Allesverloren Wein

Das Weingut Allesverloren befindet sich rund 100 Kilometer nordöstlich von Cape Town in Südafrika. Besonders für seine ausgezeichneten Rotweine bekannt, zählt das Unternehmen heute zu den ältesten Weingütern im Swartland Bezirk und ist seit fünf Generationen im Besitz der Familie Malan. Die Weinberge von Allesverloren erstrecken sich über die Ausläufer des beeindrucken Kasteelberg im malerischen Riebeek Tal und reichen von einer Höhe von 170 Meter über dem Meeresspiegel, bis hin zu weit über 350 Meter über dem Meeresspiegel. Dieser Höhenunterschied führt dazu, dass die Niederschlagsmenge sich zwischen den verschiedenen Lagen über mehr als 200mm unterscheidet.

Ein einzigartiges Weinbauklima

Diese vielfältigen Meso-Klimas sorgen für perfekte Bedingungen, um robuste und kräftige Rotweine zu produzieren. Die kalten und feuchten Winter der Region wechseln sich mit warmen und trockenen Sommern ab, in denen die Reben voll ausreifen und hohe Zuckerkonzentrationen ausbilden können. Gleichzeitig sorgen die häufigen Westwinde und Schatten der nahegelegenen Berge für kühle Nachmittage, auch während der heißen Sommerzeit.
weiterlesen
Das Weingut Allesverloren befindet sich rund 100 Kilometer nordöstlich von Cape Town in Südafrika. Besonders für seine ausgezeichneten Rotweine bekannt, zählt das Unternehmen heute zu den ältesten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Allesverloren Wein
Das Weingut Allesverloren befindet sich rund 100 Kilometer nordöstlich von Cape Town in Südafrika. Besonders für seine ausgezeichneten Rotweine bekannt, zählt das Unternehmen heute zu den ältesten Weingütern im Swartland Bezirk und ist seit fünf Generationen im Besitz der Familie Malan. Die Weinberge von Allesverloren erstrecken sich über die Ausläufer des beeindrucken Kasteelberg im malerischen Riebeek Tal und reichen von einer Höhe von 170 Meter über dem Meeresspiegel, bis hin zu weit über 350 Meter über dem Meeresspiegel. Dieser Höhenunterschied führt dazu, dass die Niederschlagsmenge sich zwischen den verschiedenen Lagen über mehr als 200mm unterscheidet.

Ein einzigartiges Weinbauklima

Diese vielfältigen Meso-Klimas sorgen für perfekte Bedingungen, um robuste und kräftige Rotweine zu produzieren. Die kalten und feuchten Winter der Region wechseln sich mit warmen und trockenen Sommern ab, in denen die Reben voll ausreifen und hohe Zuckerkonzentrationen ausbilden können. Gleichzeitig sorgen die häufigen Westwinde und Schatten der nahegelegenen Berge für kühle Nachmittage, auch während der heißen Sommerzeit.
Die Erde der Lagen ist eine Mischung aus Schiefer und verwittertem Sandstein und zeichnet sich durch eine steinige Struktur aus. Dies ist ein wichtiger Faktor, der sich verantwortlich für den einzigartigen Charakter der Allesverloren Weine zeigt. Die steinige Erde treibt die Rebstöcke dazu an, ihre Wurzeln tief in den Untergrund zu treiben. Dies führt zu gesunden und starken Pflanzen, die kräftige, tiefdunkle Rotweine mit einer hervorragenden Fruchtkonzentration hervorbringen.

Geführt wird das Weingut heute von Danie Malan, der bereits in fünfter Generation aus einer südafrikanischen Winzerfamilie stammt. Er wurde in die Weinindustrie hineingeboren und für ihn war es keine Frage, dem Vorbild seiner Vorfahren zu folgen und sich mit Leib und Seele dem Weinbau auf dem familieneigenen Weingut zu verschreiben. Nachdem er seine Ausbildung zum Winzer in Elsenburg beendet hatte, stoß er 1987 zum Weingut dazu, um1990 Chefwinzer und 2003 schließlich Haupteigentümer zu werden. Sein ganzer Stolz sind die Rotweine von Allesverloren, die es mühelos mit den besten in Südafrika aufnehmen können.

Herausragende Allesverloren Weine aus dem "Brotkorb Südafrikas"

Danie und sein Vater Fanie gehören zu den Weinpionieren im Swartland und demonstrieren eindrucksvoll, welches Potential diese Region für den Weinbau hat, die ursprünglich als "Brotkork Südafrikas" galt. Auch heute noch ist Weizen das wichtigste Produkt der Region, aber eine wachsende Anzahl von Winzern folgt dem Beispiel des Weinguts Allesverloren und beginnt damit, die einzigartigen Vorzüge des Swartland ebenfalls für den Weinbau zu nutzen.

Dass die Region exzellente Weine hervorbringen kann, zeigt sich nicht zuletzt am Fine Old Vintage, einem Cuvée aus Tinta Barocca, Touriga Nacional und Souzao, die aus Lagen in der Höhe von 270 bis 340 Meter über dem Meeresspiegel gewonnen werden. Die Rebstöcke in diesen Weinbergen wurden bereits ab 1954 angepflanzt und zählen zu den ältesten des Weinguts. Mit einem Ertrag von rund sechs Tonnen pro Hektar Rebfläche wird die Erntemenge strikt reduziert, um so höchstmögliche Qualität zu erzielen. Die vollreifen Reben für diesen Wein werden im März ausschließlich von Hand gelesen und 20 Monate lang in Fässern aus französischer Eiche gereift. In diesem Wein steckt das Herzblut von Danie Malan - und das schmeckt man!

Kritiker zeigten sich begeistert und der 2009er Jahrgang konnte unter anderem Gold bei den Michelangelo CCL International Wine Awards, Silber bei der Old Mutual Trophy Wine Show 2012 und Bronze bei der Old Mutual Trophy Wine Show 2013 für sich gewinnen. Der Tinta Barocca - Hauptbestandteil des Fine Old Vintage - ist auch als sorentreine Variante erhältlich. Der rubinrote Wein beeindruckt mit seinen feinen Fruchtaromen und dezenten Noten von Schokolade und Vanille. Eine perfekte Ergänzung zu Wild und gegrillten Speisen.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Allesverloren, Shiraz, 2014/2015
Allesverloren, Shiraz, 2014/2015
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Allesverloren, Cabernet Sauvignon, 2014
Allesverloren, Cabernet Sauvignon, 2014
Inhalt 0.75 Liter (16,00 € * / 1 Liter)
12,00 € *
Allesverloren, Tinta Barocca, 2013
Allesverloren, Tinta Barocca, 2013
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Allesverloren, Fine old Vintage, 2010/2011
Allesverloren, Fine old Vintage, 2010/2011
Inhalt 0.75 Liter (20,67 € * / 1 Liter)
15,50 € *
Allesverloren, Red Muscadel Vintage, 2015
Allesverloren, Red Muscadel Vintage, 2015
Inhalt 0.75 Liter (24,67 € * / 1 Liter)
18,50 € *
Allesverloren, Tres Vermelhos, 2013
Allesverloren, Tres Vermelhos, 2013
Inhalt 0.75 Liter (25,20 € * / 1 Liter)
18,90 € *
Allesverloren, Touriga Nacional, 2013
Allesverloren, Touriga Nacional, 2013
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Allesverloren, Tinta Rose, 2016
Allesverloren, Tinta Rose, 2016
Inhalt 0.75 Liter (11,00 € * / 1 Liter)
8,25 € *
Die Erde der Lagen ist eine Mischung aus Schiefer und verwittertem Sandstein und zeichnet sich durch eine steinige Struktur aus. Dies ist ein wichtiger Faktor, der sich verantwortlich für den einzigartigen Charakter der Allesverloren Weine zeigt. Die steinige Erde treibt die Rebstöcke dazu an, ihre Wurzeln tief in den Untergrund zu treiben. Dies führt zu gesunden und starken Pflanzen, die kräftige, tiefdunkle Rotweine mit einer hervorragenden Fruchtkonzentration hervorbringen.

Geführt wird das Weingut heute von Danie Malan, der bereits in fünfter Generation aus einer südafrikanischen Winzerfamilie stammt. Er wurde in die Weinindustrie hineingeboren und für ihn war es keine Frage, dem Vorbild seiner Vorfahren zu folgen und sich mit Leib und Seele dem Weinbau auf dem familieneigenen Weingut zu verschreiben. Nachdem er seine Ausbildung zum Winzer in Elsenburg beendet hatte, stoß er 1987 zum Weingut dazu, um1990 Chefwinzer und 2003 schließlich Haupteigentümer zu werden. Sein ganzer Stolz sind die Rotweine von Allesverloren, die es mühelos mit den besten in Südafrika aufnehmen können.

Herausragende Allesverloren Weine aus dem "Brotkorb Südafrikas"

Danie und sein Vater Fanie gehören zu den Weinpionieren im Swartland und demonstrieren eindrucksvoll, welches Potential diese Region für den Weinbau hat, die ursprünglich als "Brotkork Südafrikas" galt. Auch heute noch ist Weizen das wichtigste Produkt der Region, aber eine wachsende Anzahl von Winzern folgt dem Beispiel des Weinguts Allesverloren und beginnt damit, die einzigartigen Vorzüge des Swartland ebenfalls für den Weinbau zu nutzen.

Dass die Region exzellente Weine hervorbringen kann, zeigt sich nicht zuletzt am Fine Old Vintage, einem Cuvée aus Tinta Barocca, Touriga Nacional und Souzao, die aus Lagen in der Höhe von 270 bis 340 Meter über dem Meeresspiegel gewonnen werden. Die Rebstöcke in diesen Weinbergen wurden bereits ab 1954 angepflanzt und zählen zu den ältesten des Weinguts. Mit einem Ertrag von rund sechs Tonnen pro Hektar Rebfläche wird die Erntemenge strikt reduziert, um so höchstmögliche Qualität zu erzielen. Die vollreifen Reben für diesen Wein werden im März ausschließlich von Hand gelesen und 20 Monate lang in Fässern aus französischer Eiche gereift. In diesem Wein steckt das Herzblut von Danie Malan - und das schmeckt man!

Kritiker zeigten sich begeistert und der 2009er Jahrgang konnte unter anderem Gold bei den Michelangelo CCL International Wine Awards, Silber bei der Old Mutual Trophy Wine Show 2012 und Bronze bei der Old Mutual Trophy Wine Show 2013 für sich gewinnen. Der Tinta Barocca - Hauptbestandteil des Fine Old Vintage - ist auch als sorentreine Variante erhältlich. Der rubinrote Wein beeindruckt mit seinen feinen Fruchtaromen und dezenten Noten von Schokolade und Vanille. Eine perfekte Ergänzung zu Wild und gegrillten Speisen.