Custoza

In der Nähe des Weinanbaugebietes Bardolino lässt sich das DOC-Gebiet Custoza entdecken. Auf einer Anbaufläche von etwa 1.000 Hektar werden am südöstlichen Ufer des Gardasees die Reben für den Bianco di Custoza, oder auch einfach nur Custoza genannt, herangezüchtet. Dabei ziehen sich die Weinberge über die Gemeinden Bussolengo, Castelnuovo del Garda, Lazise, Pastrengo, Peschiera del Garda, Sommacampagna, Valeggio sul Mincio und Villafranca di Verona hinweg. Über dieses große Gebiet sind rund 500 Winzer mit der Produktion von Custoza Wein beschäftigt.
weiterlesen
In der Nähe des Weinanbaugebietes Bardolino lässt sich das DOC-Gebiet Custoza entdecken. Auf einer Anbaufläche von etwa 1.000 Hektar werden am südöstlichen Ufer des Gardasees die Reben für den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Custoza
In der Nähe des Weinanbaugebietes Bardolino lässt sich das DOC-Gebiet Custoza entdecken. Auf einer Anbaufläche von etwa 1.000 Hektar werden am südöstlichen Ufer des Gardasees die Reben für den Bianco di Custoza, oder auch einfach nur Custoza genannt, herangezüchtet. Dabei ziehen sich die Weinberge über die Gemeinden Bussolengo, Castelnuovo del Garda, Lazise, Pastrengo, Peschiera del Garda, Sommacampagna, Valeggio sul Mincio und Villafranca di Verona hinweg. Über dieses große Gebiet sind rund 500 Winzer mit der Produktion von Custoza Wein beschäftigt.

Der Cutstoza Wein als Cuvee

Der gut bekömmliche, italienische Weißwein stellt einen klassischen Sommerwein dar, welcher als Cuvee aus vier bis 5 Rebsorten hergestellt wird. Dabei fließen unter anderem Riesling und Friuliano in den Entstehungsprozess mit ein. Die beiden Hauptrebsorten stellen allerdings Trebbiano und Garganega dar. Verschnitten werden darf dieser Weißwein mit Tocial Friulano, sowie einigen anderen weißen Rebsorten, zu denen Chardonnay, Cortese, Pinot Biano und Malvasia gehören. Das Ergebnis dieser Kreationen ist ein recht milder Wein, der aufgrund seiner Eigenschaften oftmals als „il vino delle dame“, bezeichnet, was übersetzt „Wein der Damen“ bedeutet.

Seine Eigenschaften

Bei diesem zarten Wein handelt es sich um einen fruchtigen Weißwein, der in einem zarten Gelb in das Glas fließt. Seine Aromen zeichnen sich vor allem durch eine gewisse Milde aus, weshalb es sich empfiehlt ihn zu Pasta, kalter Küche oder auch als Aperitif in den warmen Sommermonaten zu genießen. Ebenso bietet es sich an ihn möglichst jung zu trinken, da seine Frische so noch am präsentesten ist. Allerdings eignet er sich auch dazu ein bis zwei Jahre gelagert zu werden.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Cantine Lenotti, Bianco di Custoza, 2018
Cantine Lenotti, Bianco di Custoza, 2018
Inhalt 0.75 Liter (6,27 € * / 1 Liter)
4,70 € *
Bolla, Bianco di Custoza DOC Classico, 2017
Bolla, Bianco di Custoza DOC Classico, 2017
Inhalt 0.75 Liter (8,00 € * / 1 Liter)
6,00 € *
Azienda Agricola Gorgo, Custoza D.O.C., 2018
Azienda Agricola Gorgo, Custoza D.O.C., 2018
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Montemare, Bianco di Custoza D.O.C., 2017
Montemare, Bianco di Custoza D.O.C., 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Cavalchina, Amedeo Custoza Superiore D.O.C., 2014
Cavalchina, Amedeo Custoza Superiore D.O.C., 2014
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € * 11,90 € *
Cavalchina, Bianco di Custoza D.O.C., 2018
Cavalchina, Bianco di Custoza D.O.C., 2018
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Cecilia Beretta, Custoza DOC Castelnuovo, 2015
Cecilia Beretta, Custoza DOC Castelnuovo, 2015
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Vigneti Villabella, Custoza DOC, 2016
Vigneti Villabella, Custoza DOC, 2016
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Zeni, Bianco di Custoza, 2018
Zeni, Bianco di Custoza, 2018
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *

Der Cutstoza Wein als Cuvee

Der gut bekömmliche, italienische Weißwein stellt einen klassischen Sommerwein dar, welcher als Cuvee aus vier bis 5 Rebsorten hergestellt wird. Dabei fließen unter anderem Riesling und Friuliano in den Entstehungsprozess mit ein. Die beiden Hauptrebsorten stellen allerdings Trebbiano und Garganega dar. Verschnitten werden darf dieser Weißwein mit Tocial Friulano, sowie einigen anderen weißen Rebsorten, zu denen Chardonnay, Cortese, Pinot Biano und Malvasia gehören. Das Ergebnis dieser Kreationen ist ein recht milder Wein, der aufgrund seiner Eigenschaften oftmals als „il vino delle dame“, bezeichnet, was übersetzt „Wein der Damen“ bedeutet.

Seine Eigenschaften

Bei diesem zarten Wein handelt es sich um einen fruchtigen Weißwein, der in einem zarten Gelb in das Glas fließt. Seine Aromen zeichnen sich vor allem durch eine gewisse Milde aus, weshalb es sich empfiehlt ihn zu Pasta, kalter Küche oder auch als Aperitif in den warmen Sommermonaten zu genießen. Ebenso bietet es sich an ihn möglichst jung zu trinken, da seine Frische so noch am präsentesten ist. Allerdings eignet er sich auch dazu ein bis zwei Jahre gelagert zu werden.