Wein aus Apulien. Von der Massenproduktion zur Spezialisierung

Apulien hatte unter anspruchsvollen Weinfreunden lange nicht den besten Ruf. Denn vom Absatz des italienischen Stiefels war die Branche zwar Masse, aber eben keine Klasse gewohnt. Erst, als parallel die Nachfrage für alkoholreiche Grundweine sank und die Konkurrenz aus Sizilien mit immer größeren Mengen genau davon auf den Markt drang, setzte in Apulien ein Umdenken ein. Warum sollte man sich weiter um hart umkämpfte Umsätze in Sachen Wein bemühen, wenn ein Weingut mit Alleinstellungsmerkmalen und regionalen Eigenheiten auch erfolgreich sein konnte? So setzte vor etwa zwei Jahrzehnten ein Wandel in Apulien ein, von dem die Provinz und ihre Weinwirtschaft heute enorm profitieren. Denn Wein aus Apulien, das bedeutet heute nicht mehr nur anonyme Grundweine, sondern es bedeutet vor allem Wein aus 25 DOC-Gebieten, von denen zehn sogar den Sprung in die überregionale bis internationale Bedeutung geschafft haben.
weiterlesen
Apulien hatte unter anspruchsvollen Weinfreunden lange nicht den besten Ruf. Denn vom Absatz des italienischen Stiefels war die Branche zwar Masse, aber eben keine Klasse gewohnt. Erst, als... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wein aus Apulien. Von der Massenproduktion zur Spezialisierung
Apulien hatte unter anspruchsvollen Weinfreunden lange nicht den besten Ruf. Denn vom Absatz des italienischen Stiefels war die Branche zwar Masse, aber eben keine Klasse gewohnt. Erst, als parallel die Nachfrage für alkoholreiche Grundweine sank und die Konkurrenz aus Sizilien mit immer größeren Mengen genau davon auf den Markt drang, setzte in Apulien ein Umdenken ein. Warum sollte man sich weiter um hart umkämpfte Umsätze in Sachen Wein bemühen, wenn ein Weingut mit Alleinstellungsmerkmalen und regionalen Eigenheiten auch erfolgreich sein konnte? So setzte vor etwa zwei Jahrzehnten ein Wandel in Apulien ein, von dem die Provinz und ihre Weinwirtschaft heute enorm profitieren. Denn Wein aus Apulien, das bedeutet heute nicht mehr nur anonyme Grundweine, sondern es bedeutet vor allem Wein aus 25 DOC-Gebieten, von denen zehn sogar den Sprung in die überregionale bis internationale Bedeutung geschafft haben.
>br>

Was für Weine kommen aus Apulien?

Tief dunkle, kräftige Rotweine waren lange das Markenzeichen Apuliens, wenn es um Flaschenweine ging. Die beliebtesten Rebsorten dafür waren und sind Primitivo und Negroamaro, doch ist die Vielfalt mittlerweile größer geworden. So werden heute auch gute und sehr gute Rote aus der Malvasia nera, Sangiovese und Uva di Troia angeboten.

Eine qualitative Verbesserung der traditionellen Rotweine mag für Winzer aus Apulien und Genossenschaften eine wirtschaftliche Notwendigkeit gewesen sein. Als echte Überraschung aber hat sich entpuppt, dass man auch mit Weiß- und Roséweinen aus Apulien zu experimentieren begann. Plötzlich hatten auch Rebsorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc und Pinot Grigio in Apulien eine Chance; und diese Chance wurde genutzt. Mit den frischen, leichten Weißweinen lässt sich im heißen apulischen Sommer wunderbar der Durst löschen. Das kommt auch anderswo gut an und lässt sich bestens verkaufen.

Weiße Spezialitäten, die findet man dagegen in dem Dreieck zwischen den Städtchen Ostuni, Locorotondo und Martina Franca. Dort wachsen die Rebsorten Verdeca, Bianco die Alessano und Fiano Minutolo. Wer in der Nähe Urlaub macht, sollte versuchen, die raren Wein-Spezialitäten aus Apulien zu probieren.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 4
Feudi di San Marzano, Tratturi Primitivo Puglia IGT, 2016
Feudi di San Marzano, Tratturi Primitivo Puglia IGT, 2016
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Antonini Ceresa, Primitivo di Puglia I.G.T.,  2015
Antonini Ceresa, Primitivo di Puglia I.G.T., 2015
Inhalt 0.75 Liter (6,00 € * / 1 Liter)
4,50 € *
Feudi di San Marzano, Tratturi Negroamaro IGP, 2016
Feudi di San Marzano, Tratturi Negroamaro IGP, 2016
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Linteo, Nero d´Avola Sicilia IGT, 2015/2016
Linteo, Nero d´Avola Sicilia IGT, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (7,33 € * / 1 Liter)
5,50 € *
Feudi di San Marzano, Tratturi Rosso Salento IGT, 2015/2016
Feudi di San Marzano, Tratturi Rosso Salento IGT, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (6,40 € * / 1 Liter)
4,80 € *
Feudi di San Marzano, Tratturi Bianco Salento IGT, 2016
Feudi di San Marzano, Tratturi Bianco Salento IGT, 2016
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Linteo, Falanghina del Beneventano I.G.T, 2015
Linteo, Falanghina del Beneventano I.G.T, 2015
Inhalt 0.75 Liter (7,33 € * / 1 Liter)
5,50 € *
Feudi di San Marzano, "SUD" Negroamaro IGT, 2015/2016
Feudi di San Marzano, "SUD" Negroamaro IGT, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (9,67 € * / 1 Liter)
7,25 € *
Feudi di San Marzano, "SUD" Primitivo-Merlot IGP, 2015/2016
Feudi di San Marzano, "SUD" Primitivo-Merlot IGP, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (9,67 € * / 1 Liter)
7,25 € *
Paiara, Paiara Rosso Puglia IGT, 2014
Paiara, Paiara Rosso Puglia IGT, 2014
Inhalt 0.75 Liter (6,40 € * / 1 Liter)
4,80 € *
Paiara, Paiara Bianco Puglia IGT, 2015
Paiara, Paiara Bianco Puglia IGT, 2015
Inhalt 0.75 Liter (6,40 € * / 1 Liter)
4,80 € *
Feudi di San Marzano, "F" Negroamaro Salento IGT, 2014
Feudi di San Marzano, "F" Negroamaro Salento IGT, 2014
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *
Tormaresca, Chardonnay Puglia IGT, 2016
Tormaresca, Chardonnay Puglia IGT, 2016
Inhalt 0.75 Liter (11,07 € * / 1 Liter)
8,30 € *
Tormaresca, Masseria Maime Salento IGT, 2011/2012
Tormaresca, Masseria Maime Salento IGT, 2011/2012
Inhalt 0.75 Liter (33,33 € * / 1 Liter)
25,00 € *
Tormaresca, Fichimori Negroamaro Salento IGT, 2016
Tormaresca, Fichimori Negroamaro Salento IGT, 2016
Inhalt 0.75 Liter (11,67 € * / 1 Liter)
8,75 € *
Tormaresca, Pietra Bianca Castel del Monte DOC, 2015
Tormaresca, Pietra Bianca Castel del Monte DOC, 2015
Inhalt 0.75 Liter (30,53 € * / 1 Liter)
22,90 € *
Tormaresca, Calafuria Rosé Negroamaro IGT Salento, 2015
Tormaresca, Calafuria Rosé Negroamaro IGT Salento, 2015
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Tormaresca, Torcicoda Primitivo Rosso Puglia IGT, 2015
Tormaresca, Torcicoda Primitivo Rosso Puglia IGT, 2015
Inhalt 0.75 Liter (18,00 € * / 1 Liter)
13,50 € *
Tormaresca, Neprica Rosso Puglia IGT, 2014
Tormaresca, Neprica Rosso Puglia IGT, 2014
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Surani, Primitivo di Manduria DOC Costarossa, 2015
Surani, Primitivo di Manduria DOC Costarossa, 2015
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Feudi di San Marzano, "SUD" Salice Salentino DOP, 2014
Feudi di San Marzano, "SUD" Salice Salentino DOP, 2014
Inhalt 0.75 Liter (9,67 € * / 1 Liter)
7,25 € *
1 von 4
>br>

Was für Weine kommen aus Apulien?

Tief dunkle, kräftige Rotweine waren lange das Markenzeichen Apuliens, wenn es um Flaschenweine ging. Die beliebtesten Rebsorten dafür waren und sind Primitivo und Negroamaro, doch ist die Vielfalt mittlerweile größer geworden. So werden heute auch gute und sehr gute Rote aus der Malvasia nera, Sangiovese und Uva di Troia angeboten.

Eine qualitative Verbesserung der traditionellen Rotweine mag für Winzer aus Apulien und Genossenschaften eine wirtschaftliche Notwendigkeit gewesen sein. Als echte Überraschung aber hat sich entpuppt, dass man auch mit Weiß- und Roséweinen aus Apulien zu experimentieren begann. Plötzlich hatten auch Rebsorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc und Pinot Grigio in Apulien eine Chance; und diese Chance wurde genutzt. Mit den frischen, leichten Weißweinen lässt sich im heißen apulischen Sommer wunderbar der Durst löschen. Das kommt auch anderswo gut an und lässt sich bestens verkaufen.

Weiße Spezialitäten, die findet man dagegen in dem Dreieck zwischen den Städtchen Ostuni, Locorotondo und Martina Franca. Dort wachsen die Rebsorten Verdeca, Bianco die Alessano und Fiano Minutolo. Wer in der Nähe Urlaub macht, sollte versuchen, die raren Wein-Spezialitäten aus Apulien zu probieren.