Appassimento Wein

Er ist fruchtig, reichhaltig und zeichnet sich durch einen vergleichsweise hohen Alkoholgehalt aus: der Appassimento Wein.
Bei der Bezeichnung “Appassimento” handelt es sich um ein spezielles Herstellungsverfahren, bei dem die Trauben nach der Ernte zunächst für eine gewisse Zeit getrocknet werden. Der daraus hergestellte Wein wird dadurch konzentrierter, die Fruchtnoten dominanter. Ein berühmter Vertreter dieses Verfahrens findet sich beispielsweise im Fall des Amarone. Im Sortiment von Vinehouse.de gehören der Conte di Campiano Appassimento, Linteo Primitivo Appassimento und Tank 32 Appassimento zu den beliebtesten Beispielen.
weiterlesen
Er ist fruchtig, reichhaltig und zeichnet sich durch einen vergleichsweise hohen Alkoholgehalt aus: der Appassimento Wein. Bei der Bezeichnung “Appassimento” handelt es sich um ein spezielles... mehr erfahren »
Fenster schließen
Appassimento Wein
Er ist fruchtig, reichhaltig und zeichnet sich durch einen vergleichsweise hohen Alkoholgehalt aus: der Appassimento Wein.
Bei der Bezeichnung “Appassimento” handelt es sich um ein spezielles Herstellungsverfahren, bei dem die Trauben nach der Ernte zunächst für eine gewisse Zeit getrocknet werden. Der daraus hergestellte Wein wird dadurch konzentrierter, die Fruchtnoten dominanter. Ein berühmter Vertreter dieses Verfahrens findet sich beispielsweise im Fall des Amarone. Im Sortiment von Vinehouse.de gehören der Conte di Campiano Appassimento, Linteo Primitivo Appassimento und Tank 32 Appassimento zu den beliebtesten Beispielen.
In jüngster Vergangenheit erlebte der Appassimento Wein vor allem in Apulien, der Region in Italiens Stiefelabsatz, einen Aufschwung. Hier wird vermehrt die Rebsorte Primitivo angebaut - rote und fruchtige Trauben, aus denen das Appassimento-Verfahren noch intensivere, aromatische Fruchtnoten hervorbringt.

Was bedeutet Appassimento Wein? Eine Definition

Appassimento Wein erfreut sich aufgrund seiner intensiv fruchtigen Noten großer Beliebtheit unter Weinkennern. Diese starken Fruchtnoten erhält der Wein durch sein besonderes Verfahren.

Begrifflich lässt sich Appassimento am besten mit “Verwelkung” übersetzen. So handelt es sich bei Appassimento um ein spezielles Herstellungsverfahren, welches das Trocknen und “Anwelken” der geernteten Trauben vor der weiteren Vinifikation vorsieht. Hierbei werden lediglich die besten und nicht von Fäulnis befallenen Trauben ausgewählt.

Geerntet werden die Trauben vergleichsweise früh, um ihre Säure zu erhalten. Direkt nach der Ernte werden sie auf Holzgestellen oder Strohmatten angebracht und trocknen dann über zwei bis vier Monate in Lagerräumen, ausreichend belüfteten Dachböden und in Einzelfällen auch unter freiem Himmel. Nach dem Trocknungsprozess haben die Trauben etwa 30 % bis 50 % ihres Gewichts verloren. So entzieht das Trocknen den Weintrauben einen großen Teil ihres Wassers. Zurück bleiben Zucker, Säure und Extraktstoffe, die durch den Verlust des Wassers in hoher Konzentration auftreten. Hierdurch gewinnt der Appassimento Wein seine intensiv fruchtigen Aromen.

Während des Trocknungsprozesses werden die Trauben dabei immer wieder aufwendig gedreht, ausgiebig belüftet und gegebenenfalls aussortiert, um sie vor der drohenden Fäulnis zu bewahren. Je sorgfältiger das Appassimento-Verfahren dabei durchgeführt wird, desto höher ist das finale Konzentrat.

Die beinahe rosinenartigen Trauben werden im Anschluss an die Appassimento-Methode der weiteren Vinifikation unterzogen. Die eigentliche Weinherstellung unterscheidet sich dabei nicht wesentlich von anderen Weinen. Prägenden Einfluss auf spätere geschmackliche Nuancen kann dabei noch der Reifeprozess in Holzfässern haben.

Ein Appassimento Wein präsentiert sich als kraftvoller, geschmacksintensiver und vollmundiger Tropfen. Er ist kräftig im Geschmack und außergewöhnlich fruchtig. Saftige und beerige Aromen zeichnen den Appassimento Wein aus. Der Alkoholgehalt beträgt in der Regel dabei mindestens 14 %. Der Appassimento Wein eignet sich aufgrund seines intensiven Geschmacks hervorragend für Speisen mit viel Kraft und Charakter, die geschmacklich neben ihm nicht untergehen. Auch zu besonderen Anlässen lohnt sich ein Appassimento Wein. So kann er auch problemlos “solo” und ohne kulinarischen Rahmen genossen werden.

Der Appassimento Wein und seine Geschichte

Die Geschichte der Herstellung von Wein mithilfe der Appassimento-Methode geht nach aktuellem historischen Stand bis in das antike Griechenland zurück. Bereits um 800 vor Christus beschrieb der griechische Dichter Hesiod eine Methode der Herstellung von Rosinenwein, die Appassimento ähnelt. Der römische Gelehrte Plinius schrieb Anfang des ersten Jahrhunderts außerdem über einen Appassimento Wein, den er in Verona probiert haben soll. Er skizziert dabei die typische Herstellungsweise, das Trocknen von Trauben auf speziellen Gestellen und die anschließende Weiterverarbeitung zum Wein.

Von Venetien aus traten die getrockneten Trauben auch häufig ihre Reise ins Ausland an. So waren Winzer in feuchteren Gebieten oft nicht dazu in der Lage, die Trauben ohne anfallenden Schimmel trocknen zu können. Rosinierte Trauben aus Italien fanden auf diese Weise ihren Weg beispielsweise nach Griechenland.

Weinarten, Rebsorten und Regionen für Appassimento Wein

Appassimento Wein kann den unterschiedlichsten Rebsorten und Regionen entstammen. Beim überwiegenden Anteil handelt es sich um Rotweine - beispielsweise im Falle des Linteo Primitivo Appassimento aus Apulien. Doch auch über weißen Appassimento Wein kann sich der Weinfreund freuen - so etwa über den Camivini Tank 57 Grillo Sicilia DOC Appassimento.

Die Rebsorten für Appassimento Wein sind vielfältig. Das bekannteste Beispiel, der Amarone della Valpolicella, wird vorwiegend aus Corvina gewonnen. Aber auch auf Corvinone oder Rondinella wird gern zurückgegriffen. Angebaut werden die Trauben für diesen Appassimento Wein in der Region Venetien, gelegen zwischen den Städten Verona und Venedig.

Das aufstrebende Apulien, befindlich im Absatz des italienischen Stiefels, greift häufig auf den Primitivo zurück - eine rote und fruchtige Rebsorte. Auch Negroamaro und Sangiovese werden verwendet. Im Bereich des weißen Appassimento Weins finden sich Rebsorten wie Chardonnay und Fiano, welche unter anderem vom Weingut Cielo e Terra für ihren Gran Maestro Appassimento Bianco genutzt werden.

Auch in Sizilien, im äußersten Südwesten Italiens, findet das Appassimento-Verfahren Anwendung. Hier werden beispielsweise die Rebsorten Grillo oder Nero d Avola verwendet. Im Nordwesten Italiens bauen Weingüter aus Piemont Rebsorten wie Barbera und Dolcetto für ihren Appassimento Wein an.

Selbst außerhalb von Italien wird das Herstellungsverfahren Appassimento für die Vinifikation angewandt. Hierzu gehören beispielsweise Frankreich, Griechenland, Tschechien oder Spanien. In Deutschland war die Herstellung von Appassimento Wein (im deutschsprachigen Raum auch Strohwein genannt) zwischen 1971 und 2009 verboten. So durften entsprechend Weingesetz nur frische oder am Rebstock leicht getrocknete Trauben für die Weinherstellung verwendet werden.

Topseller
Conte di Campiano, Appassimento, 2020 Conte di Campiano, Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
P für 250 Punkte
Linteo, Primitivo Appassimento, 2021 Linteo, Primitivo Appassimento, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Camivini, Tank 32 Primitivo IGt Appassimento, 2021 Camivini, Tank 32 Primitivo IGt Appassimento, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Collefrisio, Appassimento Rosso da Uve Appassite, 2020 Collefrisio, Appassimento Rosso da Uve Appassite, 2020
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Camivini, Tank 57 Grillo Sicilia DOC Appassimento, 2021 Camivini, Tank 57 Grillo Sicilia DOC Appassimento, 2021
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Linteo, Nero d'Avola Appassimento, 2020 Linteo, Nero d'Avola Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Camivini, Tank 26 Nero d'Avola IGT Appassimento, 2020/2021 Camivini, Tank 26 Nero d'Avola IGT Appassimento, 2020/2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Doppio Passo, Appassimento, 2020 Doppio Passo, Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Torrevento, Passione Reale Appassimento Puglia IGT, 2020 Torrevento, Passione Reale Appassimento Puglia IGT, 2020
Inhalt 0.75 Liter (13,07 € * / 1 Liter)
9,80 € *
Camivini, Tank 11 Syrah IGT Appassimento, 2020 Camivini, Tank 11 Syrah IGT Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Cielo e Terra , Gran Maestro Appassimento, 2020 Cielo e Terra , Gran Maestro Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Cielo e Terra , Gran Maestro Appassimento Bianco, 2020 Cielo e Terra , Gran Maestro Appassimento Bianco, 2020
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Masseria Trajone, Appassimento, 2019 Masseria Trajone, Appassimento, 2019
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Vite Colte, Surpass Piemonte Rosso Appassimento, 2017 Vite Colte, Surpass Piemonte Rosso Appassimento, 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Camivini, Tank 73 Merlot IGT Veneto Appassimento, 2019 Camivini, Tank 73 Merlot IGT Veneto Appassimento, 2019
Inhalt 0.75 Liter (11,20 € * / 1 Liter)
8,40 € *
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Conte di Campiano, Appassimento, 2020
Conte di Campiano, Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Linteo, Primitivo Appassimento, 2021
Linteo, Primitivo Appassimento, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Camivini, Tank 32 Primitivo IGt Appassimento, 2021
Camivini, Tank 32 Primitivo IGt Appassimento, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Collefrisio, Appassimento Rosso da Uve Appassite, 2020
Collefrisio, Appassimento Rosso da Uve Appassite, 2020
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Camivini, Tank 57 Grillo Sicilia DOC Appassimento, 2021
Camivini, Tank 57 Grillo Sicilia DOC Appassimento, 2021
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Linteo, Nero d'Avola Appassimento, 2020
Linteo, Nero d'Avola Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Camivini, Tank 26 Nero d'Avola IGT Appassimento, 2020/2021
Camivini, Tank 26 Nero d'Avola IGT Appassimento, 2020/2021
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Doppio Passo, Appassimento, 2020
Doppio Passo, Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Torrevento, Passione Reale Appassimento Puglia IGT, 2020
Torrevento, Passione Reale Appassimento Puglia IGT, 2020
Inhalt 0.75 Liter (13,07 € * / 1 Liter)
9,80 € *
Camivini, Tank 11 Syrah IGT Appassimento, 2020
Camivini, Tank 11 Syrah IGT Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Cielo e Terra , Gran Maestro Appassimento, 2020
Cielo e Terra , Gran Maestro Appassimento, 2020
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Cielo e Terra , Gran Maestro Appassimento Bianco, 2020
Cielo e Terra , Gran Maestro Appassimento Bianco, 2020
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Masseria Trajone, Appassimento, 2019
Masseria Trajone, Appassimento, 2019
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Vite Colte, Surpass Piemonte Rosso Appassimento, 2017
Vite Colte, Surpass Piemonte Rosso Appassimento, 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Camivini, Tank 73 Merlot IGT Veneto Appassimento, 2019
Camivini, Tank 73 Merlot IGT Veneto Appassimento, 2019
Inhalt 0.75 Liter (11,20 € * / 1 Liter)
8,40 € *
In jüngster Vergangenheit erlebte der Appassimento Wein vor allem in Apulien, der Region in Italiens Stiefelabsatz, einen Aufschwung. Hier wird vermehrt die Rebsorte Primitivo angebaut - rote und fruchtige Trauben, aus denen das Appassimento-Verfahren noch intensivere, aromatische Fruchtnoten hervorbringt.

Was bedeutet Appassimento Wein? Eine Definition

Appassimento Wein erfreut sich aufgrund seiner intensiv fruchtigen Noten großer Beliebtheit unter Weinkennern. Diese starken Fruchtnoten erhält der Wein durch sein besonderes Verfahren.

Begrifflich lässt sich Appassimento am besten mit “Verwelkung” übersetzen. So handelt es sich bei Appassimento um ein spezielles Herstellungsverfahren, welches das Trocknen und “Anwelken” der geernteten Trauben vor der weiteren Vinifikation vorsieht. Hierbei werden lediglich die besten und nicht von Fäulnis befallenen Trauben ausgewählt.

Geerntet werden die Trauben vergleichsweise früh, um ihre Säure zu erhalten. Direkt nach der Ernte werden sie auf Holzgestellen oder Strohmatten angebracht und trocknen dann über zwei bis vier Monate in Lagerräumen, ausreichend belüfteten Dachböden und in Einzelfällen auch unter freiem Himmel. Nach dem Trocknungsprozess haben die Trauben etwa 30 % bis 50 % ihres Gewichts verloren. So entzieht das Trocknen den Weintrauben einen großen Teil ihres Wassers. Zurück bleiben Zucker, Säure und Extraktstoffe, die durch den Verlust des Wassers in hoher Konzentration auftreten. Hierdurch gewinnt der Appassimento Wein seine intensiv fruchtigen Aromen.

Während des Trocknungsprozesses werden die Trauben dabei immer wieder aufwendig gedreht, ausgiebig belüftet und gegebenenfalls aussortiert, um sie vor der drohenden Fäulnis zu bewahren. Je sorgfältiger das Appassimento-Verfahren dabei durchgeführt wird, desto höher ist das finale Konzentrat.

Die beinahe rosinenartigen Trauben werden im Anschluss an die Appassimento-Methode der weiteren Vinifikation unterzogen. Die eigentliche Weinherstellung unterscheidet sich dabei nicht wesentlich von anderen Weinen. Prägenden Einfluss auf spätere geschmackliche Nuancen kann dabei noch der Reifeprozess in Holzfässern haben.

Ein Appassimento Wein präsentiert sich als kraftvoller, geschmacksintensiver und vollmundiger Tropfen. Er ist kräftig im Geschmack und außergewöhnlich fruchtig. Saftige und beerige Aromen zeichnen den Appassimento Wein aus. Der Alkoholgehalt beträgt in der Regel dabei mindestens 14 %. Der Appassimento Wein eignet sich aufgrund seines intensiven Geschmacks hervorragend für Speisen mit viel Kraft und Charakter, die geschmacklich neben ihm nicht untergehen. Auch zu besonderen Anlässen lohnt sich ein Appassimento Wein. So kann er auch problemlos “solo” und ohne kulinarischen Rahmen genossen werden.

Der Appassimento Wein und seine Geschichte

Die Geschichte der Herstellung von Wein mithilfe der Appassimento-Methode geht nach aktuellem historischen Stand bis in das antike Griechenland zurück. Bereits um 800 vor Christus beschrieb der griechische Dichter Hesiod eine Methode der Herstellung von Rosinenwein, die Appassimento ähnelt. Der römische Gelehrte Plinius schrieb Anfang des ersten Jahrhunderts außerdem über einen Appassimento Wein, den er in Verona probiert haben soll. Er skizziert dabei die typische Herstellungsweise, das Trocknen von Trauben auf speziellen Gestellen und die anschließende Weiterverarbeitung zum Wein.

Von Venetien aus traten die getrockneten Trauben auch häufig ihre Reise ins Ausland an. So waren Winzer in feuchteren Gebieten oft nicht dazu in der Lage, die Trauben ohne anfallenden Schimmel trocknen zu können. Rosinierte Trauben aus Italien fanden auf diese Weise ihren Weg beispielsweise nach Griechenland.

Weinarten, Rebsorten und Regionen für Appassimento Wein

Appassimento Wein kann den unterschiedlichsten Rebsorten und Regionen entstammen. Beim überwiegenden Anteil handelt es sich um Rotweine - beispielsweise im Falle des Linteo Primitivo Appassimento aus Apulien. Doch auch über weißen Appassimento Wein kann sich der Weinfreund freuen - so etwa über den Camivini Tank 57 Grillo Sicilia DOC Appassimento.

Die Rebsorten für Appassimento Wein sind vielfältig. Das bekannteste Beispiel, der Amarone della Valpolicella, wird vorwiegend aus Corvina gewonnen. Aber auch auf Corvinone oder Rondinella wird gern zurückgegriffen. Angebaut werden die Trauben für diesen Appassimento Wein in der Region Venetien, gelegen zwischen den Städten Verona und Venedig.

Das aufstrebende Apulien, befindlich im Absatz des italienischen Stiefels, greift häufig auf den Primitivo zurück - eine rote und fruchtige Rebsorte. Auch Negroamaro und Sangiovese werden verwendet. Im Bereich des weißen Appassimento Weins finden sich Rebsorten wie Chardonnay und Fiano, welche unter anderem vom Weingut Cielo e Terra für ihren Gran Maestro Appassimento Bianco genutzt werden.

Auch in Sizilien, im äußersten Südwesten Italiens, findet das Appassimento-Verfahren Anwendung. Hier werden beispielsweise die Rebsorten Grillo oder Nero d Avola verwendet. Im Nordwesten Italiens bauen Weingüter aus Piemont Rebsorten wie Barbera und Dolcetto für ihren Appassimento Wein an.

Selbst außerhalb von Italien wird das Herstellungsverfahren Appassimento für die Vinifikation angewandt. Hierzu gehören beispielsweise Frankreich, Griechenland, Tschechien oder Spanien. In Deutschland war die Herstellung von Appassimento Wein (im deutschsprachigen Raum auch Strohwein genannt) zwischen 1971 und 2009 verboten. So durften entsprechend Weingesetz nur frische oder am Rebstock leicht getrocknete Trauben für die Weinherstellung verwendet werden.