Weingut Bodegas Salentein - Der "König des Uco-Tals"

Das Weingut Bodegas Salentein kann das größte zusammenhängende Anwesen im argentinischen Mendoza sein Eigen nennen, das auch noch mit einem kühlen Anbauklima gesegnet ist. Die Ländereien des Weinguts im argentinischen Valle de Uco haben eine Fläche von mehr als 800 Hektar, die sich über eine Länge von insgesamt 22 Kilometer erstrecken. Durch diese große Distanz befinden sich die Lagen des Weinguts in sehr unterschiedlichen Höhenlagen, die zwischen 1.050 und 1.550 Metern variieren. Durch diese unterschiedlichen Höhen sind hier eine ganze Reihe verschiedener Mikroklimas anzufinden, die teilweise auch ausgeprägte Temperaturunterschiede mit sich bringen. Dieses ganz besondere Terroir bietet mit seinen unterschiedlichen Höhenlagen, Mikroklimas und Bodenprofilen ein einzigartiges Ökosystem, das sich ideal für den Anbau hochwertiger Reben anbietet. Kein Wunder also, dass die Bodegas Salentein Weine nicht nur besonders hochwertig ausfallen, sondern auch noch äußerst vielfältig und abwechslungsreich sind.
weiterlesen
Das Weingut Bodegas Salentein kann das größte zusammenhängende Anwesen im argentinischen Mendoza sein Eigen nennen, das auch noch mit einem kühlen Anbauklima gesegnet ist. Die Ländereien des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weingut Bodegas Salentein - Der "König des Uco-Tals"
Das Weingut Bodegas Salentein kann das größte zusammenhängende Anwesen im argentinischen Mendoza sein Eigen nennen, das auch noch mit einem kühlen Anbauklima gesegnet ist. Die Ländereien des Weinguts im argentinischen Valle de Uco haben eine Fläche von mehr als 800 Hektar, die sich über eine Länge von insgesamt 22 Kilometer erstrecken. Durch diese große Distanz befinden sich die Lagen des Weinguts in sehr unterschiedlichen Höhenlagen, die zwischen 1.050 und 1.550 Metern variieren. Durch diese unterschiedlichen Höhen sind hier eine ganze Reihe verschiedener Mikroklimas anzufinden, die teilweise auch ausgeprägte Temperaturunterschiede mit sich bringen. Dieses ganz besondere Terroir bietet mit seinen unterschiedlichen Höhenlagen, Mikroklimas und Bodenprofilen ein einzigartiges Ökosystem, das sich ideal für den Anbau hochwertiger Reben anbietet. Kein Wunder also, dass die Bodegas Salentein Weine nicht nur besonders hochwertig ausfallen, sondern auch noch äußerst vielfältig und abwechslungsreich sind.

Argentinische Weinbautradition

Neben dem einzigartigen Terroir hat das Weingut aber auch eine reichhaltige Geschichte vorzuweisen. Teile des Anwesens haben historische Wurzeln, die bis in das 17. Jahrhundert zurückreichen und Zeugen von wichtigen historischen Persönlichkeiten wurden, wie etwa dem südamerikanischen Unabhängigkeitskämpfer General San Martin. Beim Weingut Bodegas Salentein ist man sehr stolz auf diese Historie, weshalb sich das Unternehmen nicht nur der Profitmaximierung verschrieben hat. Viel mehr versucht das Weingut, mit der Schaffung von Arbeitsplätzen und Investitionen in die lokale Wirtschaft die Region Mendoza zu unterstützen. Darüber hinaus hat sich das Weingut Bodegas Salentein dem Ziel verschrieben, die Weinregion Mendoza weltweit unter den Spitzen-Weinproduzenten zu etablieren. Um die Region zu bewerben, engagiert sich das Unternehmen stark im Weintourismus und bietet unter anderem geführte Touren durch die eigenen Weinberge an. Wer als Weinfan eine Reise nach Argentinien plant, der sollte hier auf jeden Fall einmal vorbeischauen!

Die Lagen des Weinguts Bodegas Salentein verteilen sich über drei verschiedene "Fincas", die sich alle in unterschiedlicher Höhe befinden. Die am niedrigsten gelegene Finca ist El Oasis, in einer Höhe 1.050 bis 1.200 Meter über dem Meeresspiegel. Hier herrscht die längste Wachstumssaison unter den verschiedenen Fincas. Auf einer Höhe von 1.200 bis 1.300 Meter liegt die Finca La Pampa. Das wichtigste Merkmal der Lagen hier ist der steinige Alluvialboden, der die Rebstöcke zu einem starken Wurzelwachstum antreibt. Die höchste Lage ist schließlich San Pablo, das sich auf einer Höhe von 1.700 über dem Meeresspiegel befindet. Hier werden hauptsächlich Rebsorten wie Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier angebaut. Finca San Pablo ist auch gleichzeitig der älteste Weinberg von Bodegas Salentein und hat eine Geschichte, die sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen lässt.

Ein preisgekröntes Portfolio

Das breite Spektrum der Bodegas Salentein Weine reicht von jung und knackig, bis hin zu üppig und luxuriös, so dass hier für jeden Weingenießer das Richtige zu finden ist. Daneben bietet das Weingut auch eine Serie verschiedener Schaumweine in den Geschmacksrichtungen Brut, Brut Nature und Brut Nature Método Tradicional an. Da sich das argentinische Unternehmen ganz der Herstellung von Spitzenweinen verschrieben hat, ist es nicht verwunderlich, dass Bodegas Salentein inzwischen eine ellenlange Liste an verschiedenen Awards sein Eigen nennen kann. Gold erreichten die Bodegas Salentein Weine unter anderem beim Mundus Vini, den Argentina Wine Awards, der Japan Wine Challenge, der Austrian Wine Challenge und den Decanter World Wine Awards. Darüber hinaus belohnen Fachzeitschriften wie Wine Enthusiast, International Wine Review und Wine Advocate die edlen Tropfen des argentinischen Herstellers regelmäßig mit Spitzenbewertungen. Mit solch hervorragenden Kritiken hat sich das Weingut den Titel als "König des Uco-Tals" mehr als redlich verdient.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bodegas Salentein, Portillo Malbec Rosé, 2016
Bodegas Salentein, Portillo Malbec Rosé, 2016
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
6,50 € *
Bodegas Salentein, Portillo Malbec, 2016
Bodegas Salentein, Portillo Malbec, 2016
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
6,50 € *
Bodegas Salentein, Portillo Cabernet Sauvignon, 2015
Bodegas Salentein, Portillo Cabernet Sauvignon, 2015
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
6,50 € *
Bodegas Salentein, Portillo Sauvignon Blanc, 2016
Bodegas Salentein, Portillo Sauvignon Blanc, 2016
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
6,50 € *
Bodegas Salentein, Elevado Selected Red Portillo, 2016
Bodegas Salentein, Elevado Selected Red Portillo, 2016
Inhalt 0.75 Liter (7,93 € * / 1 Liter)
5,95 € *
Bodegas Salentein, Primus Malbec, 2013
Bodegas Salentein, Primus Malbec, 2013
Inhalt 0.75 Liter (53,20 € * / 1 Liter)
39,90 € *
Bodegas Salentein, Salentein Merlot, 2013
Bodegas Salentein, Salentein Merlot, 2013
Inhalt 0.75 Liter (17,07 € * / 1 Liter)
12,80 € *
Bodegas Salentein, Salentein Malbec Barrel Selection, 2015
Bodegas Salentein, Salentein Malbec Barrel Selection, 2015
Inhalt 0.75 Liter (18,00 € * / 1 Liter)
13,50 € *
Bodegas Salentein, Salentein Cabernet Sauvignon, 2014
Bodegas Salentein, Salentein Cabernet Sauvignon, 2014
Inhalt 0.75 Liter (17,07 € * / 1 Liter)
12,80 € *
Bodegas Salentein, Numina Rotwein-Cuvée, 2014
Bodegas Salentein, Numina Rotwein-Cuvée, 2014
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *

Argentinische Weinbautradition

Neben dem einzigartigen Terroir hat das Weingut aber auch eine reichhaltige Geschichte vorzuweisen. Teile des Anwesens haben historische Wurzeln, die bis in das 17. Jahrhundert zurückreichen und Zeugen von wichtigen historischen Persönlichkeiten wurden, wie etwa dem südamerikanischen Unabhängigkeitskämpfer General San Martin. Beim Weingut Bodegas Salentein ist man sehr stolz auf diese Historie, weshalb sich das Unternehmen nicht nur der Profitmaximierung verschrieben hat. Viel mehr versucht das Weingut, mit der Schaffung von Arbeitsplätzen und Investitionen in die lokale Wirtschaft die Region Mendoza zu unterstützen. Darüber hinaus hat sich das Weingut Bodegas Salentein dem Ziel verschrieben, die Weinregion Mendoza weltweit unter den Spitzen-Weinproduzenten zu etablieren. Um die Region zu bewerben, engagiert sich das Unternehmen stark im Weintourismus und bietet unter anderem geführte Touren durch die eigenen Weinberge an. Wer als Weinfan eine Reise nach Argentinien plant, der sollte hier auf jeden Fall einmal vorbeischauen!

Die Lagen des Weinguts Bodegas Salentein verteilen sich über drei verschiedene "Fincas", die sich alle in unterschiedlicher Höhe befinden. Die am niedrigsten gelegene Finca ist El Oasis, in einer Höhe 1.050 bis 1.200 Meter über dem Meeresspiegel. Hier herrscht die längste Wachstumssaison unter den verschiedenen Fincas. Auf einer Höhe von 1.200 bis 1.300 Meter liegt die Finca La Pampa. Das wichtigste Merkmal der Lagen hier ist der steinige Alluvialboden, der die Rebstöcke zu einem starken Wurzelwachstum antreibt. Die höchste Lage ist schließlich San Pablo, das sich auf einer Höhe von 1.700 über dem Meeresspiegel befindet. Hier werden hauptsächlich Rebsorten wie Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier angebaut. Finca San Pablo ist auch gleichzeitig der älteste Weinberg von Bodegas Salentein und hat eine Geschichte, die sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen lässt.

Ein preisgekröntes Portfolio

Das breite Spektrum der Bodegas Salentein Weine reicht von jung und knackig, bis hin zu üppig und luxuriös, so dass hier für jeden Weingenießer das Richtige zu finden ist. Daneben bietet das Weingut auch eine Serie verschiedener Schaumweine in den Geschmacksrichtungen Brut, Brut Nature und Brut Nature Método Tradicional an. Da sich das argentinische Unternehmen ganz der Herstellung von Spitzenweinen verschrieben hat, ist es nicht verwunderlich, dass Bodegas Salentein inzwischen eine ellenlange Liste an verschiedenen Awards sein Eigen nennen kann. Gold erreichten die Bodegas Salentein Weine unter anderem beim Mundus Vini, den Argentina Wine Awards, der Japan Wine Challenge, der Austrian Wine Challenge und den Decanter World Wine Awards. Darüber hinaus belohnen Fachzeitschriften wie Wine Enthusiast, International Wine Review und Wine Advocate die edlen Tropfen des argentinischen Herstellers regelmäßig mit Spitzenbewertungen. Mit solch hervorragenden Kritiken hat sich das Weingut den Titel als "König des Uco-Tals" mehr als redlich verdient.