Rheingau Schaumwein

Um mit einem Glas Rheingau Schaumwein anstoßen zu können, benötigen Sie keinen besonderen Grund: Die edlen Sektsorten aus dem populären Anbaugebiet allein sind Anlass genug für Momente des Genusses!

Beliebtes Reiseziel für Weinkenner

Man muss kein ausgesprochener Weintrinker sein, um die Bedeutung des Rheingaus für die nationale und internationale Weinszene zu wissen. In erster Linie werden im Rheingau zu 80 Prozent Riesling Trauben angebaut. Die restlichen 20 Prozent der Anbaufläche sind mit anderen Rebsorten wie Spätburgunder, Weißburgunder oder Chardonnay, bepflanzt. Auch der Schaumwein des insgesamt rund 3.100 Hektar messenden Weinbaugebietes hat über seine Grenzen hinaus einen hervorragenden Ruf!

Sonneneinstrahlung und Nebelschwaden

Insgesamt 13 offizielle Anbaugebiete für Qualitätsweine gibt es in Deutschland und das Rheingau ist eines davon. Westlich von Wiesbaden und im Norden durch das Taunusgebirge begrenzt, ist das Klima sehr mild und lässt die verschiedenen Rebsorten dadurch besonders gut gedeihen. Durch die vorwiegende Lage an südlichen Hängen erhalten die Trauben im Sommer besonders starke Sonneneinstrahlung und im Herbst durch aufsteigende Nebelschwaden Edelfäule. Die Bodenbeschaffenheit ist unterschiedlich: Schiefer bringt spritzige Weine hervor, Kalk hingegen herzhafte Weine und Vulkanböden bringen feurige Tropfen hervor. So entstehen die speziellen geschmacklichen Eigenschaften der Rot-, Weiß-, Dessert- und Schaumweine.

Vom Schaumwein bis zum Rotwein

Die hochwertigen Qualitätsschaumweine aus dem Rheingau sind häufig Blends. Die Mischungen aus beispielsweise Weißburgunder, gekeltertem Spätburgunder, und Riesling ergeben Sektsorten mit typischer Frische. Diese Cuvées sind bei Experten auch als Aperitif beliebt – vollmundig und gleichzeitig mit frischer Säure. Die Rheingau Schaumweine sind bekannt für ihre ausgeprägte Hefearomatik, die durch die klassische Methode der Flaschengärung entsteht.

Langjährige Tradition des Weinanbaus

Innerhalb der vergangenen Jahre hat das beliebte Weinanbaugebiet im Durchschnitt 250.000 Hektoliter der edlen Tropfen produziert und weltweit verkauft. Die Vielfalt der Rot-, Weiß- und Schaumweine findet ihren Ursprung bei den Mönchen des Weingutes Kloster Eberbach. Bereits im 12. Jahrhundert haben diese mit der traditionellen Gärung der Rebsorten begonnen. Schloss Vollrads im Winkel darf sogar das Prädikat des ältesten Weingutes in Deutschland für sich beanspruchen.

Geschmack und Form

Die Weine des Rheingau Anbaugebietes sind nicht nur geschmacklich und farblich ein Volltreffer: Die Winzer haben sich auch um die Gestaltung eigener Flaschen- und Gläserformen bemüht. So ist die berühmte „Rheingauer Flöte“ entstanden, die durch ihr kantiges Erscheinungsbild, den schlanken Hals und das dunkle Glas hervorsticht.
weiterlesen
Um mit einem Glas Rheingau Schaumwein anstoßen zu können, benötigen Sie keinen besonderen Grund: Die edlen Sektsorten aus dem populären Anbaugebiet allein sind Anlass genug für Momente des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rheingau Schaumwein
Um mit einem Glas Rheingau Schaumwein anstoßen zu können, benötigen Sie keinen besonderen Grund: Die edlen Sektsorten aus dem populären Anbaugebiet allein sind Anlass genug für Momente des Genusses!

Beliebtes Reiseziel für Weinkenner

Man muss kein ausgesprochener Weintrinker sein, um die Bedeutung des Rheingaus für die nationale und internationale Weinszene zu wissen. In erster Linie werden im Rheingau zu 80 Prozent Riesling Trauben angebaut. Die restlichen 20 Prozent der Anbaufläche sind mit anderen Rebsorten wie Spätburgunder, Weißburgunder oder Chardonnay, bepflanzt. Auch der Schaumwein des insgesamt rund 3.100 Hektar messenden Weinbaugebietes hat über seine Grenzen hinaus einen hervorragenden Ruf!

Sonneneinstrahlung und Nebelschwaden

Insgesamt 13 offizielle Anbaugebiete für Qualitätsweine gibt es in Deutschland und das Rheingau ist eines davon. Westlich von Wiesbaden und im Norden durch das Taunusgebirge begrenzt, ist das Klima sehr mild und lässt die verschiedenen Rebsorten dadurch besonders gut gedeihen. Durch die vorwiegende Lage an südlichen Hängen erhalten die Trauben im Sommer besonders starke Sonneneinstrahlung und im Herbst durch aufsteigende Nebelschwaden Edelfäule. Die Bodenbeschaffenheit ist unterschiedlich: Schiefer bringt spritzige Weine hervor, Kalk hingegen herzhafte Weine und Vulkanböden bringen feurige Tropfen hervor. So entstehen die speziellen geschmacklichen Eigenschaften der Rot-, Weiß-, Dessert- und Schaumweine.

Vom Schaumwein bis zum Rotwein

Die hochwertigen Qualitätsschaumweine aus dem Rheingau sind häufig Blends. Die Mischungen aus beispielsweise Weißburgunder, gekeltertem Spätburgunder, und Riesling ergeben Sektsorten mit typischer Frische. Diese Cuvées sind bei Experten auch als Aperitif beliebt – vollmundig und gleichzeitig mit frischer Säure. Die Rheingau Schaumweine sind bekannt für ihre ausgeprägte Hefearomatik, die durch die klassische Methode der Flaschengärung entsteht.

Langjährige Tradition des Weinanbaus

Innerhalb der vergangenen Jahre hat das beliebte Weinanbaugebiet im Durchschnitt 250.000 Hektoliter der edlen Tropfen produziert und weltweit verkauft. Die Vielfalt der Rot-, Weiß- und Schaumweine findet ihren Ursprung bei den Mönchen des Weingutes Kloster Eberbach. Bereits im 12. Jahrhundert haben diese mit der traditionellen Gärung der Rebsorten begonnen. Schloss Vollrads im Winkel darf sogar das Prädikat des ältesten Weingutes in Deutschland für sich beanspruchen.

Geschmack und Form

Die Weine des Rheingau Anbaugebietes sind nicht nur geschmacklich und farblich ein Volltreffer: Die Winzer haben sich auch um die Gestaltung eigener Flaschen- und Gläserformen bemüht. So ist die berühmte „Rheingauer Flöte“ entstanden, die durch ihr kantiges Erscheinungsbild, den schlanken Hals und das dunkle Glas hervorsticht.
Aus welchen Gläsern Sie den Rheingau Schaumwein auch immer trinken: Sie werden ihn lieben! Und in unserem Weinregal ist garantiert der edle Tropfen dabei, der Ihrem Geschmack genau entspricht.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Schloss Vaux, Cuvée VAUX, 2015
Schloss Vaux, Cuvée VAUX, 2015
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
12,50 € *
Schloss Vaux, Rosé Brut, 2016
Schloss Vaux, Rosé Brut, 2016
Inhalt 0.75 Liter (18,60 € * / 1 Liter)
13,95 € *
Schloss Vaux, Rheingauer Reserve, 2014/2015
Schloss Vaux, Rheingauer Reserve, 2014/2015
Inhalt 0.75 Liter (25,33 € * / 1 Liter)
19,00 € *
Schloss Vaux, Blanc de Noirs, 2017
Schloss Vaux, Blanc de Noirs, 2017
Inhalt 0.75 Liter (18,60 € * / 1 Liter)
13,95 € *
Aus welchen Gläsern Sie den Rheingau Schaumwein auch immer trinken: Sie werden ihn lieben! Und in unserem Weinregal ist garantiert der edle Tropfen dabei, der Ihrem Geschmack genau entspricht.