Hörner Weine aus der Pfalz

An diesem jungen Mann haben nicht nur Astrologen ihre helle Freude! In „Stier“, „Steinbock“ und „Widder“ hat Thommy (bürgerlich Thomas) Hörner sein Weinsortiment unterteilt, mit dem er nun schon seit geraumer Zeit Furore macht. Dabei hat er sich zugegeben wohl weniger an den Sternen als an seinem Familiennamen orientiert. Den nutzt der Winzer mit Wortwitz und Humor, zum Beispiel auch auf den Etiketten für seine viel beachteten Weine. Wenn es allerdings um die Qualität der Tropfen geht, dann hört der Spaß bei Thommy Hörner auf. Denn für ihn kommen nur gradlinige, ausdrucksstarke, ehrliche Weine in die Flasche, die ihn Jahrgang für Jahrgang auf seiner Suche begleiten. Suche wonach? Nach dem perfekten Wein, denn genau das ist es, wonach der junge Winzer strebt. Seine Fans finden übrigens, dass er schon sehr, sehr nah dran ist!
weiterlesen
An diesem jungen Mann haben nicht nur Astrologen ihre helle Freude! In „Stier“, „Steinbock“ und „Widder“ hat Thommy (bürgerlich Thomas) Hörner sein Weinsortiment unterteilt, mit dem er nun schon... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hörner Weine aus der Pfalz
An diesem jungen Mann haben nicht nur Astrologen ihre helle Freude! In „Stier“, „Steinbock“ und „Widder“ hat Thommy (bürgerlich Thomas) Hörner sein Weinsortiment unterteilt, mit dem er nun schon seit geraumer Zeit Furore macht. Dabei hat er sich zugegeben wohl weniger an den Sternen als an seinem Familiennamen orientiert. Den nutzt der Winzer mit Wortwitz und Humor, zum Beispiel auch auf den Etiketten für seine viel beachteten Weine. Wenn es allerdings um die Qualität der Tropfen geht, dann hört der Spaß bei Thommy Hörner auf. Denn für ihn kommen nur gradlinige, ausdrucksstarke, ehrliche Weine in die Flasche, die ihn Jahrgang für Jahrgang auf seiner Suche begleiten. Suche wonach? Nach dem perfekten Wein, denn genau das ist es, wonach der junge Winzer strebt. Seine Fans finden übrigens, dass er schon sehr, sehr nah dran ist!

Vor dem Ernst des Lebens erstmal die Hörner abstoßen

Wo also findet diese interessante Suche statt? In der Südpfalz, genauer: in Hochstadt und dort auf dem Hainbachhof, den der Jungwinzer gemeinsam mit seinem Vater Reinhold bewirtschaftet. Für Thommy Hörner stand früh fest, dass er in die Fußstapfen seines Vaters treten wollte - allerdings auf seine Art und in neuen Schuhen. Sein Ausbildungsweg führte ihn deshalb erst einmal in die Ferne, zu anderen Betrieben, in andere Länder. Als er schließlich in die Pfalz zurückkehrte, ließ ihm der Vater schnell die Freiheit, auf heimischem Grund und Boden eigene Vorstellungen zu verwirklichen und neue Wege zu beschreiten. Die kleine Nebenlinie „Hörner Weine“, die daraus entstand, entwickelte sich rasant. Heute ist Thommy Hörner das Gesicht des Familienunternehmens und sein Weinsortiment ist der Schlüssel zu internationalem Erfolg.

Die Stiere. Eine elegante Basis

Steigen wir also ein in die ebenso anspruchsvolle wie arbeitsreiche Welt des Jungwinzers. Die Weine aus seinem „Stier“-Sortiment sind dafür die idealen Tropfen. Hörner selbst beschreibt dieses Segment so: „Gradlinig und animierend, einfach unkompliziert. Voller Gelassenheit und in seiner Einfachheit beeindruckend, der Stier. Seine Hörner strahlen in ihrer Schlichtheit pure Eleganz aus. So schmeckt meine Basis: Unaufgeregt, animierend, fein und gelassen. Cuvées, die Frucht und Frische leben. Sicher nicht gewöhnlich!“ Das trifft zum Beispiel haargenau auf die weiße „Wildlife“-Cuvée zu, in der sich Sauvignon Blanc, Weißburgunder und Chardonnay. Das Spiel zwischen Süße, Frucht und Säure ist hier abenteuerlich wild, natürlich und lebendig. Übrigens finden sich im Stier-Sortiment auch sortenreine Tropfen, etwa von den Varietäten Müller-Thurgau und Spätburgunder.

Die Steinböcke. Herzstück des Weinguts

Zeit, die Leiter ein paar Stufen höher zu erklimmen - so wie es Steinböcke am Berg tun. Thomas Hörner hat wieder das Wort: „Behände erklimmt der Steinbock die höchsten Gipfel...klettert am steilsten Abgrund. Filigran wie seine ganze Erscheinung sind auch seine Hörner. Klar, elegant, mit feiner Frucht und Tiefe schmecken meine Weine aus dieser Linie. Klassische Rebsorten zeigen sich mineralisch und ausdrucksstark, beweisen ihre ganze stilistische Bandbreite“. Wenn diese Beschreibung keine Lust auf ausdrucksstarke, unverfälschte, sortenreine Tropfen macht, was dann? Vor allem Freunde weißer Reben kommen in diesem Segment auf ihre Kosten. Hörner bietet darin hochwertige Weine aus den Sorten Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Rieslaner und, zum Glück für die Freunde von Rotwein, auch Spätburgunder an.

Die Widder. Der Gipfel ist erreicht

Mit seinem dritten Sortimentssegment richtet sich Thomas Hörner an Genießer, die Tropfen für den besonderen Moment suchen - der ja nicht unbedingt ein besonderer Anlass sein muss. Noch einmal soll der Winzer selbst zu Wort kommen, der er beschreibt sein Credo einfach unübertrefflich: „Der Widder steht für entschiedenes Handeln und gezügelte Kraft. Seine Hörner sind komplexe Gebilde, filigran strukturiert und beeindruckend. So schmecken meine Spitzenweine: Das interessanteste Fass, die Trauben aus besonderen Parzellen, gelagert im besten Holz, das ich bekommen kann. Komplex und anders, opulent und anspruchsvoll. Ob sie besser sind, das entscheidet der subjektive Geschmack“. Wenn das keine Einladung zum Probieren ist! Weißweinfreunde wählen ihren Favoriten aus den Sorten Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc; Rotweinfreunde freuen sich auf einen Widder-Wein aus der Spätburgunder. Die Handschrift und das Weinverständnis von Thomas Hörner beweisen alle diese Tropfen, die sich durchweg durch ihre Raffinessse auszeichnen.

Auch tagsüber schmeckt schon mal ein Gläschen

Es muss gesagt werden: Nicht jeder Tag, nicht jeder Anlass verlangt nach einem großen, einem besonderen Wein. Für diese vielen Gelegenheiten hat Hörner gemeinsam mit Partnern die Linie „Daydrinking“ entwickelt. Das sind wunderbar leichte Tropfen, die auch schon mal zum Lunch oder an einem entspannten Nachmittag genossen werden dürfen. Ihr moderate Alkoholgehalt geht dabei selbstverständlich nicht auf Kosten des Geschmacks.

Topseller
Hörner, Grauburgunder Steinbock, 2021 Hörner, Grauburgunder Steinbock, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
Hörner, Horny Rosé, 2021 Hörner, Horny Rosé, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Sauvignon Blanc Steinbock, 2021 Hörner, Sauvignon Blanc Steinbock, 2021
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Hörner, Wildlife White, 2020/2021 Hörner, Wildlife White, 2020/2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Weissburgunder Steinbock, 2021 Hörner, Weissburgunder Steinbock, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
Hörner, Daydrinking Rosé, 2020 Hörner, Daydrinking Rosé, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Grauburgunder Widder, 2018 Hörner, Grauburgunder Widder, 2018
Inhalt 0.75 Liter (20,00 € * / 1 Liter)
15,00 € *
Hörner, Daydrinking White, 2021 Hörner, Daydrinking White, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Daydrinking Sparkling White, 2020 Hörner, Daydrinking Sparkling White, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Chardonnay Widder, 2018 Hörner, Chardonnay Widder, 2018
Inhalt 0.75 Liter (20,00 € * / 1 Liter)
15,00 € *
Hörner, Weissburgunder Widder, 2018 Hörner, Weissburgunder Widder, 2018
Inhalt 0.75 Liter (20,00 € * / 1 Liter)
15,00 € *
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hörner, Grauburgunder Steinbock, 2021
Hörner, Grauburgunder Steinbock, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
Hörner, Horny Rosé, 2021
Hörner, Horny Rosé, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Sauvignon Blanc Steinbock, 2021
Hörner, Sauvignon Blanc Steinbock, 2021
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Hörner, Wildlife White, 2020/2021
Hörner, Wildlife White, 2020/2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Weissburgunder Steinbock, 2021
Hörner, Weissburgunder Steinbock, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
Hörner, Daydrinking Rosé, 2020
Hörner, Daydrinking Rosé, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Grauburgunder Widder, 2018
Hörner, Grauburgunder Widder, 2018
Inhalt 0.75 Liter (20,00 € * / 1 Liter)
15,00 € *
Hörner, Daydrinking White, 2021
Hörner, Daydrinking White, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Daydrinking Sparkling White, 2020
Hörner, Daydrinking Sparkling White, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Hörner, Chardonnay Widder, 2018
Hörner, Chardonnay Widder, 2018
Inhalt 0.75 Liter (20,00 € * / 1 Liter)
15,00 € *
Hörner, Weissburgunder Widder, 2018
Hörner, Weissburgunder Widder, 2018
Inhalt 0.75 Liter (20,00 € * / 1 Liter)
15,00 € *

Vor dem Ernst des Lebens erstmal die Hörner abstoßen

Wo also findet diese interessante Suche statt? In der Südpfalz, genauer: in Hochstadt und dort auf dem Hainbachhof, den der Jungwinzer gemeinsam mit seinem Vater Reinhold bewirtschaftet. Für Thommy Hörner stand früh fest, dass er in die Fußstapfen seines Vaters treten wollte - allerdings auf seine Art und in neuen Schuhen. Sein Ausbildungsweg führte ihn deshalb erst einmal in die Ferne, zu anderen Betrieben, in andere Länder. Als er schließlich in die Pfalz zurückkehrte, ließ ihm der Vater schnell die Freiheit, auf heimischem Grund und Boden eigene Vorstellungen zu verwirklichen und neue Wege zu beschreiten. Die kleine Nebenlinie „Hörner Weine“, die daraus entstand, entwickelte sich rasant. Heute ist Thommy Hörner das Gesicht des Familienunternehmens und sein Weinsortiment ist der Schlüssel zu internationalem Erfolg.

Die Stiere. Eine elegante Basis

Steigen wir also ein in die ebenso anspruchsvolle wie arbeitsreiche Welt des Jungwinzers. Die Weine aus seinem „Stier“-Sortiment sind dafür die idealen Tropfen. Hörner selbst beschreibt dieses Segment so: „Gradlinig und animierend, einfach unkompliziert. Voller Gelassenheit und in seiner Einfachheit beeindruckend, der Stier. Seine Hörner strahlen in ihrer Schlichtheit pure Eleganz aus. So schmeckt meine Basis: Unaufgeregt, animierend, fein und gelassen. Cuvées, die Frucht und Frische leben. Sicher nicht gewöhnlich!“ Das trifft zum Beispiel haargenau auf die weiße „Wildlife“-Cuvée zu, in der sich Sauvignon Blanc, Weißburgunder und Chardonnay. Das Spiel zwischen Süße, Frucht und Säure ist hier abenteuerlich wild, natürlich und lebendig. Übrigens finden sich im Stier-Sortiment auch sortenreine Tropfen, etwa von den Varietäten Müller-Thurgau und Spätburgunder.

Die Steinböcke. Herzstück des Weinguts

Zeit, die Leiter ein paar Stufen höher zu erklimmen - so wie es Steinböcke am Berg tun. Thomas Hörner hat wieder das Wort: „Behände erklimmt der Steinbock die höchsten Gipfel...klettert am steilsten Abgrund. Filigran wie seine ganze Erscheinung sind auch seine Hörner. Klar, elegant, mit feiner Frucht und Tiefe schmecken meine Weine aus dieser Linie. Klassische Rebsorten zeigen sich mineralisch und ausdrucksstark, beweisen ihre ganze stilistische Bandbreite“. Wenn diese Beschreibung keine Lust auf ausdrucksstarke, unverfälschte, sortenreine Tropfen macht, was dann? Vor allem Freunde weißer Reben kommen in diesem Segment auf ihre Kosten. Hörner bietet darin hochwertige Weine aus den Sorten Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Rieslaner und, zum Glück für die Freunde von Rotwein, auch Spätburgunder an.

Die Widder. Der Gipfel ist erreicht

Mit seinem dritten Sortimentssegment richtet sich Thomas Hörner an Genießer, die Tropfen für den besonderen Moment suchen - der ja nicht unbedingt ein besonderer Anlass sein muss. Noch einmal soll der Winzer selbst zu Wort kommen, der er beschreibt sein Credo einfach unübertrefflich: „Der Widder steht für entschiedenes Handeln und gezügelte Kraft. Seine Hörner sind komplexe Gebilde, filigran strukturiert und beeindruckend. So schmecken meine Spitzenweine: Das interessanteste Fass, die Trauben aus besonderen Parzellen, gelagert im besten Holz, das ich bekommen kann. Komplex und anders, opulent und anspruchsvoll. Ob sie besser sind, das entscheidet der subjektive Geschmack“. Wenn das keine Einladung zum Probieren ist! Weißweinfreunde wählen ihren Favoriten aus den Sorten Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc; Rotweinfreunde freuen sich auf einen Widder-Wein aus der Spätburgunder. Die Handschrift und das Weinverständnis von Thomas Hörner beweisen alle diese Tropfen, die sich durchweg durch ihre Raffinessse auszeichnen.

Auch tagsüber schmeckt schon mal ein Gläschen

Es muss gesagt werden: Nicht jeder Tag, nicht jeder Anlass verlangt nach einem großen, einem besonderen Wein. Für diese vielen Gelegenheiten hat Hörner gemeinsam mit Partnern die Linie „Daydrinking“ entwickelt. Das sind wunderbar leichte Tropfen, die auch schon mal zum Lunch oder an einem entspannten Nachmittag genossen werden dürfen. Ihr moderate Alkoholgehalt geht dabei selbstverständlich nicht auf Kosten des Geschmacks.