Schloss Westerhaus Weine

In den Wäldern über Ingelheim am Rhein liegt das Schloss Westerhaus - ein Weingut, das in vierter Generation von Ivonne Gräfin von Schönburg-Glauchau geleitet wird. Hier entstehen auf 15 Hektar Fläche unverwechselbare Rotweine sowie Weißweine, die bereits an die Spitze der deutschen Weinwelt vorgedrungen sind!
weiterlesen
In den Wäldern über Ingelheim am Rhein liegt das Schloss Westerhaus - ein Weingut, das in vierter Generation von Ivonne Gräfin von Schönburg-Glauchau geleitet wird. Hier entstehen auf 15 Hektar... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schloss Westerhaus Weine
In den Wäldern über Ingelheim am Rhein liegt das Schloss Westerhaus - ein Weingut, das in vierter Generation von Ivonne Gräfin von Schönburg-Glauchau geleitet wird. Hier entstehen auf 15 Hektar Fläche unverwechselbare Rotweine sowie Weißweine, die bereits an die Spitze der deutschen Weinwelt vorgedrungen sind!

Die Geschichte von Schloss Westerhaus

Das erste Mal wurde das Schloss Westerhaus im Jahre 1408 urkundlich erwähnt. Allerdings ist das Schloss weitaus älter. Womöglich steht es in Verbindung mit der Kaiserpfalz Karl des Großen in Ingelheim im 8. Jahrhundert. Noch bis Anfang des 19. Jahrhunderts war das Schloss Westerhaus im Besitz der Grafen von Ingelheim.
Am 1. Oktober 1900 konnte Heinrich von Opel, einer der fünf Söhne Adam Opels, das Schloss Westerhaus sein Eigen nennen. Seither befindet sich das Schloss im Familienbesitz der Familie Opel. Heute wird das Weingut voller Tatendrang und Enthusiasmus von der Ururenkelin des Rüsselsheimer Autobauers, Ivonne Gräfin von Schönburg-Glauchau und ihrem Mann geführt - ein unschlagbares Team!
Bereits seit dem Jahr 1983 ist das Weingut Mitglied im VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter e.V.).

Weinberge über Ingelheim

Die Weinberge des Weingutes dehnen sich auf 15 Hektar, im Halbkreis um das Schloss Westerhaus aus. Diese werden mit viel Sorgfalt und unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit bewirtschaftet.
Mit rund 60 Prozent Weißwein-Anbau sind die Rebsorten Riesling (30 Prozent), Grauer Burgunder (15 Prozent) und Weißer Burgunder (15 Prozent) vertreten. Zu den Rotwein-Reben gehören Spätburgunder (35 Prozent) und Frühburgunder (5 Prozent). Mit diesen Rebsorten gelingt es dem Weingut jedes Jahr aufs Neue, edelsüßer Wein oder Eiswein zu kreieren. Unglaublich!
Bestimmt von den kargen, skelettreichen Böden, der Kühle des Selztals und des Mikroklimas rund um das Schloss Westerberg, entstehen Gutsweine, Editionsweine und Spitzenweine, die einen einzigartigen Charakter offenbaren.

Traditionsbewusster Ausbau im Weinkeller

Laut Ivonne Gräfin von Schönburg-Glauchau kommt es nicht auf die Menge der Trauben an, allein die Qualität ist entscheidend. Genau aus diesem Grund entspringen im Weinkeller von Schloss Westerhaus Weine von hoher Güte. Besonders die Spitzengewächse sind Weinpersönlichkeiten mit großem Charakter. Schloss Westerhaus Weine verfügen über das typische Säure-Restsüße-Spiel in der Nase und im Geschmack, das den schweren Lehm-Löss-Böden des Westerbergs zu verdanken ist.

Schloss Westerhaus Wein probieren

Das Weingut verfügt über eine Vinothek im Ingelheim. Hier können Sie alle Wein- und Sektsorten entdecken und die Leidenschaft für charakterstarken Weinbau mit dem Ivonne und ihrem Mann teilen. Nebenbei haben Sie vom Schloss Westerhaus aus einen unvergesslichen Ausblick über Rheinhessen und den Rheingau. Das sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen.
Oder durchstöbern Sie einfach unseren Online Shop. Hier finden Sie eine Vielzahl an Weißweinen und Rotweinen, die im Schloss Westerhaus erzeugt wurden. Jetzt die charakterstarken Schloss Westerhaus Weine entdecken!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Schloss Westerhaus, Pinot Rosé Brut  N.V.
Schloss Westerhaus, Pinot Rosé Brut N.V.
Inhalt 0.75 Liter (16,00 € * / 1 Liter)
12,00 € *
Schloss Westerhaus, Riesling trocken, 2016
Schloss Westerhaus, Riesling trocken, 2016
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Schloss Westerhaus, Pinot Blanc de Noir, 2016
Schloss Westerhaus, Pinot Blanc de Noir, 2016
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Schloss Westerhaus, Blanc de Noirs Brut N.V.
Schloss Westerhaus, Blanc de Noirs Brut N.V.
Inhalt 0.75 Liter (16,00 € * / 1 Liter)
12,00 € *
Schloss Westerhaus, Spätburgunder GG, 2014
Schloss Westerhaus, Spätburgunder GG, 2014
Inhalt 0.75 Liter (32,00 € * / 1 Liter)
24,00 € *
Schloss Westerhaus, Herbstgarten Rotwein Cuvee, 2014
Schloss Westerhaus, Herbstgarten Rotwein Cuvee, 2014
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Schloss Westerhaus, Spätburgunder Holzfass, 2014/2015
Schloss Westerhaus, Spätburgunder Holzfass, 2014/2015
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Schloss Westerhaus, Ingelheimer Weisser Burgunder, 2015
Schloss Westerhaus, Ingelheimer Weisser Burgunder, 2015
Inhalt 0.75 Liter (16,00 € * / 1 Liter)
12,00 € *
Schloss Westerhaus, Ingelheimer Grauer Burgunder, 2015
Schloss Westerhaus, Ingelheimer Grauer Burgunder, 2015
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € * 12,00 € *
Schloss Westerhaus, Weisser Burgunder, 2018
Schloss Westerhaus, Weisser Burgunder, 2018
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Schloss Westerhaus, Grauer Burgunder, 2018
Schloss Westerhaus, Grauer Burgunder, 2018
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *

Die Geschichte von Schloss Westerhaus

Das erste Mal wurde das Schloss Westerhaus im Jahre 1408 urkundlich erwähnt. Allerdings ist das Schloss weitaus älter. Womöglich steht es in Verbindung mit der Kaiserpfalz Karl des Großen in Ingelheim im 8. Jahrhundert. Noch bis Anfang des 19. Jahrhunderts war das Schloss Westerhaus im Besitz der Grafen von Ingelheim.
Am 1. Oktober 1900 konnte Heinrich von Opel, einer der fünf Söhne Adam Opels, das Schloss Westerhaus sein Eigen nennen. Seither befindet sich das Schloss im Familienbesitz der Familie Opel. Heute wird das Weingut voller Tatendrang und Enthusiasmus von der Ururenkelin des Rüsselsheimer Autobauers, Ivonne Gräfin von Schönburg-Glauchau und ihrem Mann geführt - ein unschlagbares Team!
Bereits seit dem Jahr 1983 ist das Weingut Mitglied im VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter e.V.).

Weinberge über Ingelheim

Die Weinberge des Weingutes dehnen sich auf 15 Hektar, im Halbkreis um das Schloss Westerhaus aus. Diese werden mit viel Sorgfalt und unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit bewirtschaftet.
Mit rund 60 Prozent Weißwein-Anbau sind die Rebsorten Riesling (30 Prozent), Grauer Burgunder (15 Prozent) und Weißer Burgunder (15 Prozent) vertreten. Zu den Rotwein-Reben gehören Spätburgunder (35 Prozent) und Frühburgunder (5 Prozent). Mit diesen Rebsorten gelingt es dem Weingut jedes Jahr aufs Neue, edelsüßer Wein oder Eiswein zu kreieren. Unglaublich!
Bestimmt von den kargen, skelettreichen Böden, der Kühle des Selztals und des Mikroklimas rund um das Schloss Westerberg, entstehen Gutsweine, Editionsweine und Spitzenweine, die einen einzigartigen Charakter offenbaren.

Traditionsbewusster Ausbau im Weinkeller

Laut Ivonne Gräfin von Schönburg-Glauchau kommt es nicht auf die Menge der Trauben an, allein die Qualität ist entscheidend. Genau aus diesem Grund entspringen im Weinkeller von Schloss Westerhaus Weine von hoher Güte. Besonders die Spitzengewächse sind Weinpersönlichkeiten mit großem Charakter. Schloss Westerhaus Weine verfügen über das typische Säure-Restsüße-Spiel in der Nase und im Geschmack, das den schweren Lehm-Löss-Böden des Westerbergs zu verdanken ist.

Schloss Westerhaus Wein probieren

Das Weingut verfügt über eine Vinothek im Ingelheim. Hier können Sie alle Wein- und Sektsorten entdecken und die Leidenschaft für charakterstarken Weinbau mit dem Ivonne und ihrem Mann teilen. Nebenbei haben Sie vom Schloss Westerhaus aus einen unvergesslichen Ausblick über Rheinhessen und den Rheingau. Das sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen.
Oder durchstöbern Sie einfach unseren Online Shop. Hier finden Sie eine Vielzahl an Weißweinen und Rotweinen, die im Schloss Westerhaus erzeugt wurden. Jetzt die charakterstarken Schloss Westerhaus Weine entdecken!