La Mancha Wein – Wein aus Spaniens größtem Weinbaugebiet

La Mancha ist nicht nur die Heimat der berühmten Romanfigur Don Quijote, sondern darüber hinaus das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Spaniens und der Welt. La Mancha Wein – das ist vor allem kräftiger Rotwein aus der Merlot oder der Tempranillo Rebe.
weiterlesen
La Mancha ist nicht nur die Heimat der berühmten Romanfigur Don Quijote, sondern darüber hinaus das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Spaniens und der Welt. La Mancha Wein – das ist vor allem... mehr erfahren »
Fenster schließen
La Mancha Wein – Wein aus Spaniens größtem Weinbaugebiet
La Mancha ist nicht nur die Heimat der berühmten Romanfigur Don Quijote, sondern darüber hinaus das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Spaniens und der Welt. La Mancha Wein – das ist vor allem kräftiger Rotwein aus der Merlot oder der Tempranillo Rebe.

La Mancha – der spanische Weinriese

Der Weinanbau in La Mancha findet auf einem beinahe waldlosen Hochplateau mit heißen Sommern und kalten Wintern statt. Nur etwa 400 Millimeter Niederschlag fallen hier im Jahr. Doch in guten Erntejahren werden in der Region beinahe 50 Prozent der gesamten spanischen Weine produziert. Ursprünglich versorgte die Region vor allem den spanischen Markt mit einfachen Landweinen. Aber in den letzten Jahrzehnten wurde viel in den Weinbau investiert und heute sind etwa 70 Prozent der La Mancha Weine hochwertige und edle Sorten. Die Weine werden hier auf rund 700.000 Hektar Rebfläche angebaut. Damit ist beinahe ein Zehntel der Gesamtfläche des Gebietes von Wein bedeckt.

Gute Bedingungen Für den Weinbau im Landesinneren

Wie in den meisten Mittelmeerländern breitete sich auch in Spanien der Weinanbau von den Küsten allmählich in das Landesinnere aus. Die ältesten Aufzeichnungen zum Weinanbau in der Region stammen aus dem 12. Jahrhundert. Doch ist es wahrscheinlich, dass der Weinbau hier schon weitaus früher begann und die Römer den Wein in die Region brachten.
In La Mancha fanden die Weinbauer rotbraune Böden vor, die aus der Zeit des Miozän stammen. Die Böden sind hier stark kalkhaltig und wenig mit organischer Materie versehen. Die mageren Böden sind zudem stark von Kies durchsetzt. Damit bietet die Region für den Weinanbau nahezu ideale Bedingungen. Zudem ist La Mancha von einem Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern geprägt. Aufgrund der fast vollständigen Entwaldung der Gegend finden hier häufig starke Gewitter und Stürme statt. Dennoch gibt es etwa 200 Sonnentage im Jahr. Dieses Klima sorgt bei den hier angebauten Rebsorten für ganz besondere Ausprägungen.

Weißwein und Rotwein aus La Mancha

Bis in die 1930er Jahre wurde in La Mancha vor allem die weiße Rebsorte Airén angebaut. Diese wurde inzwischen durch die rote Rebsorte Tempranillo abgelöst. Weitere häufig anzutreffende rote Sorten sind vor allem Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Garnacha und Moravia. Zu den wichtigsten Weißweinen aus La Mancha gehören Chardonnay, Sauvignon Blanc, Macabeo und Pardilla.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bodegas Lozano, Tempranillo Gitana, 2014
Bodegas Lozano, Tempranillo Gitana, 2014
Inhalt 0.75 Liter (5,27 € * / 1 Liter)
3,95 € *
Bodegas Maximo, Tempranillo, 2014
Bodegas Maximo, Tempranillo, 2014
Inhalt 0.75 Liter (6,00 € * / 1 Liter)
4,50 € *
Bodegas Maximo, Rosado, 2016
Bodegas Maximo, Rosado, 2016
Inhalt 0.75 Liter (6,00 € * / 1 Liter)
4,50 € *
Bodegas Maximo, Viura, 2015
Bodegas Maximo, Viura, 2015
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Bodegas Lozano, Cabernet-Shiraz Gitana, 2013
Bodegas Lozano, Cabernet-Shiraz Gitana, 2013
Inhalt 0.75 Liter (5,27 € * / 1 Liter)
3,95 € *
Bodegas Tinedo, Cala N.2, 2013/2014
Bodegas Tinedo, Cala N.2, 2013/2014
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Bodegas Tinedo, Ja!, 2016
Bodegas Tinedo, Ja!, 2016
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Bodegas Tinedo, Cala N.1, 2014/2015
Bodegas Tinedo, Cala N.1, 2014/2015
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Marques de la Carrasca, Gran Reserva D.O., 2009
Marques de la Carrasca, Gran Reserva D.O., 2009
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Marques de la Carrasca, Reserva D.O., 2011/2012
Marques de la Carrasca, Reserva D.O., 2011/2012
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Marques de la Carrasca, Tempranillo  D.O.Ca., 2014/2015
Marques de la Carrasca, Tempranillo D.O.Ca., 2014/2015
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Bodegas La Remediadora, La Villa Real Sauvignon Blanc, 2015
Bodegas La Remediadora, La Villa Real Sauvignon Blanc, 2015
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Bodegas Maximo, Merlot, 2012
Bodegas Maximo, Merlot, 2012
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Finca Constancia, Altos de la Finca, 2013/2014
Finca Constancia, Altos de la Finca, 2013/2014
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
Finca Constancia, Parcela 23 Tempranillo, 2013
Finca Constancia, Parcela 23 Tempranillo, 2013
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Finca Constancia, Selección, 2013
Finca Constancia, Selección, 2013
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
6,50 € *
El Vinculo, Reserva, 2007
El Vinculo, Reserva, 2007
Inhalt 0.75 Liter (18,40 € * / 1 Liter)
13,80 € *

La Mancha – der spanische Weinriese

Der Weinanbau in La Mancha findet auf einem beinahe waldlosen Hochplateau mit heißen Sommern und kalten Wintern statt. Nur etwa 400 Millimeter Niederschlag fallen hier im Jahr. Doch in guten Erntejahren werden in der Region beinahe 50 Prozent der gesamten spanischen Weine produziert. Ursprünglich versorgte die Region vor allem den spanischen Markt mit einfachen Landweinen. Aber in den letzten Jahrzehnten wurde viel in den Weinbau investiert und heute sind etwa 70 Prozent der La Mancha Weine hochwertige und edle Sorten. Die Weine werden hier auf rund 700.000 Hektar Rebfläche angebaut. Damit ist beinahe ein Zehntel der Gesamtfläche des Gebietes von Wein bedeckt.

Gute Bedingungen Für den Weinbau im Landesinneren

Wie in den meisten Mittelmeerländern breitete sich auch in Spanien der Weinanbau von den Küsten allmählich in das Landesinnere aus. Die ältesten Aufzeichnungen zum Weinanbau in der Region stammen aus dem 12. Jahrhundert. Doch ist es wahrscheinlich, dass der Weinbau hier schon weitaus früher begann und die Römer den Wein in die Region brachten.
In La Mancha fanden die Weinbauer rotbraune Böden vor, die aus der Zeit des Miozän stammen. Die Böden sind hier stark kalkhaltig und wenig mit organischer Materie versehen. Die mageren Böden sind zudem stark von Kies durchsetzt. Damit bietet die Region für den Weinanbau nahezu ideale Bedingungen. Zudem ist La Mancha von einem Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern geprägt. Aufgrund der fast vollständigen Entwaldung der Gegend finden hier häufig starke Gewitter und Stürme statt. Dennoch gibt es etwa 200 Sonnentage im Jahr. Dieses Klima sorgt bei den hier angebauten Rebsorten für ganz besondere Ausprägungen.

Weißwein und Rotwein aus La Mancha

Bis in die 1930er Jahre wurde in La Mancha vor allem die weiße Rebsorte Airén angebaut. Diese wurde inzwischen durch die rote Rebsorte Tempranillo abgelöst. Weitere häufig anzutreffende rote Sorten sind vor allem Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Garnacha und Moravia. Zu den wichtigsten Weißweinen aus La Mancha gehören Chardonnay, Sauvignon Blanc, Macabeo und Pardilla.