Wein aus Portugal – Weinbau Portugal – Weinland Portugal

Portugal steht zweifelsohne auf der ganzen Welt für seinen berühmten Portwein, den köstlichen Dessertwein aus Madeira und mit der viertgrößten Weinanbaufläche überhaupt für eine vielfältige (Portugal bringt es alleine auf sage und schreibe 500 autochthone Rebsorten), starke Weinkultur, die zu überzeugen weiß.
weiterlesen
Portugal steht zweifelsohne auf der ganzen Welt für seinen berühmten Portwein, den köstlichen Dessertwein aus Madeira und mit der viertgrößten Weinanbaufläche überhaupt für eine vielfältige... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wein aus Portugal – Weinbau Portugal – Weinland Portugal
Portugal steht zweifelsohne auf der ganzen Welt für seinen berühmten Portwein, den köstlichen Dessertwein aus Madeira und mit der viertgrößten Weinanbaufläche überhaupt für eine vielfältige (Portugal bringt es alleine auf sage und schreibe 500 autochthone Rebsorten), starke Weinkultur, die zu überzeugen weiß.
Die ersten Weine, die in Portugal angebaut wurden, waren als Messwein für die Klöster bestimmt. Portugal hatte bis ins frühe Mittelalter seine erste Blütezeit – bis die Reblaus sich über die Rebflächen hermachte und den Weinbau Portugals brachlegte. Erst in den 30er Jahren bauten Winzer wieder erste Weine an. Mit dem Eintritt in die Europäische Union machte sich Wein aus Portugal auf, die Weinwelt zu erobern und zu beliefern. Zum Glück, denn so kommen alle in den Genuss der vollmundigen Industrieweine, kraftvollen und charakteristischen Rot- wie Weißweine aus Portugal.

Portugal ist im Wandel und schafft es, traditionelle Weine aufrechtzuerhalten und dabei trotzdem neue Wege einzuschlagen. Vor allem im Herzen Portugals lebt der „alte“ Weinanbau weiter. Herbe, tanninhaltige Rotweine, die eine mächtige Geschmacksbank präsentieren …, wenn man ihnen wirklich, ganz wirklich die Zeit gibt, sich zu entwickeln – ja, dann können die samt Stielen gekelterten, technikfreien Weine überzeugen.

Es gibt aber auch den neuen Weinbau, der in fruchtig-süßer Geschmacksnote die Weinmärkte erobert. Wie geschrieben, Portugal ist das Weinland der Gegensätze: mit leichtem Vinho Verde und dem schwergewichtigen Portwein.

Weißer und roter Vinho Verde

Der bedeutendste Wein Portugals, der junge, grüne Vinho Verde stammt aus dem Norden des Landes, den es als Weiß- und Rotwein gibt. Als roter Ausbau ist er weitestgehend unbekannt und erreicht nur selten die deutschen Weinregale, weil er doch recht tanninherb und eher unzugänglich ist, wogegen der weiße Vinho Verde ein wichtiger Ausfuhrwein ist.

In Vinho Verde, im kühlen Norden des Landes, wachsen generell die Trauben für die schlanken Weißweine, in Douro, wo die Sommer sehr heiß sind, ist die Heimat der klassischen Rotweine.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Quinta das Arcas, Vinho Verde Conde Villar Rose, 2016
Quinta das Arcas, Vinho Verde Conde Villar Rose, 2016
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Quinta das Arcas, Vinho Verde Conde Villar Branco, 2016
Quinta das Arcas, Vinho Verde Conde Villar Branco, 2016
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Quinta das Arcas, Tapada de Villar Tinto, 2015/2016
Quinta das Arcas, Tapada de Villar Tinto, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Taylor's Port, Tawny 40 Years Old
Taylor's Port, Tawny 40 Years Old
Inhalt 0.75 Liter (266,53 € * / 1 Liter)
199,90 € *
Taylor's Port, Tawny 30 Years Old
Taylor's Port, Tawny 30 Years Old
Inhalt 0.75 Liter (206,53 € * / 1 Liter)
154,90 € *
Taylor's Port, Tawny 20 Years Old
Taylor's Port, Tawny 20 Years Old
Inhalt 0.75 Liter (78,67 € * / 1 Liter)
59,00 € *
Taylor's Port, Late Bottled Vintage, 2012
Taylor's Port, Late Bottled Vintage, 2012
Inhalt 0.75 Liter (25,20 € * / 1 Liter)
18,90 € *
Taylor's Port, Tawny 10 Years Old
Taylor's Port, Tawny 10 Years Old
Inhalt 0.75 Liter (35,87 € * / 1 Liter)
26,90 € *
Taylor's Port, Chip Dry
Taylor's Port, Chip Dry
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
Taylor's Port, Ruby Select
Taylor's Port, Ruby Select
Inhalt 0.75 Liter (15,33 € * / 1 Liter)
11,50 € *
Ramos Pinto, 10 Years Tawny Port
Ramos Pinto, 10 Years Tawny Port
Inhalt 0.75 Liter (39,87 € * / 1 Liter)
29,90 € *
Ramos Pinto, Ruby Port
Ramos Pinto, Ruby Port
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Ramos Pinto, Tawny Port
Ramos Pinto, Tawny Port
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Ramos Pinto, Collection, 2008
Ramos Pinto, Collection, 2008
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *
Ramos Pinto, Duas Quintas Douro, 2014/2015
Ramos Pinto, Duas Quintas Douro, 2014/2015
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Quinta da Romaneira, Tinto, 2009
Quinta da Romaneira, Tinto, 2009
Inhalt 0.75 Liter (34,53 € * / 1 Liter)
25,90 € *
Quinta da Romaneira, Sino da Romaneira Tinto, 2012
Quinta da Romaneira, Sino da Romaneira Tinto, 2012
Inhalt 0.75 Liter (16,96 € * / 1 Liter)
12,72 € * 15,90 € *
Quinta da Romaneira, R de Romaneira, 2014
Quinta da Romaneira, R de Romaneira, 2014
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Die ersten Weine, die in Portugal angebaut wurden, waren als Messwein für die Klöster bestimmt. Portugal hatte bis ins frühe Mittelalter seine erste Blütezeit – bis die Reblaus sich über die Rebflächen hermachte und den Weinbau Portugals brachlegte. Erst in den 30er Jahren bauten Winzer wieder erste Weine an. Mit dem Eintritt in die Europäische Union machte sich Wein aus Portugal auf, die Weinwelt zu erobern und zu beliefern. Zum Glück, denn so kommen alle in den Genuss der vollmundigen Industrieweine, kraftvollen und charakteristischen Rot- wie Weißweine aus Portugal.

Portugal ist im Wandel und schafft es, traditionelle Weine aufrechtzuerhalten und dabei trotzdem neue Wege einzuschlagen. Vor allem im Herzen Portugals lebt der „alte“ Weinanbau weiter. Herbe, tanninhaltige Rotweine, die eine mächtige Geschmacksbank präsentieren …, wenn man ihnen wirklich, ganz wirklich die Zeit gibt, sich zu entwickeln – ja, dann können die samt Stielen gekelterten, technikfreien Weine überzeugen.

Es gibt aber auch den neuen Weinbau, der in fruchtig-süßer Geschmacksnote die Weinmärkte erobert. Wie geschrieben, Portugal ist das Weinland der Gegensätze: mit leichtem Vinho Verde und dem schwergewichtigen Portwein.

Weißer und roter Vinho Verde

Der bedeutendste Wein Portugals, der junge, grüne Vinho Verde stammt aus dem Norden des Landes, den es als Weiß- und Rotwein gibt. Als roter Ausbau ist er weitestgehend unbekannt und erreicht nur selten die deutschen Weinregale, weil er doch recht tanninherb und eher unzugänglich ist, wogegen der weiße Vinho Verde ein wichtiger Ausfuhrwein ist.

In Vinho Verde, im kühlen Norden des Landes, wachsen generell die Trauben für die schlanken Weißweine, in Douro, wo die Sommer sehr heiß sind, ist die Heimat der klassischen Rotweine.