Dr. Bürklin-Wolf Wein

Das Weingut Bürklin-Wolf befindet sich in Wachenheim und ist eines der größten Hersteller in der Weinregion Pfalz. Die Wurzeln dieses Weinguts lassen sich bis ins späte 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Bernhard Bürklin war zu diesem Zeitpunkt der Stadtschreiber von Wachenheim und wurde später zum Bürgermeister gewählt. Sein Haus im Renaissance-Stil steht heute noch im Ort. Der Name Dr. Bürklin-Wolf geht auf die Heirat von Louise Wolf und Dr. Albert Bürklin im Jahr 1875 zurück. Albert war es auch, der das Anwesen zur Jahrhundertwende erweiterte und zu einem der größten Weingüter der Pfalz ausbaute. Nach dem Tod von seinem Großneffen, einem weiteren Dr. Albert Bürklin, ging das Weingut in den Besitz von dessen Tochter Bettina Bürklin von Guradze über. Seit 1992 wird es von ihrem Ehemann Christian von Guradze geleitet.
weiterlesen
Das Weingut Bürklin-Wolf befindet sich in Wachenheim und ist eines der größten Hersteller in der Weinregion Pfalz. Die Wurzeln dieses Weinguts lassen sich bis ins späte 16. Jahrhundert... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dr. Bürklin-Wolf Wein
Das Weingut Bürklin-Wolf befindet sich in Wachenheim und ist eines der größten Hersteller in der Weinregion Pfalz. Die Wurzeln dieses Weinguts lassen sich bis ins späte 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Bernhard Bürklin war zu diesem Zeitpunkt der Stadtschreiber von Wachenheim und wurde später zum Bürgermeister gewählt. Sein Haus im Renaissance-Stil steht heute noch im Ort. Der Name Dr. Bürklin-Wolf geht auf die Heirat von Louise Wolf und Dr. Albert Bürklin im Jahr 1875 zurück. Albert war es auch, der das Anwesen zur Jahrhundertwende erweiterte und zu einem der größten Weingüter der Pfalz ausbaute. Nach dem Tod von seinem Großneffen, einem weiteren Dr. Albert Bürklin, ging das Weingut in den Besitz von dessen Tochter Bettina Bürklin von Guradze über. Seit 1992 wird es von ihrem Ehemann Christian von Guradze geleitet.

Biodynamische Weinbaumethoden

Insgesamt nennt das Weingut heute 110 Hektar Rebfläche sein Eigen, darunter auch erstklassige Lagen wie Jesuitengarten, Langenmorgen, Pechstein und Monster. Rund 60 Hektar der Rebflächen sind mit Riesling bepflanzt, auf den Rest entfalle rote Rebsorten wie Pinot Noir, Dornfelder, Merlot, Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Grenache und Syrah. Eine Besonderheit vom Weingut Dr. Bürklin-Wolf besteht darin, dass sich das Team inzwischen komplett biodynamischen Anbaumethoden verschrieben hat.

Bei der Biodynamischen Landwirtschaft handelte es sich um eine Form des Bio-Anbaus, der auf den Österreicher Rudolf Steiner zurückgeht. Es handelt sich dabei um einen holistischen Ansatz zur Landwirtschaft, der zur anthroposophischen Bewegung gezählt wird und von Steiner auch als "spirituelle Wissenschaft" bezeichnet wird. Neben dem Einsatz organischer Dünger und traditioneller Pflanzensorten spielt hier auch der astrologische Kalender eine Rolle, nach dem die Ernte und die Aussaat geplant wird. Die biodynamischen Techniken werden in rund 47 verschiedenen Ländern angewandt und weltweit werden etwa 140.000 Hektar Anbaufläche mit diesen Methoden bewirtschaftet. Knapp die Hälfte dieser Fläche befindet sich in Deutschland. Neben dem Verein Biodyvin ist das Weingut Bürklin-Wolf auch Mitglied beim VDP.

Zurückhaltende Meisterwerke

Die Bürklin-Wolf Weine springen einen nicht gleich beim Öffnen der Flasche entgegen, wie es heute bei vielen modernen und fruchtigen Weinen der Region der Fall ist. Viel mehr zeigen sich diese Tropfen betont dezent und zurückhaltend. Dennoch sollte man diese Weine nicht unterschätzen. Tatsächlich handelt es sich bei den Weinen aus dem Bürklin-Wolf um komplexe, kräftige und tiefgründige Tropfen, die oft erst nach einiger Zeit ihr volles Potential entfalten. Diese Weine sind im besten Sinne des Wortes traditionell und werden jeden Weißwein-Fan begeistern.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Dr. Bürklin-Wolf, Villa Bürklin Rosé, 2016/2017
Dr. Bürklin-Wolf, Villa Bürklin Rosé, 2016/2017
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
Dr. Bürklin-Wolf, Wachenheimer Altenburg Riesling, 2015
Dr. Bürklin-Wolf, Wachenheimer Altenburg Riesling, 2015
Inhalt 0.75 Liter (28,00 € * / 1 Liter)
21,00 € *
Dr. Bürklin-Wolf, Weissburgunder, 2016/2017
Dr. Bürklin-Wolf, Weissburgunder, 2016/2017
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Dr. Bürklin-Wolf, Villa Bürklin Rot, 2017
Dr. Bürklin-Wolf, Villa Bürklin Rot, 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
Dr. Bürklin-Wolf, Villa Bürklin Weiss, 2016/2017
Dr. Bürklin-Wolf, Villa Bürklin Weiss, 2016/2017
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
Dr. Bürklin-Wolf, Riesling trocken, 2015
Dr. Bürklin-Wolf, Riesling trocken, 2015
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Dr. Bürklin-Wolf, Deideseimer Riesling trocken, 2015/2017
Dr. Bürklin-Wolf, Deideseimer Riesling trocken, 2015/2017
Inhalt 0.75 Liter (17,33 € * / 1 Liter)
13,00 € *
Dr. Bürklin-Wolf, Wachenheimer Riesling trocken, 2017
Dr. Bürklin-Wolf, Wachenheimer Riesling trocken, 2017
Inhalt 0.75 Liter (24,00 € * / 1 Liter)
18,00 € *

Biodynamische Weinbaumethoden

Insgesamt nennt das Weingut heute 110 Hektar Rebfläche sein Eigen, darunter auch erstklassige Lagen wie Jesuitengarten, Langenmorgen, Pechstein und Monster. Rund 60 Hektar der Rebflächen sind mit Riesling bepflanzt, auf den Rest entfalle rote Rebsorten wie Pinot Noir, Dornfelder, Merlot, Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Grenache und Syrah. Eine Besonderheit vom Weingut Dr. Bürklin-Wolf besteht darin, dass sich das Team inzwischen komplett biodynamischen Anbaumethoden verschrieben hat.

Bei der Biodynamischen Landwirtschaft handelte es sich um eine Form des Bio-Anbaus, der auf den Österreicher Rudolf Steiner zurückgeht. Es handelt sich dabei um einen holistischen Ansatz zur Landwirtschaft, der zur anthroposophischen Bewegung gezählt wird und von Steiner auch als "spirituelle Wissenschaft" bezeichnet wird. Neben dem Einsatz organischer Dünger und traditioneller Pflanzensorten spielt hier auch der astrologische Kalender eine Rolle, nach dem die Ernte und die Aussaat geplant wird. Die biodynamischen Techniken werden in rund 47 verschiedenen Ländern angewandt und weltweit werden etwa 140.000 Hektar Anbaufläche mit diesen Methoden bewirtschaftet. Knapp die Hälfte dieser Fläche befindet sich in Deutschland. Neben dem Verein Biodyvin ist das Weingut Bürklin-Wolf auch Mitglied beim VDP.

Zurückhaltende Meisterwerke

Die Bürklin-Wolf Weine springen einen nicht gleich beim Öffnen der Flasche entgegen, wie es heute bei vielen modernen und fruchtigen Weinen der Region der Fall ist. Viel mehr zeigen sich diese Tropfen betont dezent und zurückhaltend. Dennoch sollte man diese Weine nicht unterschätzen. Tatsächlich handelt es sich bei den Weinen aus dem Bürklin-Wolf um komplexe, kräftige und tiefgründige Tropfen, die oft erst nach einiger Zeit ihr volles Potential entfalten. Diese Weine sind im besten Sinne des Wortes traditionell und werden jeden Weißwein-Fan begeistern.