Zeni Wein

Das Weingut Zeni befindet sich auf den weichen Moränenhügeln am östlichen Ufer des Gardasee bei Bardolino. Von Corvina bis zu Molinara – die Zeni Weine verfügen über eine erstklassige Qualität und spiegeln das einzigartige Terroir der Bardolino-Region wider. Genau diese Merkmale haben dem Weingut zu nationalem sowie internationalem Erfolg verholfen!

Fünf Generationen Weinbau

Die Geschichte des Weingutes beginnt bereits im Jahr 1870. Heute ist das Unternehmen seit sagenhaften fünf Generationen im Familienbesitz. Dank dem jetzigen Inhaber Gaetano Zeni hat sich das Unternehmen zu einem erstklassigen Weingut, welches sich durch hohe Qualität und das Zusammenspiel von moderner Technik und traditionellen Methoden auszeichnet, etabliert.

Die große Vielfalt der Zeni Weine

Das Weingut setzt größtenteils auf klassische Rebsorten wie Bardolino, Rondinella und Valpolicella, alle Weine mit kontrolliertem Ursprung. Die stetige Verbesserung der Maschinen und der kontrollierte sowie sorgfältige Anbau haben entschieden zur Qualitätssteigerung der Zeni Weine beigetragen. Heute, unter der Leitung von Gaetano Zeni ist das Weingut stetig gewachsen: Rund 70 Prozent der Weine gehen in den Export nach Amerika, Europa und den Fernen Osten.

Im Weinkeller blühen die Weine erst richtig auf

Im neuen Weinkeller des Weingutes, der sich auf einer Fläche von rund 1400 Quadratmeter erstreckt, werden die hervorragenden Weine noch weiter verfeinert. Dabei laufen jegliche chemische, biologische und physikalische Prozesse ab, die dem Wein zu seinem außergewöhnlichen Körper verhelfen.
weiterlesen
Das Weingut Zeni befindet sich auf den weichen Moränenhügeln am östlichen Ufer des Gardasee bei Bardolino. Von Corvina bis zu Molinara – die Zeni Weine verfügen über eine erstklassige Qualität und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zeni Wein
Das Weingut Zeni befindet sich auf den weichen Moränenhügeln am östlichen Ufer des Gardasee bei Bardolino. Von Corvina bis zu Molinara – die Zeni Weine verfügen über eine erstklassige Qualität und spiegeln das einzigartige Terroir der Bardolino-Region wider. Genau diese Merkmale haben dem Weingut zu nationalem sowie internationalem Erfolg verholfen!

Fünf Generationen Weinbau

Die Geschichte des Weingutes beginnt bereits im Jahr 1870. Heute ist das Unternehmen seit sagenhaften fünf Generationen im Familienbesitz. Dank dem jetzigen Inhaber Gaetano Zeni hat sich das Unternehmen zu einem erstklassigen Weingut, welches sich durch hohe Qualität und das Zusammenspiel von moderner Technik und traditionellen Methoden auszeichnet, etabliert.

Die große Vielfalt der Zeni Weine

Das Weingut setzt größtenteils auf klassische Rebsorten wie Bardolino, Rondinella und Valpolicella, alle Weine mit kontrolliertem Ursprung. Die stetige Verbesserung der Maschinen und der kontrollierte sowie sorgfältige Anbau haben entschieden zur Qualitätssteigerung der Zeni Weine beigetragen. Heute, unter der Leitung von Gaetano Zeni ist das Weingut stetig gewachsen: Rund 70 Prozent der Weine gehen in den Export nach Amerika, Europa und den Fernen Osten.

Im Weinkeller blühen die Weine erst richtig auf

Im neuen Weinkeller des Weingutes, der sich auf einer Fläche von rund 1400 Quadratmeter erstreckt, werden die hervorragenden Weine noch weiter verfeinert. Dabei laufen jegliche chemische, biologische und physikalische Prozesse ab, die dem Wein zu seinem außergewöhnlichen Körper verhelfen.
Das besondere: Der Weinkeller liegt vollständig unter der Erde und nutzt deshalb den temperaturausgleichenden Effekt des Bodens und der Steine, um jegliche Temperaturschwankungen zu umgehen. Neben einer enormen Energieeinsparung gewährleistet dies auch bestmögliche Bedingungen für das Zusammenspiel von Wein und Holz.
In dem Weinkeller lagern Barriques, Tonneaux, große Fässer aus französischer, slowenischer und österreichischer Eiche mit Füllmengen zwischen 225 Litern und 156 Hektolitern. Dabei gilt: Je kleiner das Fass, desto höher ist das Verhältnis von Holz zu Wein und desto mehr Merkmale kann das Fass dem Wein mitgeben.

Großes Angebot für Besucher

Neben der Hingabe zu Qualitätsweinen hat das Weingut noch eine andere Leidenschaft: Das eigene Weinmuseum, das seit 1991 betrieben wird. Gaetano Zeni will damit die Geschichte der Familie Zeni für spätere Generationen festhalten. Hoffentlich werden noch viele weitere Generationen folgen! Das Museum gliedert sich in verschiedene Bereiche, damit der Besucher die Prozesse des Weinbaus genauestens nachvollziehen kann. Es gibt einen Bereich für den Weinbau, die Weinlese, die Verarbeitung, die Reifung und die Abfüllung.
Das Zeni Weingut hat noch viel mehr zu bieten: Besucher können auch an einer Führung teilnehmen. Diese beginnt mit einem Besuch im Weinmuseum, gefolgt von einem gemütlichen Spaziergang durch die Weinberge. Zu guter Letzt dürfen die Gäste den Weinkeller besuchen, in dem sie die unterschiedlichen Weine verkosten können.

Interessieren Sie sich für die hervorragenden Weine aus Venetien? Dann schauen Sie in unserem Online Shop vorbei, in dem wir für Sie eine große Auswahl an Zeni Weine bereithalten!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zeni, Chiaretto Spumante Brut
Zeni, Chiaretto Spumante Brut
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Zeni, Valpolicella Superiore DOC Vigne Alte, 2016/2017
Zeni, Valpolicella Superiore DOC Vigne Alte, 2016/2017
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Zeni, Soave Classico DOC, 2018
Zeni, Soave Classico DOC, 2018
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Zeni, Lugana DOC Marogne, 2018
Zeni, Lugana DOC Marogne, 2018
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Zeni, Bardolino Chiaretto Vigne Alte DOC, 2018
Zeni, Bardolino Chiaretto Vigne Alte DOC, 2018
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Zeni, Amarone di Valpolicella Barrique, 2013
Zeni, Amarone di Valpolicella Barrique, 2013
Inhalt 0.75 Liter (57,20 € * / 1 Liter)
42,90 € *
Zeni, Amarone di Valpolicella, 2014/2015/2016
Zeni, Amarone di Valpolicella, 2014/2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (38,53 € * / 1 Liter)
28,90 € *
Zeni, Bardolino Chiaretto DOC, 2018
Zeni, Bardolino Chiaretto DOC, 2018
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
ab 5,90 € *
Zeni, Bardolino Classico DOC, 2018
Zeni, Bardolino Classico DOC, 2018
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
ab 5,90 € *
Zeni, Bardolino Classico Superiore, 2017
Zeni, Bardolino Classico Superiore, 2017
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Zeni, Bianco di Custoza, 2018
Zeni, Bianco di Custoza, 2018
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Zeni, Costalago Rosso, 2017
Zeni, Costalago Rosso, 2017
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Zeni, Cruino Corvina Grossa, 2015
Zeni, Cruino Corvina Grossa, 2015
Inhalt 0.75 Liter (30,53 € * / 1 Liter)
22,90 € *
Zeni, Lugana Vigne Alte, 2018
Zeni, Lugana Vigne Alte, 2018
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Zeni, Valpolicella, 2017
Zeni, Valpolicella, 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Zeni, Bardolino Classico Vigne Alte, 2018
Zeni, Bardolino Classico Vigne Alte, 2018
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Das besondere: Der Weinkeller liegt vollständig unter der Erde und nutzt deshalb den temperaturausgleichenden Effekt des Bodens und der Steine, um jegliche Temperaturschwankungen zu umgehen. Neben einer enormen Energieeinsparung gewährleistet dies auch bestmögliche Bedingungen für das Zusammenspiel von Wein und Holz.
In dem Weinkeller lagern Barriques, Tonneaux, große Fässer aus französischer, slowenischer und österreichischer Eiche mit Füllmengen zwischen 225 Litern und 156 Hektolitern. Dabei gilt: Je kleiner das Fass, desto höher ist das Verhältnis von Holz zu Wein und desto mehr Merkmale kann das Fass dem Wein mitgeben.

Großes Angebot für Besucher

Neben der Hingabe zu Qualitätsweinen hat das Weingut noch eine andere Leidenschaft: Das eigene Weinmuseum, das seit 1991 betrieben wird. Gaetano Zeni will damit die Geschichte der Familie Zeni für spätere Generationen festhalten. Hoffentlich werden noch viele weitere Generationen folgen! Das Museum gliedert sich in verschiedene Bereiche, damit der Besucher die Prozesse des Weinbaus genauestens nachvollziehen kann. Es gibt einen Bereich für den Weinbau, die Weinlese, die Verarbeitung, die Reifung und die Abfüllung.
Das Zeni Weingut hat noch viel mehr zu bieten: Besucher können auch an einer Führung teilnehmen. Diese beginnt mit einem Besuch im Weinmuseum, gefolgt von einem gemütlichen Spaziergang durch die Weinberge. Zu guter Letzt dürfen die Gäste den Weinkeller besuchen, in dem sie die unterschiedlichen Weine verkosten können.

Interessieren Sie sich für die hervorragenden Weine aus Venetien? Dann schauen Sie in unserem Online Shop vorbei, in dem wir für Sie eine große Auswahl an Zeni Weine bereithalten!