Rotwein Spanien - spanische Rotweine

Nach dem Umfang seiner Rebflächen bemessen, handelt es sich bei Spanien um das größte Weinbauland auf der ganzen Welt. Trotz dieses Umstandes steht es bei den Mengen an hergestelltem Wein aber nur auf Platz Nummer drei, was sich in dem dort herrschenden Klima begründen lässt, denn durch die Trockenheit bringen die angebauten Rebstöcke geringere Erträge hervor, als beispielsweise in Frankreich. Dennoch stellt der Weinbau einen entscheidenden Faktor innerhalb der spanischen Wirtschaft dar und belegt deshalb auch über eine Million Hektar an Rebfläche.
weiterlesen
Nach dem Umfang seiner Rebflächen bemessen, handelt es sich bei Spanien um das größte Weinbauland auf der ganzen Welt. Trotz dieses Umstandes steht es bei den Mengen an hergestelltem Wein aber nur... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rotwein Spanien - spanische Rotweine
Nach dem Umfang seiner Rebflächen bemessen, handelt es sich bei Spanien um das größte Weinbauland auf der ganzen Welt. Trotz dieses Umstandes steht es bei den Mengen an hergestelltem Wein aber nur auf Platz Nummer drei, was sich in dem dort herrschenden Klima begründen lässt, denn durch die Trockenheit bringen die angebauten Rebstöcke geringere Erträge hervor, als beispielsweise in Frankreich. Dennoch stellt der Weinbau einen entscheidenden Faktor innerhalb der spanischen Wirtschaft dar und belegt deshalb auch über eine Million Hektar an Rebfläche.

Die Geschichte des spanischen Weins

Die Geschichte des spanischen Weinbaus geht sehr weit zurück, bis etwa 4.000 vor Christus! Etwa 1.100 v. Chr. nahm die Produktion an der Südküste Spaniens dann immer größere Ausmaße an. Durch die Verschiebung der Machtverhältnisse, hervorgerufen durch die Punischen Kriege, entwickelte sich dann der Handel mit Rom durchaus positiv, was zu einem regen Export von spanischem Wein in das römische Reich führte. Durch römische Soldaten gelangte der spanische Tropfen dann auch in die Bretagne und nach England. Dennoch erlangte er erst wirklich nach dem 19. Jahrhundert an internationaler Berühmtheit und war bis dahin hauptsächlich für den nationalen Markt bestimmt.

Eine reiche Palette an Rebsorten

Heutzutage werden in Spanien über 250 verschiedene Rebsorten angebaut. Darunter befinden sich einige delikate Rotweine, wie etwa Bobal, Tempranillo und Monastrell. Diese werden sowohl reinsortig ausgebaut, als auch zu Cuvées verschnitten. Dabei werden die verschiedenen Rebsorten fein aufeinander abgestimmt, um ein rundes Geschmackserlebnis erzeugen zu können. Als wohl berühmtester Wein aus dem heißtrockenen Land gilt der Rioja, der zumeist rein als Tempranillo ausgebaut wird, aber auch in Form eines Cuvées aus Tempranillo, Graciano, Mazuelo und Grenache auftritt.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 8
Huerta de Albala, Taberner, 2014
Huerta de Albala, Taberner, 2014
Inhalt 0.75 Liter (30,53 € * / 1 Liter)
22,90 € *
Rioja Vega, Crianza, 2014/2016
Rioja Vega, Crianza, 2014/2016
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Huerta de Albala, Barbazúl, 2017
Huerta de Albala, Barbazúl, 2017
Inhalt 0.75 Liter (11,32 € * / 1 Liter)
8,49 € *
Bodegas Castillo de Fuenmayor, Gran Familia, 2016
Bodegas Castillo de Fuenmayor, Gran Familia, 2016
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Bodegas Maximo, Tempranillo, 2015
Bodegas Maximo, Tempranillo, 2015
Inhalt 0.75 Liter (6,00 € * / 1 Liter)
4,50 € *
Bodegas Muga, Reserva Seleccion Especial D.O.Ca., 2012
Bodegas Muga, Reserva Seleccion Especial D.O.Ca., 2012
Inhalt 0.75 Liter (38,53 € * / 1 Liter)
28,90 € *
Bodegas Muga, Reserva Rioja D.O.Ca., 2015
Bodegas Muga, Reserva Rioja D.O.Ca., 2015
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
Bodega Museum, Museum Real Reserva Cigales DO, 2015
Bodega Museum, Museum Real Reserva Cigales DO, 2015
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *
Bodega Museum, Vinea Crianza Cigales DO, 2013/2014
Bodega Museum, Vinea Crianza Cigales DO, 2013/2014
Inhalt 0.75 Liter (13,67 € * / 1 Liter)
10,25 € *
Bodegas El Meson, El Meson Reserva, 2014
Bodegas El Meson, El Meson Reserva, 2014
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Bodegas El Meson, El Meson Crianza, 2015
Bodegas El Meson, El Meson Crianza, 2015
Inhalt 0.75 Liter (10,40 € * / 1 Liter)
7,80 € *
Baron De Ley, Barón de Ley Gran Reserva, 2012
Baron De Ley, Barón de Ley Gran Reserva, 2012
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
Baron De Ley, Barón de Ley Reserva, 2015
Baron De Ley, Barón de Ley Reserva, 2015
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Abadal, Selecció Pla de Bages DO, 2014
Abadal, Selecció Pla de Bages DO, 2014
Inhalt 0.75 Liter (38,53 € * / 1 Liter)
28,90 € *
Abadal, 3.9 Pla de Bages DO, 2015
Abadal, 3.9 Pla de Bages DO, 2015
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
Abadal, 5 Merlot Pla de Bages DO, 2015/2016
Abadal, 5 Merlot Pla de Bages DO, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Abadal, Crianza Pla de Bages DO, 2015
Abadal, Crianza Pla de Bages DO, 2015
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Abadal, Franc Pla de Bages DO, 2016
Abadal, Franc Pla de Bages DO, 2016
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Bodegas Marqués de Murrieta, Reserva Rioja D.O.Ca. 2015
Bodegas Marqués de Murrieta, Reserva Rioja D.O.Ca. 2015
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
Miguel Torres, Coronas Tempranillo 2016
Miguel Torres, Coronas Tempranillo 2016
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Miguel Torres, Sangre de Toro 2016
Miguel Torres, Sangre de Toro 2016
Inhalt 0.75 Liter (9,33 € * / 1 Liter)
7,00 € *
Vina Vilano, Crianza, 2014
Vina Vilano, Crianza, 2014
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Rioja Vega, Gran Reserva, 2009/2012
Rioja Vega, Gran Reserva, 2009/2012
Inhalt 0.75 Liter (24,67 € * / 1 Liter)
18,50 € *
1 von 8

Die Geschichte des spanischen Weins

Die Geschichte des spanischen Weinbaus geht sehr weit zurück, bis etwa 4.000 vor Christus! Etwa 1.100 v. Chr. nahm die Produktion an der Südküste Spaniens dann immer größere Ausmaße an. Durch die Verschiebung der Machtverhältnisse, hervorgerufen durch die Punischen Kriege, entwickelte sich dann der Handel mit Rom durchaus positiv, was zu einem regen Export von spanischem Wein in das römische Reich führte. Durch römische Soldaten gelangte der spanische Tropfen dann auch in die Bretagne und nach England. Dennoch erlangte er erst wirklich nach dem 19. Jahrhundert an internationaler Berühmtheit und war bis dahin hauptsächlich für den nationalen Markt bestimmt.

Eine reiche Palette an Rebsorten

Heutzutage werden in Spanien über 250 verschiedene Rebsorten angebaut. Darunter befinden sich einige delikate Rotweine, wie etwa Bobal, Tempranillo und Monastrell. Diese werden sowohl reinsortig ausgebaut, als auch zu Cuvées verschnitten. Dabei werden die verschiedenen Rebsorten fein aufeinander abgestimmt, um ein rundes Geschmackserlebnis erzeugen zu können. Als wohl berühmtester Wein aus dem heißtrockenen Land gilt der Rioja, der zumeist rein als Tempranillo ausgebaut wird, aber auch in Form eines Cuvées aus Tempranillo, Graciano, Mazuelo und Grenache auftritt.