Cantine Riondo. Die Weine Venetiens unter einem global agierenden Dach

Ein Weingut in Italien, das stellt man sich irgendwie romantisch vor, oder? Sanfte Hügel, alte Reben, vielleicht ein paar Olivenbäume nebenan und mittendrin ein schnuckeliges kleines Gutshaus. Und ja, so etwas gibt es wohl irgendwo auch tatsächlich noch. Bei der „Cantine Riondo“ allerdings, einem der Marktführer in der Anbauregion Venetien, sieht die Realität etwas anders aus. Auf rund 6000 Hektar Rebfläche werden dort die Trauben für Riondo angebaut. Sie ranken sich jedoch nicht um besagtes romantisches Gutshaus, sondern werden von etwa 2200 Weinbauern angeliefert. Das verdeutlicht, dass die „Cantine Riondo“ kein klassisches Weingut sind, sondern ein genossenschaftliches Unternehmen. Die Trauben werden in insgesamt sechs Kellereien, die sich über die Anbauregion verteilen, vinifiziert, abgefüllt und vom Firmensitz aus unter verschiedenen Markennamen international verkauft. Das hört sich effizient und profitorientiert an? Möglich, aber warum auch nicht? Für Weinfans kommt es am Ende doch darauf an, einen richtig guten Tropfen im Glas zu haben. Genau den liefern die „Cantine Riondo“. Denn auch, wenn es rein zahlenmäßig hier um Masse geht, bleibt die Klasse beileibe nicht auf der Strecke. Im Gegenteil, viele Riondo-Weine können mit einer im wahrsten Sinne des Wortes „ausgezeichneten“ Qualität punkten.
weiterlesen
Ein Weingut in Italien, das stellt man sich irgendwie romantisch vor, oder? Sanfte Hügel, alte Reben, vielleicht ein paar Olivenbäume nebenan und mittendrin ein schnuckeliges kleines Gutshaus. Und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cantine Riondo. Die Weine Venetiens unter einem global agierenden Dach
Ein Weingut in Italien, das stellt man sich irgendwie romantisch vor, oder? Sanfte Hügel, alte Reben, vielleicht ein paar Olivenbäume nebenan und mittendrin ein schnuckeliges kleines Gutshaus. Und ja, so etwas gibt es wohl irgendwo auch tatsächlich noch. Bei der „Cantine Riondo“ allerdings, einem der Marktführer in der Anbauregion Venetien, sieht die Realität etwas anders aus. Auf rund 6000 Hektar Rebfläche werden dort die Trauben für Riondo angebaut. Sie ranken sich jedoch nicht um besagtes romantisches Gutshaus, sondern werden von etwa 2200 Weinbauern angeliefert. Das verdeutlicht, dass die „Cantine Riondo“ kein klassisches Weingut sind, sondern ein genossenschaftliches Unternehmen. Die Trauben werden in insgesamt sechs Kellereien, die sich über die Anbauregion verteilen, vinifiziert, abgefüllt und vom Firmensitz aus unter verschiedenen Markennamen international verkauft. Das hört sich effizient und profitorientiert an? Möglich, aber warum auch nicht? Für Weinfans kommt es am Ende doch darauf an, einen richtig guten Tropfen im Glas zu haben. Genau den liefern die „Cantine Riondo“. Denn auch, wenn es rein zahlenmäßig hier um Masse geht, bleibt die Klasse beileibe nicht auf der Strecke. Im Gegenteil, viele Riondo-Weine können mit einer im wahrsten Sinne des Wortes „ausgezeichneten“ Qualität punkten.

Gemeinsam ist man hier stärker - und besser

Die Firma „Cantine Riondo“ wurde 2008 als jüngstes Mitglied des Verbunds „Veneto Collis Wine Group“ gegründet. Experten des Verbunds setzen hohe Qualitätsstandards, die als strenge Richtlinien für alle Weinbauern und auch für alle Mitarbeiter gelten. Die Rebflächen, aus denen die Trauben angeliefert werden, befinden sich fast ausschließlich in drei Provinzen Venetiens; in Verona, Vicenza und Padua. Vinifiziert werden sie in sechs Kellereien, die alle mit modernsten technischen Anlagen ausgestattet sind. Doch Technologie hin oder her, bei den „Cantine Riondo“ zählten Erfahrung, Fingerspitzengefühl und die Liebe zum Wein mindestens ebenso viel. Ein ähnliches Spannungsverhältnis besteht auch zwischen Internationalität und Regionalität. Auf der einen Seite ist Vermarktungspolitik darauf ausgerichtet, in möglichst vielen Ländern der Welt präsent zu sein. Auf der anderen Seite wird das fast nachbarschaftliche Verhältnis zu den zuliefernden Weinbauern sehr gepflegt. Als eines der Unternehmen, die in Venetien zu den Marktführern gehören, trägt das zur Qualitätssteigerung und damit zur Verbesserung des Images von Wein aus der Region entscheidend bei.

Ausgezeichnete Weine und junge Cocktails

Was genau bedeutet „Qualitätssteigerung“ eigentlich für den Endverbraucher? Nun, ein wichtiges Element ist sicher, dass der Charakter einer Rebsorte tatsächlich später im Wein erkennbar ist. Bei den „Cantine Riondo“ wurden dafür genaue Profile erstellt, nach denen sowohl in den Weinbergen als auch in den Kellereien gearbeitet wird.

So ist es also auch kein Wunder, dass viele Tropfen von Riondo mit Preisen ausgezeichnet worden sind, die in aller Welt Beachtung finden. Prämierungen bei der Berliner Wine Trophy, bei Mundus Vini und der Asia Wine Trophy seinen hier als Beispiele genannt.

Grund genug, endlich auch mal einen bLick auf die Produktwelt von Riondo zu werfen. Eines der Flaggschiffe ist gewiss der „Amarone delle Valpolicella DOCG“, in dem sich Trauben der roten Rebsorten Corvina, Rondinella und Corvinone zu einer hochwertigen Cuvée verbinden. Bei dem Trio handelt es sich um autochthone Sorten Venetiens, die bei Riondo zu einem tiefdunkelroten, fast schwarzen Tropfen werden, der ein ganz, ganz großes Trinkerlebnis bietet. Der Wein wird unter der Markenbezeichnung „Riondo“ verkauft.

Unter dem Label „Casa Lunardi“ vermarkten die „Cantine Riondo“ einen Sauvignon Blanc der Premiumklasse. Intensiv strohgelb im Glas punktet dieser wunderbare Tropfen mit frischen Aromen von Grapefruit, Salbei und Weißdornblüten. Wer Sauvignon Blanc liebt, sollte sich diesen Wein wirklich einmal gönnen.

Natürlich gehören zu Venetien auch Schaumweine und der Prosecco. Auch hier gilt, von der Masse nicht auf die Klasse zu schließen und den prickelnden Tropfen unbedingt eine Chance zu geben.

Eine ganz auf junge Genießer abgezielte Marke im Riondo-Verbund ist übrigens „iSpritz“, unter der Cocktails auf den Markt gebracht werden.

Topseller
Riondo Castelforte, Corvina IGT Verona. 2019 Riondo Castelforte, Corvina IGT Verona. 2019
Inhalt 0.75 Liter (7,93 € * / 1 Liter)
5,95 € *
Riondo Casalforte, Pinot Grigio delle Venezia DOC, 2021 Riondo Casalforte, Pinot Grigio delle Venezia DOC, 2021
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Riondo Casa Lunardi, Sauvignon Blanc IGT, 2021 Riondo Casa Lunardi, Sauvignon Blanc IGT, 2021
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Riondo, Amarone delle Valpolicella DOCG, 2017 Riondo, Amarone delle Valpolicella DOCG, 2017
Inhalt 0.75 Liter (29,20 € * / 1 Liter)
21,90 € *
Riondo Castelforte, Merlot IGT Veneto, 2019 Riondo Castelforte, Merlot IGT Veneto, 2019
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Riondo, Pink Rosato Frizzante IGT, Riondo, Pink Rosato Frizzante IGT,
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Riondo, Garda Spumante Brut Riondo, Garda Spumante Brut
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Riondo Casalforte, Amarone delle Valpolicella DOCG, 2018 Riondo Casalforte, Amarone delle Valpolicella DOCG, 2018
Inhalt 0.75 Liter (29,20 € * / 1 Liter)
21,90 € *
Riondo Casalforte, Valpolicella Ripasso DOC, 2018 Riondo Casalforte, Valpolicella Ripasso DOC, 2018
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Riondo Castelforte, Corvina IGT Verona. 2019
Riondo Castelforte, Corvina IGT Verona. 2019
Inhalt 0.75 Liter (7,93 € * / 1 Liter)
5,95 € *
Riondo Casalforte, Pinot Grigio delle Venezia DOC, 2021
Riondo Casalforte, Pinot Grigio delle Venezia DOC, 2021
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Riondo Casa Lunardi, Sauvignon Blanc IGT, 2021
Riondo Casa Lunardi, Sauvignon Blanc IGT, 2021
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Riondo, Amarone delle Valpolicella DOCG, 2017
Riondo, Amarone delle Valpolicella DOCG, 2017
Inhalt 0.75 Liter (29,20 € * / 1 Liter)
21,90 € *
Riondo Castelforte, Merlot IGT Veneto, 2019
Riondo Castelforte, Merlot IGT Veneto, 2019
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Riondo, Pink Rosato Frizzante IGT,
Riondo, Pink Rosato Frizzante IGT,
Inhalt 0.75 Liter (6,53 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Riondo, Garda Spumante Brut
Riondo, Garda Spumante Brut
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Riondo Casalforte, Amarone delle Valpolicella DOCG, 2018
Riondo Casalforte, Amarone delle Valpolicella DOCG, 2018
Inhalt 0.75 Liter (29,20 € * / 1 Liter)
21,90 € *
Riondo Casalforte, Valpolicella Ripasso DOC, 2018
Riondo Casalforte, Valpolicella Ripasso DOC, 2018
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *

Gemeinsam ist man hier stärker - und besser

Die Firma „Cantine Riondo“ wurde 2008 als jüngstes Mitglied des Verbunds „Veneto Collis Wine Group“ gegründet. Experten des Verbunds setzen hohe Qualitätsstandards, die als strenge Richtlinien für alle Weinbauern und auch für alle Mitarbeiter gelten. Die Rebflächen, aus denen die Trauben angeliefert werden, befinden sich fast ausschließlich in drei Provinzen Venetiens; in Verona, Vicenza und Padua. Vinifiziert werden sie in sechs Kellereien, die alle mit modernsten technischen Anlagen ausgestattet sind. Doch Technologie hin oder her, bei den „Cantine Riondo“ zählten Erfahrung, Fingerspitzengefühl und die Liebe zum Wein mindestens ebenso viel. Ein ähnliches Spannungsverhältnis besteht auch zwischen Internationalität und Regionalität. Auf der einen Seite ist Vermarktungspolitik darauf ausgerichtet, in möglichst vielen Ländern der Welt präsent zu sein. Auf der anderen Seite wird das fast nachbarschaftliche Verhältnis zu den zuliefernden Weinbauern sehr gepflegt. Als eines der Unternehmen, die in Venetien zu den Marktführern gehören, trägt das zur Qualitätssteigerung und damit zur Verbesserung des Images von Wein aus der Region entscheidend bei.

Ausgezeichnete Weine und junge Cocktails

Was genau bedeutet „Qualitätssteigerung“ eigentlich für den Endverbraucher? Nun, ein wichtiges Element ist sicher, dass der Charakter einer Rebsorte tatsächlich später im Wein erkennbar ist. Bei den „Cantine Riondo“ wurden dafür genaue Profile erstellt, nach denen sowohl in den Weinbergen als auch in den Kellereien gearbeitet wird.

So ist es also auch kein Wunder, dass viele Tropfen von Riondo mit Preisen ausgezeichnet worden sind, die in aller Welt Beachtung finden. Prämierungen bei der Berliner Wine Trophy, bei Mundus Vini und der Asia Wine Trophy seinen hier als Beispiele genannt.

Grund genug, endlich auch mal einen bLick auf die Produktwelt von Riondo zu werfen. Eines der Flaggschiffe ist gewiss der „Amarone delle Valpolicella DOCG“, in dem sich Trauben der roten Rebsorten Corvina, Rondinella und Corvinone zu einer hochwertigen Cuvée verbinden. Bei dem Trio handelt es sich um autochthone Sorten Venetiens, die bei Riondo zu einem tiefdunkelroten, fast schwarzen Tropfen werden, der ein ganz, ganz großes Trinkerlebnis bietet. Der Wein wird unter der Markenbezeichnung „Riondo“ verkauft.

Unter dem Label „Casa Lunardi“ vermarkten die „Cantine Riondo“ einen Sauvignon Blanc der Premiumklasse. Intensiv strohgelb im Glas punktet dieser wunderbare Tropfen mit frischen Aromen von Grapefruit, Salbei und Weißdornblüten. Wer Sauvignon Blanc liebt, sollte sich diesen Wein wirklich einmal gönnen.

Natürlich gehören zu Venetien auch Schaumweine und der Prosecco. Auch hier gilt, von der Masse nicht auf die Klasse zu schließen und den prickelnden Tropfen unbedingt eine Chance zu geben.

Eine ganz auf junge Genießer abgezielte Marke im Riondo-Verbund ist übrigens „iSpritz“, unter der Cocktails auf den Markt gebracht werden.