Ca’de’Rocchi. Erstklassige Tropfen für junge, anspruchsvolle Genießer.

Gute Winzer kennen sich nicht nur mit der Produktion von Weinen aus. Sie sind auch mit dem Werdegang ihrer Kunden und Endverbraucher vertraut. Im Klartext bedeutet das, dass ihnen bewusst ist, dass sich der Geschmack mit zunehmendem Alter und auch mit zunehmender Erfahrung schlichtweg wandelt und entwickelt. Gerade Häuser, die sehr anspruchsvolle Tropfen herstellen, bringen deshalb nicht selten eine Linie für „Einsteiger“ auf den Markt. Ein solches Sortiment richtet sich dann sowohl an junge Genießer als auch an Menschen, die erst mit dem Weintrinken beginnen - egal in welchem Alter. Die italienische Unternehmerfamilie Tinazzi hat eine solche Linie unter dem Namen „Ca‘ de‘ Rocchi aufgelegt.
weiterlesen
Gute Winzer kennen sich nicht nur mit der Produktion von Weinen aus. Sie sind auch mit dem Werdegang ihrer Kunden und Endverbraucher vertraut. Im Klartext bedeutet das, dass ihnen bewusst ist, dass... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ca’de’Rocchi. Erstklassige Tropfen für junge, anspruchsvolle Genießer.
Gute Winzer kennen sich nicht nur mit der Produktion von Weinen aus. Sie sind auch mit dem Werdegang ihrer Kunden und Endverbraucher vertraut. Im Klartext bedeutet das, dass ihnen bewusst ist, dass sich der Geschmack mit zunehmendem Alter und auch mit zunehmender Erfahrung schlichtweg wandelt und entwickelt. Gerade Häuser, die sehr anspruchsvolle Tropfen herstellen, bringen deshalb nicht selten eine Linie für „Einsteiger“ auf den Markt. Ein solches Sortiment richtet sich dann sowohl an junge Genießer als auch an Menschen, die erst mit dem Weintrinken beginnen - egal in welchem Alter. Die italienische Unternehmerfamilie Tinazzi hat eine solche Linie unter dem Namen „Ca‘ de‘ Rocchi aufgelegt.

Feine Aromen, leichte Geschmacksrichtungen

Es war im Jahr 1968, als die Tinazzis den Grundstein für ihre heutiges Weinimperium gelegt haben. Aus der vergleichsweise einfachen Weinproduktion am Gardasee in Venetien wurde nach und nach ein international agierendes Unternehmen, das heute diverse eigene Weingüter besitzt und mit großer Leidenschaft bewirtschaftet. Inzwischen sind die Tinazzis nicht nur in Oberitalien, sondern auch in Apulien präsent. Stillstand scheint es für sie nicht zu geben. Das jüngste Projekt war 2021 die Einführung einer zertifizierten Bio-Weinlinie, bei der von der naturnahen Arbeit im Weinberg bis zur Verpackung alles unter nachhaltigen und ökologischen Aspekten organisiert ist.

Kein Wunder also, dass eine Winzerfamilie von solchem Format auch an die schon erwähnten „Weinnewbies“ denkt. Für sie wurden die Weine der Linie Ca‘ de‘ Rocchi konzipiert. Das sind Tropfen, die durch feine Aromen und leichte Geschmacksrichtungen geprägt sind, wie es das Weingut selbst beschreibt. Auf diese Weise erfolgt eine sanfte Heranführung an die oft intensiven und ausdrucksstarken Weine der Hauptlinien im Gesamtsortiment der Tinazzis.

Schritt für Schritt zu den Klassikern

Was also hat das Sortimentssegment „Ca‘ de‘ Rocchi“ zu bieten? Beginnen wir ganz leichtfüßig mit den beiden Weißweinen, einem „Lugana“ und einem „Soave“. Letzterer ist ein Verschnitt aus Trauben der Sorten Garganega und Trebbiano, der mit seiner Frische und seiner Balance aus fruchtigen und floralen Aromen absolut überzeugt. Der „Lugana“ ist ein sortenreiner Trebbiano, der einen vollmundigen Genuss mit einer ganz leichten Salznote bietet. Weitere Vertreter sind Weine aus der Pinot Grigio sowie Mit dem „Custoza“ ein Verschnitt aus autochthonen Trauben als Lagenwein.

Der „Campo delle Rose“ ist ein Chiaretto di Bardolino und leitet als ebenso weicher wie lebendiger Rosé, zu den Rotweinen über.

In diesem Segment finden interessierte „neue“ Weingenießer vor allem Weine, aus internationalen Rebsorten. Merlot ist ebenso vertreten wie Cabernet Sauvignon. Und selbstverständlich gibt es auch Rotweine, die langsam an die Klassiker der Tinazzi-Weingüter heranführen. Das umfasst zum Beispiel einen sortenreinen Amarone ebenso wie einen Valpolicella Ripasso.

Topseller
Ca de Rocchi, Valpolicella DOP, 2019 Ca de Rocchi, Valpolicella DOP, 2019
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Ca de Rocchi, Lugana DOP, 2021 Ca de Rocchi, Lugana DOP, 2021
Inhalt 0.75 Liter (13,07 € * / 1 Liter)
9,80 € *
Ca de Rocchi, Campo delle Rose Bardolino Chiaretto DOP, 2021 Ca de Rocchi, Campo delle Rose Bardolino Chiaretto DOP, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Ca de Rocchi, La Bastia Amarone della Valpolicella DOCG, 2018 Ca de Rocchi, La Bastia Amarone della Valpolicella DOCG, 2018
Inhalt 0.75 Liter (37,20 € * / 1 Liter)
27,90 € *
Ca de Rocchi, Bardolino DOP, 2020 Ca de Rocchi, Bardolino DOP, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Ca de Rocchi, Custoza DOP, 2021 Ca de Rocchi, Custoza DOP, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,27 € * / 1 Liter)
7,70 € *
Ca de Rocchi, Corvè Corvina Verona IGP, 2020 Ca de Rocchi, Corvè Corvina Verona IGP, 2020
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Ca de Rocchi, Monterè Valpolicella Superiore Ripasso DOP, 2019 Ca de Rocchi, Monterè Valpolicella Superiore Ripasso DOP, 2019
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
15,90 € *
Ca de Rocchi, Prato del Faggio Merlot, 2020 Ca de Rocchi, Prato del Faggio Merlot, 2020
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ca de Rocchi, Valpolicella DOP, 2019
Ca de Rocchi, Valpolicella DOP, 2019
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Ca de Rocchi, Lugana DOP, 2021
Ca de Rocchi, Lugana DOP, 2021
Inhalt 0.75 Liter (13,07 € * / 1 Liter)
9,80 € *
Ca de Rocchi, Campo delle Rose Bardolino Chiaretto DOP, 2021
Ca de Rocchi, Campo delle Rose Bardolino Chiaretto DOP, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Ca de Rocchi, La Bastia Amarone della Valpolicella DOCG, 2018
Ca de Rocchi, La Bastia Amarone della Valpolicella DOCG, 2018
Inhalt 0.75 Liter (37,20 € * / 1 Liter)
27,90 € *
Ca de Rocchi, Bardolino DOP, 2020
Ca de Rocchi, Bardolino DOP, 2020
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Ca de Rocchi, Custoza DOP, 2021
Ca de Rocchi, Custoza DOP, 2021
Inhalt 0.75 Liter (10,27 € * / 1 Liter)
7,70 € *
Ca de Rocchi, Corvè Corvina Verona IGP, 2020
Ca de Rocchi, Corvè Corvina Verona IGP, 2020
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Ca de Rocchi, Monterè Valpolicella Superiore Ripasso DOP, 2019
Ca de Rocchi, Monterè Valpolicella Superiore Ripasso DOP, 2019
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
15,90 € *
Ca de Rocchi, Prato del Faggio Merlot, 2020
Ca de Rocchi, Prato del Faggio Merlot, 2020
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *

Feine Aromen, leichte Geschmacksrichtungen

Es war im Jahr 1968, als die Tinazzis den Grundstein für ihre heutiges Weinimperium gelegt haben. Aus der vergleichsweise einfachen Weinproduktion am Gardasee in Venetien wurde nach und nach ein international agierendes Unternehmen, das heute diverse eigene Weingüter besitzt und mit großer Leidenschaft bewirtschaftet. Inzwischen sind die Tinazzis nicht nur in Oberitalien, sondern auch in Apulien präsent. Stillstand scheint es für sie nicht zu geben. Das jüngste Projekt war 2021 die Einführung einer zertifizierten Bio-Weinlinie, bei der von der naturnahen Arbeit im Weinberg bis zur Verpackung alles unter nachhaltigen und ökologischen Aspekten organisiert ist.

Kein Wunder also, dass eine Winzerfamilie von solchem Format auch an die schon erwähnten „Weinnewbies“ denkt. Für sie wurden die Weine der Linie Ca‘ de‘ Rocchi konzipiert. Das sind Tropfen, die durch feine Aromen und leichte Geschmacksrichtungen geprägt sind, wie es das Weingut selbst beschreibt. Auf diese Weise erfolgt eine sanfte Heranführung an die oft intensiven und ausdrucksstarken Weine der Hauptlinien im Gesamtsortiment der Tinazzis.

Schritt für Schritt zu den Klassikern

Was also hat das Sortimentssegment „Ca‘ de‘ Rocchi“ zu bieten? Beginnen wir ganz leichtfüßig mit den beiden Weißweinen, einem „Lugana“ und einem „Soave“. Letzterer ist ein Verschnitt aus Trauben der Sorten Garganega und Trebbiano, der mit seiner Frische und seiner Balance aus fruchtigen und floralen Aromen absolut überzeugt. Der „Lugana“ ist ein sortenreiner Trebbiano, der einen vollmundigen Genuss mit einer ganz leichten Salznote bietet. Weitere Vertreter sind Weine aus der Pinot Grigio sowie Mit dem „Custoza“ ein Verschnitt aus autochthonen Trauben als Lagenwein.

Der „Campo delle Rose“ ist ein Chiaretto di Bardolino und leitet als ebenso weicher wie lebendiger Rosé, zu den Rotweinen über.

In diesem Segment finden interessierte „neue“ Weingenießer vor allem Weine, aus internationalen Rebsorten. Merlot ist ebenso vertreten wie Cabernet Sauvignon. Und selbstverständlich gibt es auch Rotweine, die langsam an die Klassiker der Tinazzi-Weingüter heranführen. Das umfasst zum Beispiel einen sortenreinen Amarone ebenso wie einen Valpolicella Ripasso.