Brazin Wein

Beim Weingut Brazin treffen Alt und Neu aufeinander. Das Unternehmen befindet sich zwar in der ältesten kalifornischen Weinbauregion Lodi, dennoch werden zur Herstellung der Brazin Weine ausschließlich modernste Winzerverfahren eingesetzt. Das Ergebnis sind äußerst intensive und kraftvolle Zinfandel Weine, die geradezu gefährlich gut sind. Einfach Brazin eben. Der Name ist übrigens ein Wortspiel und setzt sich aus dem englischen Wort für "frech" oder "dreist" (brazen) und der Silbe "Zin" aus der Rebsorte Zinfandel zusammen. Genau diese Rebsorte ist es, auf die sich das Weingut spezialisiert hat.
weiterlesen
Beim Weingut Brazin treffen Alt und Neu aufeinander. Das Unternehmen befindet sich zwar in der ältesten kalifornischen Weinbauregion Lodi, dennoch werden zur Herstellung der Brazin Weine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Brazin Wein
Beim Weingut Brazin treffen Alt und Neu aufeinander. Das Unternehmen befindet sich zwar in der ältesten kalifornischen Weinbauregion Lodi, dennoch werden zur Herstellung der Brazin Weine ausschließlich modernste Winzerverfahren eingesetzt. Das Ergebnis sind äußerst intensive und kraftvolle Zinfandel Weine, die geradezu gefährlich gut sind. Einfach Brazin eben. Der Name ist übrigens ein Wortspiel und setzt sich aus dem englischen Wort für "frech" oder "dreist" (brazen) und der Silbe "Zin" aus der Rebsorte Zinfandel zusammen. Genau diese Rebsorte ist es, auf die sich das Weingut spezialisiert hat.

Italienische Reben unter kalifornischer Sonne

Der Zinfandel spielt im amerikanischen Weinbau eine bedeutende Rolle, denn mit mehr als 20.000 Hektar Rebfläche war diese Sorte zum Ende der 1990er Jahre die meistangebaute in den USA. Diese Spitzenposition hat der Zinfandel inzwischen zwar an den Cabernet Sauvignon abgeben müssen, die Sorte ist aber immer noch die am zweithäufigsten gepflanzte Rebsorte der Vereinigten Staaten. Es handelt sich dabei um die ursprünglich italienische Rebsorte Primitivo, die erstmals während des 19. Jahrhunderts von Österreich aus an die Ostküste der USA und später auch nach Kalifornien gelangte. Durch den hohen Zuckergehalt der Reben können Zinfandel Weine einen beträchtlichen Alkoholgehalt von teilweise mehr als 15% erreichen. Besonders Winzer aus dem Bundesstaat Kalifornien nahmen sich schnell der Sorte an und produzieren heute aus ihr mit Hilfe der kalifornischen Sonne feine Weine von hervorragender Qualität.

Spitzen-Zinfandel aus Kaliforniens ältestem Weinbaugebiet

Dass sich das kalifornische Weingut Brazin gerade dem Zinfandel verschrieben hat, ist bei Weitem kein Zufall. Tatsächlich ist die östlich von San Francisco gelegene Weinbauregion Lodi mit seinem heißen und mediterranen Klima geradezu prädestiniert für diese Rebsorte. Durch die Hitze sind die Rebstöcke dazu gezwungen, ihre Wurzeln tief in den sandigen Boden dieser Region zu treiben, um die nötigen Nährstoffe zu finden. Das sorgt für ganz besonders geschmacksintensive Weine. Kein Wunder also, dass aus diesem selbsternannten "Zinfandel Capital of the World" mehr als 40% der hochwertigen kalifornischen Zinfandel-Weine stammen.

Viele der besten Erzeugnisse der Region - wie auch die Spitzenweine von Brazin - stammen dabei von so genannten "old vines". Dies sind alte kalifornische Rebstöcke, die teilweise bereits in den 1880er Jahren gepflanzt wurden. In Lodi und auch beim Weingut Brazin ist man sehr stolz auf die lokale Weinbautradition, die sogar die Prohibition der 1930er überstanden hat. Winzer, Weinbauern und Weinkritiker sind sich einig: Einige der besten Zinfandel Weine der Welt stammen heutzutage aus dieser Gegend und auch die Brazin Weine zählen zu den Spitzenprodukten der Region.

Brazin Weine - preisgekrönt und kompromisslos

Die Weine vom Weingut Brazin halten, was der Name bereits andeutet. Kompromisslos, kräftig und unverschämt, all dies und mehr trifft auf die Erzeugnisse des kalifornischen Zinfandel-Spezialisten zu. Nicht nur Weingenießer in aller Welt sind inzwischen auf das Weingut aufmerksam geworden, auch die Kritiker sind von den Spitzenweinen aus Kalifornien begeistert. Besonders der 2007er Brazin Zinfandel war unter Kritikern ein Hit und räumte im Jahr 2009 gleich dreimal den Preis für den besten Zinfandel ab - bei der International Wine and Spirit Compeitition in London, der California State Fair und bei den Lodi International Wine Awards. Der Spitzenjahrgang war zwar in Windeseile vergriffen, Chefwinzerin Sue Hoffmann garantiert aber, dass auch die neueren Jahrgänge der Brazin Weine es in sich haben. Also besser schnell zugreifen!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Brazin, Brazin Old Vine Zin, 2014
Brazin, Brazin Old Vine Zin, 2014
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *

Italienische Reben unter kalifornischer Sonne

Der Zinfandel spielt im amerikanischen Weinbau eine bedeutende Rolle, denn mit mehr als 20.000 Hektar Rebfläche war diese Sorte zum Ende der 1990er Jahre die meistangebaute in den USA. Diese Spitzenposition hat der Zinfandel inzwischen zwar an den Cabernet Sauvignon abgeben müssen, die Sorte ist aber immer noch die am zweithäufigsten gepflanzte Rebsorte der Vereinigten Staaten. Es handelt sich dabei um die ursprünglich italienische Rebsorte Primitivo, die erstmals während des 19. Jahrhunderts von Österreich aus an die Ostküste der USA und später auch nach Kalifornien gelangte. Durch den hohen Zuckergehalt der Reben können Zinfandel Weine einen beträchtlichen Alkoholgehalt von teilweise mehr als 15% erreichen. Besonders Winzer aus dem Bundesstaat Kalifornien nahmen sich schnell der Sorte an und produzieren heute aus ihr mit Hilfe der kalifornischen Sonne feine Weine von hervorragender Qualität.

Spitzen-Zinfandel aus Kaliforniens ältestem Weinbaugebiet

Dass sich das kalifornische Weingut Brazin gerade dem Zinfandel verschrieben hat, ist bei Weitem kein Zufall. Tatsächlich ist die östlich von San Francisco gelegene Weinbauregion Lodi mit seinem heißen und mediterranen Klima geradezu prädestiniert für diese Rebsorte. Durch die Hitze sind die Rebstöcke dazu gezwungen, ihre Wurzeln tief in den sandigen Boden dieser Region zu treiben, um die nötigen Nährstoffe zu finden. Das sorgt für ganz besonders geschmacksintensive Weine. Kein Wunder also, dass aus diesem selbsternannten "Zinfandel Capital of the World" mehr als 40% der hochwertigen kalifornischen Zinfandel-Weine stammen.

Viele der besten Erzeugnisse der Region - wie auch die Spitzenweine von Brazin - stammen dabei von so genannten "old vines". Dies sind alte kalifornische Rebstöcke, die teilweise bereits in den 1880er Jahren gepflanzt wurden. In Lodi und auch beim Weingut Brazin ist man sehr stolz auf die lokale Weinbautradition, die sogar die Prohibition der 1930er überstanden hat. Winzer, Weinbauern und Weinkritiker sind sich einig: Einige der besten Zinfandel Weine der Welt stammen heutzutage aus dieser Gegend und auch die Brazin Weine zählen zu den Spitzenprodukten der Region.

Brazin Weine - preisgekrönt und kompromisslos

Die Weine vom Weingut Brazin halten, was der Name bereits andeutet. Kompromisslos, kräftig und unverschämt, all dies und mehr trifft auf die Erzeugnisse des kalifornischen Zinfandel-Spezialisten zu. Nicht nur Weingenießer in aller Welt sind inzwischen auf das Weingut aufmerksam geworden, auch die Kritiker sind von den Spitzenweinen aus Kalifornien begeistert. Besonders der 2007er Brazin Zinfandel war unter Kritikern ein Hit und räumte im Jahr 2009 gleich dreimal den Preis für den besten Zinfandel ab - bei der International Wine and Spirit Compeitition in London, der California State Fair und bei den Lodi International Wine Awards. Der Spitzenjahrgang war zwar in Windeseile vergriffen, Chefwinzerin Sue Hoffmann garantiert aber, dass auch die neueren Jahrgänge der Brazin Weine es in sich haben. Also besser schnell zugreifen!