Feudi di San Gregorio Wein

Das noch relativ junge Weingut Feudi di San Gregorio hat sich bereits den Ruf als eines der besten und dynamischsten Weingüter der italienischen Weinregion Kampanien erarbeiten können. Diesen Status hat es sich redlich verdient, denn bei dem Unternehmen legt man großen Wert auf Innovation und Qualität. Ironischerweise ist dieses innovationsfreudige Weingut in einer der ältesten und traditionsreichsten Weinregionen von ganz Italien zu Hause. Historische Dokumente belegen, das in der Hügel- und Gebirgslandschaft von Irpinien - wo Feudi di San Gregorio zu Hause ist - bereits im Jahr 590 vor Christ Geburt Wein hergestellt wurde. Irpinien ist eine bergige Weinregion mit einer üppigen Vegetation, die sich inmitten in der Provinz Avellino befindet. Es waren die Alten Römer, die hier als Erste Siedlungen gründeten und sich niederließen.
weiterlesen
Das noch relativ junge Weingut Feudi di San Gregorio hat sich bereits den Ruf als eines der besten und dynamischsten Weingüter der italienischen Weinregion Kampanien erarbeiten können. Diesen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Feudi di San Gregorio Wein
Das noch relativ junge Weingut Feudi di San Gregorio hat sich bereits den Ruf als eines der besten und dynamischsten Weingüter der italienischen Weinregion Kampanien erarbeiten können. Diesen Status hat es sich redlich verdient, denn bei dem Unternehmen legt man großen Wert auf Innovation und Qualität. Ironischerweise ist dieses innovationsfreudige Weingut in einer der ältesten und traditionsreichsten Weinregionen von ganz Italien zu Hause. Historische Dokumente belegen, das in der Hügel- und Gebirgslandschaft von Irpinien - wo Feudi di San Gregorio zu Hause ist - bereits im Jahr 590 vor Christ Geburt Wein hergestellt wurde. Irpinien ist eine bergige Weinregion mit einer üppigen Vegetation, die sich inmitten in der Provinz Avellino befindet. Es waren die Alten Römer, die hier als Erste Siedlungen gründeten und sich niederließen.
Feudi di San Gregorio wurde vom Ehepaar Enzo Ercolino und Mirella Capaldo während der Mitte der 1980er Jahre ins Leben gerufen. Im Laufe der letzten Dekaden konnte das Winzerpaar die Herzen sowohl der Klassiker, als auch der Modernisten unter den Weinfans im Sturm erobern. Dies schafften die beiden, indem Sie ganz neue Ansätze ausprobierten, um das einzigartige vulkanische Terroir der Region in ihren Weinen zum Ausdruck zu bringen. Dabei verloren Sie aber niemals den Charakter der einheimischen Rebsorten wie Fiano, Aglianico und Greco di Tufo aus den Augen. Kein Wunder, dass das Weingut Feudi di San Gregorio ständig zu expandieren scheint. Heute bietet das Weingut eine Reihe exzellenter Weine an und zählt zu den beliebtesten Namen der Region.

Ausgezeichnete Rotweine aus dem Herzen einer der ältesten Weinregionen Italiens

Aus dem umfangreichen Portfolio des Weinguts sticht besonders der Taurasi hervor, ein komplexer Rotwein, der erstmals im Jahr 1991 auf den Markt kam. Dieser gilt als einer der kräftigsten und gleichzeitig elegantesten Weine im Portfolio von Feudi di San Gregorio und kann es mühelos mit den besten Rotweinen Italiens aufnehmen. Auch der körperreiche Fiano di Avellino genießt unter Kennern Kultstatus und überzeugt mit seiner hervorragenden Balance und seiner feinen Struktur. Ein weiteres Schmankerl unter den Feudi di San Greogrio Weinen ist der Lacryma Christi del Vesuvio Rosse, der vom berühmten Robert Parker in der Vergangenheit mit 90 von 100 Punkten bewertet wurde.

Die wunderschönen Weinberge von Feudi di San Gregorio erstrecken sich über üppig bewachsene und sanfte Hügelketten in Sorbo Serpico, etwa eine Stunde von Neapel und dem Vesuv entfernt. Es ist die einzigartige Vulkanerde mit hohen Anteilen an Sandstein und Mergel, die den Weinen ihre komplexen Aromen von Kirsche, Zimt und Anis verleiht. Die Winzerei selbst befindet sich in einer Region voll mit uralten Weinbautraditionen. Das heißt aber nicht, dass man sich hier moderner Technik gegenüber verschließt. Im Gegenteil - jeder Weinberg wird von einer meteorologischen Wetterstation überwacht und im Weinkeller sorgt modernste Technologie dafür, dass jeder Jahrgang bis zur Vollendung ausreifen kann.

Die Winzerei von Feudi San Gregorio - eine japanisch-italienische Kooperation

Auch was die eigene Winzerei angeht, hat man beim Weingut keinerlei Kosten und Mühen gescheut. Feudi di San Gregorio hat mehrere Millionen Euro in die hauseigene Winzerei investiert und das Ergebnis ist beeindruckend. Die hochmoderne Anlage wurde von der japanischen Architektin Hikaru Mori entworfen, die seinen ihren Wohnsitz heute in Mailand hat. Das Gebäude ist äußerst stylisch und beeindruckt den Besucher mit einem atmosphärisch beleuchteten Barrique Keller, einem Tasting-Room, einem fantastisch designten Weinladen, einer eleganten Weinbar mit Ledersofas und wunderschönen Gartenanlagen, in denen Rosen und zahlreiche verschiedene Kräuter gedeihen. Besucher sind hier jederzeit Willkommen und haben die Gelegenheit, die firmeneigenen Anlagen zu bewundern und natürlich die Weine des Hauses in einer fantastischen Atmosphäre zu genießen.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Feudi di San Gregorio, Trigaio Campania Rosso IGT, 2015
Feudi di San Gregorio, Trigaio Campania Rosso IGT, 2015
Inhalt 0.75 Liter (7,07 € * / 1 Liter)
5,30 € *
Feudi di San Gregorio, Taurasi Taurasi DOCG, 2012/2013
Feudi di San Gregorio, Taurasi Taurasi DOCG, 2012/2013
Inhalt 0.75 Liter (31,87 € * / 1 Liter)
23,90 € *
Feudi di San Gregorio, Fiano di Avellino DOCG, 2017
Feudi di San Gregorio, Fiano di Avellino DOCG, 2017
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
12,50 € *
Feudi di San Gregorio, Greco di Tufo DOCG, 2017
Feudi di San Gregorio, Greco di Tufo DOCG, 2017
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
12,50 € *
Feudi di San Gregorio, Falanghina Sannio DOC, 2016
Feudi di San Gregorio, Falanghina Sannio DOC, 2016
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
9,95 € *
Feudi di San Gregorio, Ros' Aura Beneventano Rosato DOC, 2017
Feudi di San Gregorio, Ros' Aura Beneventano Rosato DOC, 2017
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Feudi di San Gregorio, Albente Campania Bianco IGT, 2018
Feudi di San Gregorio, Albente Campania Bianco IGT, 2018
Inhalt 0.75 Liter (7,07 € * / 1 Liter)
5,30 € *
Feudi di San Gregorio, Serpico Irpinia Aglianico DOC, 2013
Feudi di San Gregorio, Serpico Irpinia Aglianico DOC, 2013
Inhalt 0.75 Liter (66,53 € * / 1 Liter)
49,90 € *
Feudi di San Gregorio wurde vom Ehepaar Enzo Ercolino und Mirella Capaldo während der Mitte der 1980er Jahre ins Leben gerufen. Im Laufe der letzten Dekaden konnte das Winzerpaar die Herzen sowohl der Klassiker, als auch der Modernisten unter den Weinfans im Sturm erobern. Dies schafften die beiden, indem Sie ganz neue Ansätze ausprobierten, um das einzigartige vulkanische Terroir der Region in ihren Weinen zum Ausdruck zu bringen. Dabei verloren Sie aber niemals den Charakter der einheimischen Rebsorten wie Fiano, Aglianico und Greco di Tufo aus den Augen. Kein Wunder, dass das Weingut Feudi di San Gregorio ständig zu expandieren scheint. Heute bietet das Weingut eine Reihe exzellenter Weine an und zählt zu den beliebtesten Namen der Region.

Ausgezeichnete Rotweine aus dem Herzen einer der ältesten Weinregionen Italiens

Aus dem umfangreichen Portfolio des Weinguts sticht besonders der Taurasi hervor, ein komplexer Rotwein, der erstmals im Jahr 1991 auf den Markt kam. Dieser gilt als einer der kräftigsten und gleichzeitig elegantesten Weine im Portfolio von Feudi di San Gregorio und kann es mühelos mit den besten Rotweinen Italiens aufnehmen. Auch der körperreiche Fiano di Avellino genießt unter Kennern Kultstatus und überzeugt mit seiner hervorragenden Balance und seiner feinen Struktur. Ein weiteres Schmankerl unter den Feudi di San Greogrio Weinen ist der Lacryma Christi del Vesuvio Rosse, der vom berühmten Robert Parker in der Vergangenheit mit 90 von 100 Punkten bewertet wurde.

Die wunderschönen Weinberge von Feudi di San Gregorio erstrecken sich über üppig bewachsene und sanfte Hügelketten in Sorbo Serpico, etwa eine Stunde von Neapel und dem Vesuv entfernt. Es ist die einzigartige Vulkanerde mit hohen Anteilen an Sandstein und Mergel, die den Weinen ihre komplexen Aromen von Kirsche, Zimt und Anis verleiht. Die Winzerei selbst befindet sich in einer Region voll mit uralten Weinbautraditionen. Das heißt aber nicht, dass man sich hier moderner Technik gegenüber verschließt. Im Gegenteil - jeder Weinberg wird von einer meteorologischen Wetterstation überwacht und im Weinkeller sorgt modernste Technologie dafür, dass jeder Jahrgang bis zur Vollendung ausreifen kann.

Die Winzerei von Feudi San Gregorio - eine japanisch-italienische Kooperation

Auch was die eigene Winzerei angeht, hat man beim Weingut keinerlei Kosten und Mühen gescheut. Feudi di San Gregorio hat mehrere Millionen Euro in die hauseigene Winzerei investiert und das Ergebnis ist beeindruckend. Die hochmoderne Anlage wurde von der japanischen Architektin Hikaru Mori entworfen, die seinen ihren Wohnsitz heute in Mailand hat. Das Gebäude ist äußerst stylisch und beeindruckt den Besucher mit einem atmosphärisch beleuchteten Barrique Keller, einem Tasting-Room, einem fantastisch designten Weinladen, einer eleganten Weinbar mit Ledersofas und wunderschönen Gartenanlagen, in denen Rosen und zahlreiche verschiedene Kräuter gedeihen. Besucher sind hier jederzeit Willkommen und haben die Gelegenheit, die firmeneigenen Anlagen zu bewundern und natürlich die Weine des Hauses in einer fantastischen Atmosphäre zu genießen.