essensbegleiter: Er passt zu Tiroler Hausmannskost, Pizza, Fisch, Pasta oder Fleisch.

Ein Vernatsch Wein aus dem Hause Ritterhof? Oder ein Südtirol Rotwein von Nals Margreid? In unserem Online Shop finden Sie eine Vielzahl an Vernatsch Wein!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Franz Haas, Sofi Schiava Vigneti delle Dolomiti IGT, 2016
Franz Haas, Sofi Schiava Vigneti delle Dolomiti IGT, 2016
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Nals Margreid, Galea Vernatsch Südtirol D.O.C., 2017
Nals Margreid, Galea Vernatsch Südtirol D.O.C., 2017
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Nals Margreid, St. Magdalener Rieser Südtirol D.O.C., 2017
Nals Margreid, St. Magdalener Rieser Südtirol D.O.C., 2017
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Weingut Ritterhof, Perlhofer Crescendo DOC, 2015
Weingut Ritterhof, Perlhofer Crescendo DOC, 2015
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Weingut Ritterhof, Kalterer See Klassisch DOC, 2017
Weingut Ritterhof, Kalterer See Klassisch DOC, 2017
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Cantina Terlan, Häuslerhof St. Magdalener DOC, 2015
Cantina Terlan, Häuslerhof St. Magdalener DOC, 2015
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *

Eigenschaften von Vernatsch

Vernatsch gedeiht vor allem auf warmen Böden auf Ursprungsgestein wie Muschelkalk oder Keuper. Dabei spielt das Klima eine enorm wichtige Rolle: Die Rotwein-Rebsorte reagiert auf Frost äußerst empfindlich und mag es deshalb sonnig. Doch das ist nicht der einzige Grund. Die Beeren reifen erst sehr spät und brauchen deshalb auch ausreichend Sonne – bis lange in den Herbst hinein. Das Ergebnis: Ein natürlich hoher Ertrag, der aufgrund hoher Qualitätsansprüche reduziert werden muss. Vernatsch ist eine Rebsorte, die sich durch ihre großen, dünnschaligen Beeren auszeichnet. Aus diesem Grund bringt die rote Rebsorte sanfte Weine hervor, die in der Dichte einem Spätburgunder am ehesten ähneln.

Verbreitung der sommerlichen Rebsorte

Vernatsch wird vor allem in Norditalien und Südtirol angebaut. In Südtirol kann sie unter den Rotwein-Reben die größte Fläche vorzeigen. Hier sind die typischen Anbaugebiete das Überetsch, Bozen und Meran. In Deutschland findet man die Rotwein-Rebsorte in Baden-Württemberg auf ein paar Dutzend Hektar. Die Sorte ist nicht zu verwechseln mit der Rebsorte Vernaccia.

Die Vielfalt der Vernatsch

Heute sind sehr viele Varianten der Vernatsch bekannt. In Südtirol gibt es mit unter die Variationen Großvernatsch, Mittervernatsch, Grauvernatsch und Tschaggelevernatsch. Der Name Großvernatsch leitet sich von den für eine Weintraube selten großen Trauben ab. Sagt Ihnen „Black Hamburg“ etwas? Unter diesem Namen wird die Großvernatsch auch als Tafeltraube verkauft. Während die Herstellung von Vernatsch Wein auf Norditalien, Südtirol und Baden-Württemberg begrenzt ist, wird der Großvernatsch zur Gewinnung von Tafeltrauben weltweit auf großen Flächen angebaut.

Vernatsch Wein – so schmeckt der Sommer

Die aufregende Frucht, die floralen Noten und das dezente Aroma von Mandeln des Vernatsch Weines sind wie gemacht für den Sommer! Der Alkoholgehalt übersteigt nicht die 12,5 Prozent, penetrante Gerbstoffe und Aromen von Holz existieren nicht. Bei einer leicht gekühlten Temperatur von 12 bis 14 Grad Celsius sollten Sie den Vernatsch Wein genießen. Er ist wahrhaftig ein vielseitiger Essensbegleiter: Er passt zu Tiroler Hausmannskost, Pizza, Fisch, Pasta oder Fleisch.

Ein Vernatsch Wein aus dem Hause Ritterhof? Oder ein Südtirol Rotwein von Nals Margreid? In unserem Online Shop finden Sie eine Vielzahl an Vernatsch Wein!