Pongracz Wein

Hinter dem Weingut Pongracz steckt eine faszinierende Geschichte, denn das Unternehmen wurde von einem waschechten Adeligen gegründet. Desiderius Pongracz war ein ungarischer Graf aus einer alteingesessenen Adelsfamilie, der sich gegen ein Luxusleben und statt dessen für die Landwirtschaft entschied. Nachdem er 1944 von der ungarischen Akademie für Landwirtschaft promovierte, ging er nicht zurück auf sein Familienanwesen, sondern trat statt dessen der ungarischen Armee bei. Kurz nach der Niederlage Ungarns im Zweiten Weltkrieg wurde er von den vorrückenden russischen Truppen in Gefangenschaft genommen. Er verbrachte fast eine ganze Dekade in den berüchtigten russischen Arbeitslagern in Sibirien, erst als Holzfäller, später als Arbeiter in den Kupferminen. Diese langen Jahre in Kriegsgefangenschaft bezeichnete er allerdings später als wahren Segen, denn sie weckten in ihm eine positive und lebensbejahende Einstellung, die später zu seinem wichtigsten Charaktermerkmal werden sollte.
weiterlesen
Hinter dem Weingut Pongracz steckt eine faszinierende Geschichte, denn das Unternehmen wurde von einem waschechten Adeligen gegründet. Desiderius Pongracz war ein ungarischer Graf aus einer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pongracz Wein
Hinter dem Weingut Pongracz steckt eine faszinierende Geschichte, denn das Unternehmen wurde von einem waschechten Adeligen gegründet. Desiderius Pongracz war ein ungarischer Graf aus einer alteingesessenen Adelsfamilie, der sich gegen ein Luxusleben und statt dessen für die Landwirtschaft entschied. Nachdem er 1944 von der ungarischen Akademie für Landwirtschaft promovierte, ging er nicht zurück auf sein Familienanwesen, sondern trat statt dessen der ungarischen Armee bei. Kurz nach der Niederlage Ungarns im Zweiten Weltkrieg wurde er von den vorrückenden russischen Truppen in Gefangenschaft genommen. Er verbrachte fast eine ganze Dekade in den berüchtigten russischen Arbeitslagern in Sibirien, erst als Holzfäller, später als Arbeiter in den Kupferminen. Diese langen Jahre in Kriegsgefangenschaft bezeichnete er allerdings später als wahren Segen, denn sie weckten in ihm eine positive und lebensbejahende Einstellung, die später zu seinem wichtigsten Charaktermerkmal werden sollte.

Ein Neuanfang in Afrika

Nach Ende des Krieges, während sein Heimatland Ungarn sich immer noch unter russischer Besatzungsmacht befand, wurde Desiderius Pongracz aus der Kriegsgefangenschaft entlassen. Während den Unruhen der ungarischen Revolution kehrte er schließlich seiner Heimat den Rücken zu und machte sich auf nach Afrika. Hier sicherte er sich durch seine Kontakte eine Position als Farmverwalter in Namibia, bevor er es ihn 1958 nach Stellenbosch zog, wo er dem Forschungsinstitut von Nietvoorby beitrat. Zu dieser Zeit absolvierte er auch seinen Master of Science an der Universität von Stellenbosch. 1973 wurde er schließlich zum führenden Berater der Distillers Corporation ernannt. Während seiner mehr als 20 Jahre langen Karriere trug er wie kein Zweiter dazu bei, die südafrikanische Weinindustrie mit seinem Intellekt, seinem Wissen und seiner Vision zu formen. Seinem Einfluss ist es zu verdanken, dass Premium-Rebsorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc und Pinot Noir in Südafrika etabliert wurden und dass diese Sorten heute für den südafrikanischen Weinbau eine derart wichtige Rolle spielen.

Als Pionier in seinem Gebiet schrieb Desiderius Pongrácz im wahrsten Sinne das Buch über den Weinbau. Er war der Autor hinter einer Reihe verschiedener Bücher und veröffentliche zahlreiche wissenschaftliche Publikationen. Sein Hauptwerk - "Practical Viticulture" - wurde 1978 veröffentlich und gilt auch heute noch als Standlektüre unter angehenden Önologen. Der Vorreiter des südafrikanischen Weinbaus verstarb im Alter von 61 Jahren bei einem tragischen Unfall, während er Chardonnay Rebstöcke zu einem Anwesen in Uitkyk transportierte. Sein Erbe lebt aber heute in den Pongracz Schaumweinen weiter, die weiterhin nach der Méthode Cape Classique hergestellt werden und zu den feinsten Erzeugnissen Südafrikas zählen.

Cave de Pongracz - Gewinner des "International Wine Challenge Sparkling Wine of the Year"

Der Cave de Pongracz wird zu 60% aus Pinot Noir und 40% aus Chardonnay hergestellt - zwei besonders edlen Rebsorten. Der Pinot Noir verleiht diesem Schaumweinen seinen Körper und Geschmack, während der Chardonnay für das besondere Prickeln sorgt. Wie alle besten Schaumweine der Welt, wird der Cave de Pongracz nach der traditionellen Méthode Champagnoise hergestellt. Der charakteristische Hefeduft an der Nase ist dicht gefolgt von komplexen und reichhaltigen Fruchtaromen, mit einer einzigartigen Finesse und einem lang anhaltenden Finish. Der Champagner ist von einer hell-strohgelben Farbe mit einem leichten Grünstich und ein Muss für jeden Schaumwein-Liebhaber. Pongracz Rosé - ein zeitlos-eleganter Klassiker

Dieser verführerisch-trockene Cap Classique Rosè ist ein zeitloser und eleganter Schaumwein, der ebenfalls ganz klassisch aus Pinot Noir und Chardonnay gewonnen wird. Der Rosé bezaubert mit seinen fruchtigen Aromen von Waldbeeren und seinen feinen Hefenoten und ist mehrfach preisgekrönt. Der Pongracz Rosé gewann unter anderem Goldmedaillen bei den Fair Lady Consumer Awards, Effervescents du Monde und wurde von Wine Pleasure zu den besten 50 Schaumweinen gewählt.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Pongracz, Cave de Pongracz
Pongracz, Cave de Pongracz
Inhalt 0.75 Liter (18,00 € * / 1 Liter)
13,50 € *
Pongracz Rose
Pongracz Rose
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *

Ein Neuanfang in Afrika

Nach Ende des Krieges, während sein Heimatland Ungarn sich immer noch unter russischer Besatzungsmacht befand, wurde Desiderius Pongracz aus der Kriegsgefangenschaft entlassen. Während den Unruhen der ungarischen Revolution kehrte er schließlich seiner Heimat den Rücken zu und machte sich auf nach Afrika. Hier sicherte er sich durch seine Kontakte eine Position als Farmverwalter in Namibia, bevor er es ihn 1958 nach Stellenbosch zog, wo er dem Forschungsinstitut von Nietvoorby beitrat. Zu dieser Zeit absolvierte er auch seinen Master of Science an der Universität von Stellenbosch. 1973 wurde er schließlich zum führenden Berater der Distillers Corporation ernannt. Während seiner mehr als 20 Jahre langen Karriere trug er wie kein Zweiter dazu bei, die südafrikanische Weinindustrie mit seinem Intellekt, seinem Wissen und seiner Vision zu formen. Seinem Einfluss ist es zu verdanken, dass Premium-Rebsorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc und Pinot Noir in Südafrika etabliert wurden und dass diese Sorten heute für den südafrikanischen Weinbau eine derart wichtige Rolle spielen.

Als Pionier in seinem Gebiet schrieb Desiderius Pongrácz im wahrsten Sinne das Buch über den Weinbau. Er war der Autor hinter einer Reihe verschiedener Bücher und veröffentliche zahlreiche wissenschaftliche Publikationen. Sein Hauptwerk - "Practical Viticulture" - wurde 1978 veröffentlich und gilt auch heute noch als Standlektüre unter angehenden Önologen. Der Vorreiter des südafrikanischen Weinbaus verstarb im Alter von 61 Jahren bei einem tragischen Unfall, während er Chardonnay Rebstöcke zu einem Anwesen in Uitkyk transportierte. Sein Erbe lebt aber heute in den Pongracz Schaumweinen weiter, die weiterhin nach der Méthode Cape Classique hergestellt werden und zu den feinsten Erzeugnissen Südafrikas zählen.

Cave de Pongracz - Gewinner des "International Wine Challenge Sparkling Wine of the Year"

Der Cave de Pongracz wird zu 60% aus Pinot Noir und 40% aus Chardonnay hergestellt - zwei besonders edlen Rebsorten. Der Pinot Noir verleiht diesem Schaumweinen seinen Körper und Geschmack, während der Chardonnay für das besondere Prickeln sorgt. Wie alle besten Schaumweine der Welt, wird der Cave de Pongracz nach der traditionellen Méthode Champagnoise hergestellt. Der charakteristische Hefeduft an der Nase ist dicht gefolgt von komplexen und reichhaltigen Fruchtaromen, mit einer einzigartigen Finesse und einem lang anhaltenden Finish. Der Champagner ist von einer hell-strohgelben Farbe mit einem leichten Grünstich und ein Muss für jeden Schaumwein-Liebhaber. Pongracz Rosé - ein zeitlos-eleganter Klassiker

Dieser verführerisch-trockene Cap Classique Rosè ist ein zeitloser und eleganter Schaumwein, der ebenfalls ganz klassisch aus Pinot Noir und Chardonnay gewonnen wird. Der Rosé bezaubert mit seinen fruchtigen Aromen von Waldbeeren und seinen feinen Hefenoten und ist mehrfach preisgekrönt. Der Pongracz Rosé gewann unter anderem Goldmedaillen bei den Fair Lady Consumer Awards, Effervescents du Monde und wurde von Wine Pleasure zu den besten 50 Schaumweinen gewählt.