Weißwein aus Constantia

Weißwein aus Constantia, noch immer eher ein Gehemintipp

Wer beim Stichwort „Weine aus Südafrika“ immer nur an Pinotage und Chenin blanc denkt, der verpasst etwas. Denn aus diesem Weinland kommen auch flüssige Juwelen, die weniger bekannt sind. Nicht, weil sie etwa unbezahlbar wären oder allesamt im Land selbst verbleiben. Sondern vielmehr, weil sie aus einem sehr kleinen Anbaugebiet kommen, das mit großem Stolz nur Trauben aus der eigenen Region keltert. Die Rede ist von Weißwein aus Constantia.
weiterlesen
Weißwein aus Constantia, noch immer eher ein Gehemintipp Wer beim Stichwort „Weine aus Südafrika“ immer nur an Pinotage und Chenin blanc denkt, der verpasst etwas. Denn aus diesem Weinland kommen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weißwein aus Constantia

Weißwein aus Constantia, noch immer eher ein Gehemintipp

Wer beim Stichwort „Weine aus Südafrika“ immer nur an Pinotage und Chenin blanc denkt, der verpasst etwas. Denn aus diesem Weinland kommen auch flüssige Juwelen, die weniger bekannt sind. Nicht, weil sie etwa unbezahlbar wären oder allesamt im Land selbst verbleiben. Sondern vielmehr, weil sie aus einem sehr kleinen Anbaugebiet kommen, das mit großem Stolz nur Trauben aus der eigenen Region keltert. Die Rede ist von Weißwein aus Constantia.
Constantia ist so etwas wie ein Vorort von Kapstadt. Das Gebiet liegt am Fuße des Berges Constantia, der wiederum ein Ausläufer des weltberühmten Tafelbergs ist. Hier sind im auslaufenden 17. und frühen 18. Jahrhundert jene Europäer angelandet, die den Weinbau in Südafrika gründen und entwickeln sollten: Allen voran die Kolonialherren aus Holland, ganz entscheidend aber auch Hugenotten aus Frankreich. Constantia ist heute folglich das älteste Weinbaugebiet Südafrikas und sicher auch eines der schönsten. Weintouristen aus aller Welt kommen Jahr für Jahr, um die rund 20 Weingüter, die hier ansässig sind, zu besuchen. Dabei können sie nicht nur Rotweine verkosten, sondern auch hervorragende Weißweine aus Constantia genießen. Weißweine aus Constantia sind international hochgeschätzt.

In der fast unmittelbaren, aber geschützten Nähe zum südatlantischen Ozean finden Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Chardonnay und Riesling ideale Wachstumsbedingungen. Da sie mit einer durchschnittlichen jährlichen Niederschlagsmenge von 800 bis 1000 Millimetern ebenfalls optimal bedient werden, entwickeln die Weine später einen ausgesprochen frischen, spritzigen Charakter.

Dass man im Weinbaugebiet Constantia stolz ist auf Tradition und Qualität, beweist nicht zuletzt die Tatsache, dass jede Flasche Constantia-Wein am Hals eine Prägung aufweist, die ihre Herkunft belegt. So ist gewährleistet, dass nur Weißwein aus Constantia, auch Weißwein aus Constantia nennen darf. Besondere Erwähnung verdient übrigens der Constantia-Dessertwein. Er wurde schon von Napoleon Bonaparte hochgeschätzt und ist bis auf den heutigen Tag vom Weingut „Klein Constantia“ erhältlich.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc, Constantia, 2018
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc, Constantia, 2018
Inhalt 0.75 Liter (11,93 € * / 1 Liter)
8,95 € *
Klein Constantia, Estate Sauvignon Blanc, 2015/2017
Klein Constantia, Estate Sauvignon Blanc, 2015/2017
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Buitenverwachting, Buiten Blanc, 2019
Buitenverwachting, Buiten Blanc, 2019
Inhalt 0.75 Liter (9,33 € * / 1 Liter)
7,00 € *
Buitenverwachting, Chardonnay, 2018
Buitenverwachting, Chardonnay, 2018
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Steenberg, Sauvignon Blanc, 2018
Steenberg, Sauvignon Blanc, 2018
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc Husseys Vlei, 2018
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc Husseys Vlei, 2018
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Constantia Glen, Sauvignon Blanc, 2018
Constantia Glen, Sauvignon Blanc, 2018
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Constantia ist so etwas wie ein Vorort von Kapstadt. Das Gebiet liegt am Fuße des Berges Constantia, der wiederum ein Ausläufer des weltberühmten Tafelbergs ist. Hier sind im auslaufenden 17. und frühen 18. Jahrhundert jene Europäer angelandet, die den Weinbau in Südafrika gründen und entwickeln sollten: Allen voran die Kolonialherren aus Holland, ganz entscheidend aber auch Hugenotten aus Frankreich. Constantia ist heute folglich das älteste Weinbaugebiet Südafrikas und sicher auch eines der schönsten. Weintouristen aus aller Welt kommen Jahr für Jahr, um die rund 20 Weingüter, die hier ansässig sind, zu besuchen. Dabei können sie nicht nur Rotweine verkosten, sondern auch hervorragende Weißweine aus Constantia genießen. Weißweine aus Constantia sind international hochgeschätzt.

In der fast unmittelbaren, aber geschützten Nähe zum südatlantischen Ozean finden Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Chardonnay und Riesling ideale Wachstumsbedingungen. Da sie mit einer durchschnittlichen jährlichen Niederschlagsmenge von 800 bis 1000 Millimetern ebenfalls optimal bedient werden, entwickeln die Weine später einen ausgesprochen frischen, spritzigen Charakter.

Dass man im Weinbaugebiet Constantia stolz ist auf Tradition und Qualität, beweist nicht zuletzt die Tatsache, dass jede Flasche Constantia-Wein am Hals eine Prägung aufweist, die ihre Herkunft belegt. So ist gewährleistet, dass nur Weißwein aus Constantia, auch Weißwein aus Constantia nennen darf. Besondere Erwähnung verdient übrigens der Constantia-Dessertwein. Er wurde schon von Napoleon Bonaparte hochgeschätzt und ist bis auf den heutigen Tag vom Weingut „Klein Constantia“ erhältlich.