Sachsen Wein

Das im Nordosten von Deutschland gelegene Sachsen beherbergt das kleinste aller deutschen Weinanbaugebiete. Von der insgesamt knapp 500 Hektar messenden Fläche werden nur gut 19 Prozent mit roten Trauben bepflanzt. Doch wer von den rund 2.500 Winzern auch Sachsen Rotwein in seinem Kellern keltert, der bringt zumeist aromatische Tropfen ins Glas.
weiterlesen
Das im Nordosten von Deutschland gelegene Sachsen beherbergt das kleinste aller deutschen Weinanbaugebiete. Von der insgesamt knapp 500 Hektar messenden Fläche werden nur gut 19 Prozent mit roten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sachsen Wein
Das im Nordosten von Deutschland gelegene Sachsen beherbergt das kleinste aller deutschen Weinanbaugebiete. Von der insgesamt knapp 500 Hektar messenden Fläche werden nur gut 19 Prozent mit roten Trauben bepflanzt. Doch wer von den rund 2.500 Winzern auch Sachsen Rotwein in seinem Kellern keltert, der bringt zumeist aromatische Tropfen ins Glas.

Optimale Klimabedingungen

Die terrassierten, steilen Hanglagen und das milde Klima des Elbtals bieten beste Voraussetzungen für die Reife und spätere Struktur sächsischer Rotweine. Entlang der berühmten Weinstraße, vorbei an Weinbergen in Dresden Pillnitz, Coswig, Radebeul und Meißen, kann man auf über 50 Kilometern in zahlreichen Weinkellern die roten Rebsorten verkosten. Allgemein besticht Sachsen Rotwein durch eine einzigartige Aromenvielfalt, hohe Mineralität und fruchtige Noten.

Spätburgunder und Dornfelder

Vor allem die Trauben Spätburgunder und Dornfelder gedeihen optimal auf den Böden aus Löß, Lehm, Sandstein und Granit. Der Spätburgunder macht rund acht Prozent der roten Trauben aus. Er ist dem französischen Pinot Noir sehr ähnlich und sanft im Abgang. Der Dornfelder folgt mit rund fünf Prozent und besticht durch seine tiefrote Farbe. Besonders gut passt er mit seinem Bukett aus Beeren und Kirschen zu kräftigen Speisen wie dunklem Fleisch oder reifem Käse.

850 Jahre Weinanbau in Sachsen

Die Geschichte des Weinanbaus in Sachsen ist lang. Seit mehr als 850 Jahren wird vor Ort das günstige Klima ausgenutzt, um schmackhafte Weine zu schaffen. Die milden Winter und angenehm langen Sommertage sind natürlich auch für den Sachsen Rotwein optimal. Heute werden rund 60 Rebsorten in Sachsen angebaut. Der Ertrag ist mit etwa 32 Hektoliter pro Hektar gut. Die roten Rebsorten können durch das sehr gute Klima einen feinen und ganz eigenen Geschmack entwickeln. Die Rotweine zeigen nicht nur vielfältige Aromen, sondern sie variieren auch in Komplexität und Struktur. Ob Sie also auf der Suche nach einem leichten Trinkwein oder einem gehaltvollen Tropfen sind - der Rotwein aus Sachsen hat garantiert etwas Passendes für Sie bereit!

Sachsen Wein - Lagen in Sachsen entdecken

Der Sachsen Rotwein ist weit über die Grenzen der Region bekannt. Auch einige der Weinlagen können sich großer Beliebtheit erfreuen. Kloster Heilig-Kreuz, die Seußlitzer Heinrichsburg und der Radebeuler Goldener Wagen zählen zu den populären Weingütern in Sachsen. Sachsen Rotwein vom Steinrücken und Rotwein vom Schloss Proschwitz wird ebenfalls mit großer Begeisterung genossen. Ein weiteres Highlight der Region ist die Flaschenform „Sachsenkeule“, in welcher Weine aller Art und Klassen abgefüllt werden.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Proschwitz, Cuvée Moritz QbA trocken, 2014
Proschwitz, Cuvée Moritz QbA trocken, 2014
Inhalt 0.75 Liter (27,87 € * / 1 Liter)
20,90 € *
Proschwitz, Grauburgunder QbA trocken, 2015
Proschwitz, Grauburgunder QbA trocken, 2015
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
Proschwitz, Weissburgunder QbA trocken, 2015
Proschwitz, Weissburgunder QbA trocken, 2015
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
Proschwitz, Scheurebe trocken, 2017
Proschwitz, Scheurebe trocken, 2017
Inhalt 0.75 Liter (25,20 € * / 1 Liter)
18,90 € *
Proschwitz, Elbling QbA trocken, 2016
Proschwitz, Elbling QbA trocken, 2016
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Proschwitz, Goldriesling QbA trocken, 2016
Proschwitz, Goldriesling QbA trocken, 2016
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *

Optimale Klimabedingungen

Die terrassierten, steilen Hanglagen und das milde Klima des Elbtals bieten beste Voraussetzungen für die Reife und spätere Struktur sächsischer Rotweine. Entlang der berühmten Weinstraße, vorbei an Weinbergen in Dresden Pillnitz, Coswig, Radebeul und Meißen, kann man auf über 50 Kilometern in zahlreichen Weinkellern die roten Rebsorten verkosten. Allgemein besticht Sachsen Rotwein durch eine einzigartige Aromenvielfalt, hohe Mineralität und fruchtige Noten.

Spätburgunder und Dornfelder

Vor allem die Trauben Spätburgunder und Dornfelder gedeihen optimal auf den Böden aus Löß, Lehm, Sandstein und Granit. Der Spätburgunder macht rund acht Prozent der roten Trauben aus. Er ist dem französischen Pinot Noir sehr ähnlich und sanft im Abgang. Der Dornfelder folgt mit rund fünf Prozent und besticht durch seine tiefrote Farbe. Besonders gut passt er mit seinem Bukett aus Beeren und Kirschen zu kräftigen Speisen wie dunklem Fleisch oder reifem Käse.

850 Jahre Weinanbau in Sachsen

Die Geschichte des Weinanbaus in Sachsen ist lang. Seit mehr als 850 Jahren wird vor Ort das günstige Klima ausgenutzt, um schmackhafte Weine zu schaffen. Die milden Winter und angenehm langen Sommertage sind natürlich auch für den Sachsen Rotwein optimal. Heute werden rund 60 Rebsorten in Sachsen angebaut. Der Ertrag ist mit etwa 32 Hektoliter pro Hektar gut. Die roten Rebsorten können durch das sehr gute Klima einen feinen und ganz eigenen Geschmack entwickeln. Die Rotweine zeigen nicht nur vielfältige Aromen, sondern sie variieren auch in Komplexität und Struktur. Ob Sie also auf der Suche nach einem leichten Trinkwein oder einem gehaltvollen Tropfen sind - der Rotwein aus Sachsen hat garantiert etwas Passendes für Sie bereit!

Sachsen Wein - Lagen in Sachsen entdecken

Der Sachsen Rotwein ist weit über die Grenzen der Region bekannt. Auch einige der Weinlagen können sich großer Beliebtheit erfreuen. Kloster Heilig-Kreuz, die Seußlitzer Heinrichsburg und der Radebeuler Goldener Wagen zählen zu den populären Weingütern in Sachsen. Sachsen Rotwein vom Steinrücken und Rotwein vom Schloss Proschwitz wird ebenfalls mit großer Begeisterung genossen. Ein weiteres Highlight der Region ist die Flaschenform „Sachsenkeule“, in welcher Weine aller Art und Klassen abgefüllt werden.