Buitenverwachting Südafrika. Weine, jenseits aller Erwartungen

Er war der erste Gouverneur von Kapstadt und er machte seine Sache gut. So gut, dass Simon von der Steel 1773 von der holländischen Kolonialmacht ein großes Stück Land geschenkt bekam. 200 Morgen umfasste es und lag geschützt hinter dem Tafelberg. Das sowie die Nähe zur False Bay, von der stets ein kühler Wind herüberwehte, sollte sich später als ideale Lage für den Anbau von Weinreben herausstellen. Mutig kaufte von der Steel mehr und mehr Land dazu und trug so maßgeblich dazu bei, dass das Weinanbaugebiet Constantia entstand. Nach seinem Tod wurde der Weingarten in drei Farmen aufgeteilt. Eine davon war Buitenverwachting. Heute zählt Buitenverwachting nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den renommiertesten Weingütern Südafrikas. Es hat in seiner langen Geschichte viele Besitzer kommen und gehen sehen. Einen enormen Aufschwung erfuhr es unter dem deutschen Ehepaar Christine und Richard Müller; heute ist Lars Maack, der ebenfalls aus Deutschland stammt, die treibende Kraft. Gemeinsam haben es die drei geschafft, den Namen des Weinguts in ein Versprechen für die Weinfreunde in aller Welt umzuwandeln. Buitenverwachting bedeutet auf Holländisch „jenseits aller Erwartungen“.
weiterlesen
Er war der erste Gouverneur von Kapstadt und er machte seine Sache gut. So gut, dass Simon von der Steel 1773 von der holländischen Kolonialmacht ein großes Stück Land geschenkt bekam. 200 Morgen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buitenverwachting Südafrika. Weine, jenseits aller Erwartungen
Er war der erste Gouverneur von Kapstadt und er machte seine Sache gut. So gut, dass Simon von der Steel 1773 von der holländischen Kolonialmacht ein großes Stück Land geschenkt bekam. 200 Morgen umfasste es und lag geschützt hinter dem Tafelberg. Das sowie die Nähe zur False Bay, von der stets ein kühler Wind herüberwehte, sollte sich später als ideale Lage für den Anbau von Weinreben herausstellen. Mutig kaufte von der Steel mehr und mehr Land dazu und trug so maßgeblich dazu bei, dass das Weinanbaugebiet Constantia entstand. Nach seinem Tod wurde der Weingarten in drei Farmen aufgeteilt. Eine davon war Buitenverwachting. Heute zählt Buitenverwachting nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den renommiertesten Weingütern Südafrikas. Es hat in seiner langen Geschichte viele Besitzer kommen und gehen sehen. Einen enormen Aufschwung erfuhr es unter dem deutschen Ehepaar Christine und Richard Müller; heute ist Lars Maack, der ebenfalls aus Deutschland stammt, die treibende Kraft. Gemeinsam haben es die drei geschafft, den Namen des Weinguts in ein Versprechen für die Weinfreunde in aller Welt umzuwandeln. Buitenverwachting bedeutet auf Holländisch „jenseits aller Erwartungen“.

Sauvignon Blanc – regelmäßig nur vom Allerfeinsten

Vielleicht zunächst einfach mal zu dem, was man ganz objektiv erwarten darf, wenn man Weine von Buitenverwachting trinkt. Es kommen dann sowohl rote als auch weiße Tropfen auf den Tisch. Für die Rotweine kultiviert man im Constantia-Tal überwiegend die Sorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Bei den weißen Rebsorten werden Sauvignon Blanc, Chardonnay und Riesling favorisiert. Auch Chenin Blanc und Colombard, die von französischen Siedlern nach Südafrika gebracht wurden, werden gepflanzt.

Auf dem Weingut Buitenverwachting werden rund hundert Hektar Rebfläche bewirtschaftet. Die internationale Weinwelt horchte erstmals gründlich auf, als man dort mit einem Sauvignon Blanc auf den Markt kam. Seitdem wird dieser Erfolg Jahrgang für Jahrgang wiederholt und es werden nur noch Begriffe wie „Edeltropfen“ und ähnliche Superlativen verwendet, wenn von Wein von Buitenverwachting die Rede ist. Auch eines der jüngsten Gewächs, ein Sauvignon Blanc Jahrgang 2013, ist gerade wieder mit vier von fünf möglichen Sternen des Weinkritikers John Platter ausgezeichnet worden.

Dieser Wein besticht allein schon durch sein Aussehen. Er strahlt im Glas mit einem transparenten Zitronengelb, in der Nase erfreut er dann mit einem mineralischen und gleichzeitig fruchtigen Bouquet. Mit einem Alkoholgehalt von 13,5 Prozent empfiehlt sich dieser Sauvignon als Sommerwein, der zu raffinierten Salaten, Fisch vom Grill und feinen hellen Fleischspeisen getrunken werden kann. Natürlich ist er auch solo ein Genuss, überzeugt mit Anklängen an Feigen, Stachelbeeren und einer Prise Pfeffer.

Ein Weingut, das eine Sehenswürdigkeit ist

Wer in Südafrika Urlaub macht und dabei irgendwann auch in der Nähe von Kapstadt ist, der sollte dem Weingut Buitenverwachting unbedingt einen Besuch abstatten. Das Gut ist traumhaft schön gelegen und hat viel zu bieten - auch für Menschen, die (noch) keinen Wein trinken. Neben Kellerführungen, zu denen man sich vorher anmelden sollte, verfügt das Weingut auch über ein Restaurant und ein Café. Dort kommen Naschkatzen bei wunderbaren Kuchen und französisch inspiriertem Kleingebäck auf ihre Kosten. Man kann hier aber auch ganz entspannt zu Mittag essen oder einen herzhaften Snack einnehmen, wenn das Restaurant nicht ganz zum Geldbeutel passt oder man mit Kindern unterwegs ist. Apropos Kinder. Das Weingut Buitenverwachting bietet auf seinem großzügigen und wirklich wunderschönen Gelände auch Picknick im Freien an.

Wer etwas zu feiern hat oder gar in Südafrika heiraten möchte, der kann das auf Buitenverwachting tun. Sowohl die Räumlichkeiten als auch das Catering dafür sind vorhanden. Die erstklassigen Weine, die bei einem solchen Fest ausgeschenkt werden, dürfen sicher schon als selbstverständlich vorausgesetzt werden. Falls jemand die Traurige vergessen hat, wäre das übrigens auch kein Problem. Auf dem Gelände hat sich ein renommierter Juwelier mit seinem Geschäft niedergelassen.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc, Constantia, 2017
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc, Constantia, 2017
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Buitenverwachting, Blanc de Noir Rosé , 2017
Buitenverwachting, Blanc de Noir Rosé , 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,33 € * / 1 Liter)
7,00 € *
Buitenverwachting, Buiten Blanc, 2017
Buitenverwachting, Buiten Blanc, 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,33 € * / 1 Liter)
7,00 € *
Buitenverwachting, Merlot, 2012
Buitenverwachting, Merlot, 2012
Inhalt 0.75 Liter (18,00 € * / 1 Liter)
13,50 € *
Buitenverwachting, Eternity Chardonnay, 2015
Buitenverwachting, Eternity Chardonnay, 2015
Inhalt 0.75 Liter (14,65 € * / 1 Liter)
10,99 € *
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc Coastal, 2016
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc Coastal, 2016
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Buitenverwachting, Christine, 2011
Buitenverwachting, Christine, 2011
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
Buitenverwachting, Meifort, 2014
Buitenverwachting, Meifort, 2014
Inhalt 0.75 Liter (12,33 € * / 1 Liter)
9,25 € *
Buitenverwachting, Chardonnay, 2016
Buitenverwachting, Chardonnay, 2016
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc Husseys Vlei, 2016
Buitenverwachting, Sauvignon Blanc Husseys Vlei, 2016
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *

Sauvignon Blanc – regelmäßig nur vom Allerfeinsten

Vielleicht zunächst einfach mal zu dem, was man ganz objektiv erwarten darf, wenn man Weine von Buitenverwachting trinkt. Es kommen dann sowohl rote als auch weiße Tropfen auf den Tisch. Für die Rotweine kultiviert man im Constantia-Tal überwiegend die Sorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Bei den weißen Rebsorten werden Sauvignon Blanc, Chardonnay und Riesling favorisiert. Auch Chenin Blanc und Colombard, die von französischen Siedlern nach Südafrika gebracht wurden, werden gepflanzt.

Auf dem Weingut Buitenverwachting werden rund hundert Hektar Rebfläche bewirtschaftet. Die internationale Weinwelt horchte erstmals gründlich auf, als man dort mit einem Sauvignon Blanc auf den Markt kam. Seitdem wird dieser Erfolg Jahrgang für Jahrgang wiederholt und es werden nur noch Begriffe wie „Edeltropfen“ und ähnliche Superlativen verwendet, wenn von Wein von Buitenverwachting die Rede ist. Auch eines der jüngsten Gewächs, ein Sauvignon Blanc Jahrgang 2013, ist gerade wieder mit vier von fünf möglichen Sternen des Weinkritikers John Platter ausgezeichnet worden.

Dieser Wein besticht allein schon durch sein Aussehen. Er strahlt im Glas mit einem transparenten Zitronengelb, in der Nase erfreut er dann mit einem mineralischen und gleichzeitig fruchtigen Bouquet. Mit einem Alkoholgehalt von 13,5 Prozent empfiehlt sich dieser Sauvignon als Sommerwein, der zu raffinierten Salaten, Fisch vom Grill und feinen hellen Fleischspeisen getrunken werden kann. Natürlich ist er auch solo ein Genuss, überzeugt mit Anklängen an Feigen, Stachelbeeren und einer Prise Pfeffer.

Ein Weingut, das eine Sehenswürdigkeit ist

Wer in Südafrika Urlaub macht und dabei irgendwann auch in der Nähe von Kapstadt ist, der sollte dem Weingut Buitenverwachting unbedingt einen Besuch abstatten. Das Gut ist traumhaft schön gelegen und hat viel zu bieten - auch für Menschen, die (noch) keinen Wein trinken. Neben Kellerführungen, zu denen man sich vorher anmelden sollte, verfügt das Weingut auch über ein Restaurant und ein Café. Dort kommen Naschkatzen bei wunderbaren Kuchen und französisch inspiriertem Kleingebäck auf ihre Kosten. Man kann hier aber auch ganz entspannt zu Mittag essen oder einen herzhaften Snack einnehmen, wenn das Restaurant nicht ganz zum Geldbeutel passt oder man mit Kindern unterwegs ist. Apropos Kinder. Das Weingut Buitenverwachting bietet auf seinem großzügigen und wirklich wunderschönen Gelände auch Picknick im Freien an.

Wer etwas zu feiern hat oder gar in Südafrika heiraten möchte, der kann das auf Buitenverwachting tun. Sowohl die Räumlichkeiten als auch das Catering dafür sind vorhanden. Die erstklassigen Weine, die bei einem solchen Fest ausgeschenkt werden, dürfen sicher schon als selbstverständlich vorausgesetzt werden. Falls jemand die Traurige vergessen hat, wäre das übrigens auch kein Problem. Auf dem Gelände hat sich ein renommierter Juwelier mit seinem Geschäft niedergelassen.