Rioja Vega Weine

Die Ursprünge vom Weingut Rioja Vega reichen bis ins Jahr 1882 zurück, in dem Don Felipe Ugalde eine Bodega mit seinem Namen in der Gemeinde Haro in Rioja eröffnete. Sein Traum war es, Weine von höchster Qualität herzustellen und den Namen seines Weinguts im ganzen Land bekannt zu machen. Die Winzerei in der Sub-Region Rioja Baja wurde 1983 von der Group Principe de Viana übernommen. Auch wenn das Weingut nun unter neuen Namen und mit neuer Belegschaft operiert, so ist verfolgt man hier noch immer den Traum von Don Felipe, Rioja Vega zu einem der prestigeträchtigsten Anwesen in Rioja aufzubauen.
weiterlesen
Die Ursprünge vom Weingut Rioja Vega reichen bis ins Jahr 1882 zurück, in dem Don Felipe Ugalde eine Bodega mit seinem Namen in der Gemeinde Haro in Rioja eröffnete. Sein Traum war es, Weine von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rioja Vega Weine
Die Ursprünge vom Weingut Rioja Vega reichen bis ins Jahr 1882 zurück, in dem Don Felipe Ugalde eine Bodega mit seinem Namen in der Gemeinde Haro in Rioja eröffnete. Sein Traum war es, Weine von höchster Qualität herzustellen und den Namen seines Weinguts im ganzen Land bekannt zu machen. Die Winzerei in der Sub-Region Rioja Baja wurde 1983 von der Group Principe de Viana übernommen. Auch wenn das Weingut nun unter neuen Namen und mit neuer Belegschaft operiert, so ist verfolgt man hier noch immer den Traum von Don Felipe, Rioja Vega zu einem der prestigeträchtigsten Anwesen in Rioja aufzubauen.

Eine reichhaltige Geschichte

Das Weingut Rioja Vega kann inzwischen auf eine Firmengeschichte von über 130 Jahren zurückblicken. Tatsächlich wurde das Unternehmen gegründet, bevor es überhaupt eine Denominación de Origen (DO) Rioja gab. Das Weingut ist daher eines der wenigen in der Region, das auch heute noch die Bezeichnung Rioja in seinem Namen tragen darf. Als einer der Pioniere im Weinbau Riojas war Rioja Vega bereits in den Anfangstagen der heutigen Weinindustrie zugegen. Das Unternehmen wurde damit Zeuge der französischen Winzer, die vor der Reblausplage in ihrer Heimat flohen und die spanische Region als neue Heimat auserkoren. Bereits diesen Vorvätern der spanischen Weinindustrie war klar, dass durch die Nähe zum Fluss Ebro, die nährstoffarme Erde und das ausgezeichnete Klima hier fantastische Weine hergestellt werden können.

Der Gründervater von Rioja Vega - Don Felipe Ugalde - der sich später mit der Muerza Familie zusammentat, konnte diese Pionierszeit voll ausnutzen. Er saugte das Wissen der französischen Winzer wie ein Schwamm in sich auf und gab es später an seine Nachfahren weiter. Seitdem sind mehr als 130 Jahre vergangen und beim Weingut Rioja Vega hat man in dieser Zeit kontinuierlich daran gearbeitet, einen immensen Erfahrungsschatz aufzubauen, technologische Methoden zu verfeinern und eigene Forschung zu betreiben, um so außergewöhnliche Rioja Weine zu vinifizieren.

"Nur Klassiker sind wirklich modern"

Diesem Motto hat sich das Team von Rioja Vega mit Leib und Seele verschrieben. Aus diesem Grund ist auch heute noch die Original Winzerei in Betrieb und man legt viel Wert darauf, den Geist des Gründervaters Don Felipe am Leben zu erhalten. Rioja Vega Weine sollen die Menschen zusammen bringen und ihnen die Leidenschaft vermitteln, die das Team beim Weingut zur Herstellung der eigenen Produkte verspürt. Da das Unternehmen Im Verlauf der Jahrzehnte aber stetig angewachsen ist, mussten auch die Kapazitäten der Winzerei und die Rebflächen erweitert werden. Auch die Weine wurden modernisiert, um somit den Geschmack der Weingenießer von heute zu treffen.

Soziale Verantwortung gegenüber der Heimat

Beim Weingut Rioja Vega legt man viel Wert darauf, der lokalen Gemeinschaft etwas zurückzugeben, die den Erfolg des Unternehmens erst ermöglicht hat. Aus diesem Grund fließt ein Teil der Einnahmen in soziale Produkte und gemeinnützige Organisationen. Im Laufe der Firmengeschichte hat Rioja Vega mit Organisationen wie Oxfam Intermon zusammengearbeitet und sich für den Umweltschutz stark gemacht. Aus diesem Grund setzt das Weingut auch auf nachhaltige Anbaumethoden, welche die natürlichen Ressourcen von Rioja schonen.

Exzellente Bewertungen in der internationalen Fachpresse

In regelmäßigen Abständen schaffen die Rioja Vega Weine es, in der internationalen Fachpresse für Aufruhr zu sorgen. Der Rioja Vega Reserva wurde zum Beispiel bei vergangenen Editionen der International Wine & Spirits Competition mit der Goldmedaille bewertet, zum "Besten seiner Klasse" und zum "Besten Rioja" gekürt.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Rioja Vega, Crianza, 2014/2016
Rioja Vega, Crianza, 2014/2016
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Rioja Vega, Gran Reserva, 2009/2012
Rioja Vega, Gran Reserva, 2009/2012
Inhalt 0.75 Liter (24,67 € * / 1 Liter)
18,50 € *
Rioja Vega, Reserva, 2012/2014
Rioja Vega, Reserva, 2012/2014
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Rioja Vega, Tempranillo, 2018
Rioja Vega, Tempranillo, 2018
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Rioja Vega, Rosado, 2017
Rioja Vega, Rosado, 2017
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Rioja Vega, Blanco, 2018
Rioja Vega, Blanco, 2018
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *

Eine reichhaltige Geschichte

Das Weingut Rioja Vega kann inzwischen auf eine Firmengeschichte von über 130 Jahren zurückblicken. Tatsächlich wurde das Unternehmen gegründet, bevor es überhaupt eine Denominación de Origen (DO) Rioja gab. Das Weingut ist daher eines der wenigen in der Region, das auch heute noch die Bezeichnung Rioja in seinem Namen tragen darf. Als einer der Pioniere im Weinbau Riojas war Rioja Vega bereits in den Anfangstagen der heutigen Weinindustrie zugegen. Das Unternehmen wurde damit Zeuge der französischen Winzer, die vor der Reblausplage in ihrer Heimat flohen und die spanische Region als neue Heimat auserkoren. Bereits diesen Vorvätern der spanischen Weinindustrie war klar, dass durch die Nähe zum Fluss Ebro, die nährstoffarme Erde und das ausgezeichnete Klima hier fantastische Weine hergestellt werden können.

Der Gründervater von Rioja Vega - Don Felipe Ugalde - der sich später mit der Muerza Familie zusammentat, konnte diese Pionierszeit voll ausnutzen. Er saugte das Wissen der französischen Winzer wie ein Schwamm in sich auf und gab es später an seine Nachfahren weiter. Seitdem sind mehr als 130 Jahre vergangen und beim Weingut Rioja Vega hat man in dieser Zeit kontinuierlich daran gearbeitet, einen immensen Erfahrungsschatz aufzubauen, technologische Methoden zu verfeinern und eigene Forschung zu betreiben, um so außergewöhnliche Rioja Weine zu vinifizieren.

"Nur Klassiker sind wirklich modern"

Diesem Motto hat sich das Team von Rioja Vega mit Leib und Seele verschrieben. Aus diesem Grund ist auch heute noch die Original Winzerei in Betrieb und man legt viel Wert darauf, den Geist des Gründervaters Don Felipe am Leben zu erhalten. Rioja Vega Weine sollen die Menschen zusammen bringen und ihnen die Leidenschaft vermitteln, die das Team beim Weingut zur Herstellung der eigenen Produkte verspürt. Da das Unternehmen Im Verlauf der Jahrzehnte aber stetig angewachsen ist, mussten auch die Kapazitäten der Winzerei und die Rebflächen erweitert werden. Auch die Weine wurden modernisiert, um somit den Geschmack der Weingenießer von heute zu treffen.

Soziale Verantwortung gegenüber der Heimat

Beim Weingut Rioja Vega legt man viel Wert darauf, der lokalen Gemeinschaft etwas zurückzugeben, die den Erfolg des Unternehmens erst ermöglicht hat. Aus diesem Grund fließt ein Teil der Einnahmen in soziale Produkte und gemeinnützige Organisationen. Im Laufe der Firmengeschichte hat Rioja Vega mit Organisationen wie Oxfam Intermon zusammengearbeitet und sich für den Umweltschutz stark gemacht. Aus diesem Grund setzt das Weingut auch auf nachhaltige Anbaumethoden, welche die natürlichen Ressourcen von Rioja schonen.

Exzellente Bewertungen in der internationalen Fachpresse

In regelmäßigen Abständen schaffen die Rioja Vega Weine es, in der internationalen Fachpresse für Aufruhr zu sorgen. Der Rioja Vega Reserva wurde zum Beispiel bei vergangenen Editionen der International Wine & Spirits Competition mit der Goldmedaille bewertet, zum "Besten seiner Klasse" und zum "Besten Rioja" gekürt.