Nebbiolo Wein

Nebbiolo ist eine Rotwein-Rebsorte, die vor allem in der Region Piemont in Italien angebaut wird. Dort gehört sie, neben Barbera und Dolcetto, zu den besten Rebsorten aus denen rote D.O.C.G-Tropfen wie Barolo, Barbaresco und Roero kreiert werden. Unser Fazit: Nebbiolo Wein ist ein extrem lang reifender Piemont Wein mit einer außerordentlichen Komplexität und zarten Tannine, auf den es sich auf jeden Fall zu warten lohnt!
weiterlesen
Nebbiolo ist eine Rotwein-Rebsorte, die vor allem in der Region Piemont in Italien angebaut wird. Dort gehört sie, neben Barbera und Dolcetto, zu den besten Rebsorten aus denen rote D.O.C.G-Tropfen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nebbiolo Wein
Nebbiolo ist eine Rotwein-Rebsorte, die vor allem in der Region Piemont in Italien angebaut wird. Dort gehört sie, neben Barbera und Dolcetto, zu den besten Rebsorten aus denen rote D.O.C.G-Tropfen wie Barolo, Barbaresco und Roero kreiert werden. Unser Fazit: Nebbiolo Wein ist ein extrem lang reifender Piemont Wein mit einer außerordentlichen Komplexität und zarten Tannine, auf den es sich auf jeden Fall zu warten lohnt!

Weitläufige Geschichte des Nebbiolo Weines

Nebbiolo wird von dem Wort „Nebbia“ abgeleitet, was auf Deutsch Nebel bedeutet. Der Name weist auf den weißen Belag auf den Trauben hin, der bei voller Reife entsteht. In Hinsicht auf den Ursprung tappen Experten bis heute noch im Dunkeln. Es wird gemunkelt, dass die Rebsorte der Lombardei oder dem Piemont entsprungen ist. Beim Alter sind sich die Forscher jedoch einig: Im 1. Jahrhundert nach Christus wurde der Piemont Rotwein das erste Mal durch Plinius den Älteren erwähnt. In dieser Schrift beschreibt er den Nebbiolo Wein bis ins kleinste Detail. Außerdem wurden die Traube namentlich, damals noch unter dem Namen „Nibiol“ in Schriften aus dem 13. und 14. Jahrhundert erwähnt.
Lange Zeit war der Nebbiolo Wein der ganze Stolz der italienischen Region. Von hohen Geldstrafen, über das Abschlagen einer Hand, bis hin zum Erhängen oder zur Steinigung - Gesetzestexte aus dem 15. Jahrhundert setzen hohe Strafen für die Zerstörung eines Nebbiolo Rebstockes an.
Nach der Reblaus-Katastrophe im 19. Jahrhundert, die viele Reben zerstörte, wurden die meisten Weinberge mit Barbera Rebstöcken neu bepflanzt. Aus diesem Grund sind heute nur 6 Prozent der Rebfläche im Piemont mit Nebbiolo bestockt. Die beliebtesten Nebbiolo Weine sind:

  • Barolo D.O.C.G.
  • Barbaresco D.O.C.G.
  • Roero D.O.C.G.
  • Nebbiolo d’Alba D.O.C.
  • Langhe Nebbiolo D.O.C.
  • Sforzato di Valtellina D.O.C.G.
  • Nebbiolo - der Anspruchsvolle

    Geht es um Boden und Lage, ist Nebbiolo sehr anspruchsvoll. Er wächst nur auf Mergelböden mit einem hohen Anteil an Kalk und benötigt steile Lagen, die nach Süden oder Südwesten ausgerichtet sind. Dieser extreme Anspruch ist wohl Grund dafür, dass Piemont Rotwein von höchster Qualität in den Überseegebieten bisher selten kreiert wurden. Es fehlt an den nötigen, perfekten Lagen. Lediglich das Weingut Juan Carrau in Uruguay gelingt es, einen Nebbiolo Wein herzustellen, wie man ihn von Italien gewohnt ist. Weitere Versuche, den Piemont Wein außerhalb Italiens anzubauen, sind bisher gescheitert. Auf der ganzen Welt sind rund 6.000 Hektar Anbaufläche mit dem Nebbiolo bepflanzt. Der große Anteil mit 5.250 Hektar ist in Italien zu finden. Daneben gibt es Anpflanzungen in Argentinien, Mexiko, Kalifornien, der Schweiz, Südafrika und Brasilien.

    Filter schließen
    von bis
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    Beni di Batasiolo, Barolo D.O.C.G. 2017
    Beni di Batasiolo, Barolo D.O.C.G. 2017
    Inhalt 0.75 Liter (25,20 € * / 1 Liter)
    18,90 € *
    Fontanafredda, Coste Rubin Barbaresco DOCG, 2013
    Fontanafredda, Coste Rubin Barbaresco DOCG, 2013
    Inhalt 0.75 Liter (39,87 € * / 1 Liter)
    29,90 € *
    Fontanafredda, Marne Brune Nebbiolo d'Alba, 2014
    Fontanafredda, Marne Brune Nebbiolo d'Alba, 2014
    Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
    16,90 € *
    Enrico Serafino, Barolo DOCG, 2013
    Enrico Serafino, Barolo DOCG, 2013
    Inhalt 0.75 Liter (43,87 € * / 1 Liter)
    32,90 € *
    Enrico Serafino, Barbaresco DOCG, 2013
    Enrico Serafino, Barbaresco DOCG, 2013
    Inhalt 0.75 Liter (29,20 € * / 1 Liter)
    21,90 € *
    Marchesi di Barolo, Barolo DOCG, 2013
    Marchesi di Barolo, Barolo DOCG, 2013
    Inhalt 0.75 Liter (45,20 € * / 1 Liter)
    33,90 € *
    Marchesi di Barolo, Barbaresco DOCG, 2013/2014
    Marchesi di Barolo, Barbaresco DOCG, 2013/2014
    Inhalt 0.75 Liter (34,53 € * / 1 Liter)
    25,90 € *
    Marchesi di Barolo, Barolo Cannubi DOCG, 2012/2013
    Marchesi di Barolo, Barolo Cannubi DOCG, 2012/2013
    Inhalt 0.75 Liter (77,20 € * / 1 Liter)
    57,90 € *
    Marchesi di Barolo, Nebbiolo d'Alba DOC Michet, 2015
    Marchesi di Barolo, Nebbiolo d'Alba DOC Michet, 2015
    Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
    17,90 € *
    Marchesi di Barolo, Barbera d'Alba DOC Ruvei, 2016
    Marchesi di Barolo, Barbera d'Alba DOC Ruvei, 2016
    Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
    12,90 € *
    Marchesi di Barolo, Grignolino DOC, 2016
    Marchesi di Barolo, Grignolino DOC, 2016
    Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
    12,90 € *
    Renato Ratti, Nebbiolo Langhe Ochetti, 2016
    Renato Ratti, Nebbiolo Langhe Ochetti, 2016
    Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
    14,90 € *
    Renato Ratti Barolo Marcenasco 2013/2014
    Renato Ratti Barolo Marcenasco 2013/2014
    Inhalt 0.75 Liter (46,53 € * / 1 Liter)
    34,90 € *
    Giacosa Fratelli, Barolo Bussia, 2012
    Giacosa Fratelli, Barolo Bussia, 2012
    Inhalt 0.75 Liter (31,87 € * / 1 Liter)
    23,90 € *
    Giacosa Fratelli, Nebbiolo d'Alba, 2015
    Giacosa Fratelli, Nebbiolo d'Alba, 2015
    Inhalt 0.75 Liter (14,00 € * / 1 Liter)
    10,50 € *
    Cordero di Montezemolo, Barolo DOCG Monfalletto, 2013
    Cordero di Montezemolo, Barolo DOCG Monfalletto, 2013
    Inhalt 0.75 Liter (57,20 € * / 1 Liter)
    42,90 € *
    Bersano, Nirvasco Barolo DOCG, 2011
    Bersano, Nirvasco Barolo DOCG, 2011
    Inhalt 0.75 Liter (43,87 € * / 1 Liter)
    32,90 € *
    Prunotto, Barolo DOCG, 2013
    Prunotto, Barolo DOCG, 2013
    Inhalt 0.75 Liter (53,20 € * / 1 Liter)
    39,90 € *

    Weitläufige Geschichte des Nebbiolo Weines

    Nebbiolo wird von dem Wort „Nebbia“ abgeleitet, was auf Deutsch Nebel bedeutet. Der Name weist auf den weißen Belag auf den Trauben hin, der bei voller Reife entsteht. In Hinsicht auf den Ursprung tappen Experten bis heute noch im Dunkeln. Es wird gemunkelt, dass die Rebsorte der Lombardei oder dem Piemont entsprungen ist. Beim Alter sind sich die Forscher jedoch einig: Im 1. Jahrhundert nach Christus wurde der Piemont Rotwein das erste Mal durch Plinius den Älteren erwähnt. In dieser Schrift beschreibt er den Nebbiolo Wein bis ins kleinste Detail. Außerdem wurden die Traube namentlich, damals noch unter dem Namen „Nibiol“ in Schriften aus dem 13. und 14. Jahrhundert erwähnt.
    Lange Zeit war der Nebbiolo Wein der ganze Stolz der italienischen Region. Von hohen Geldstrafen, über das Abschlagen einer Hand, bis hin zum Erhängen oder zur Steinigung - Gesetzestexte aus dem 15. Jahrhundert setzen hohe Strafen für die Zerstörung eines Nebbiolo Rebstockes an.
    Nach der Reblaus-Katastrophe im 19. Jahrhundert, die viele Reben zerstörte, wurden die meisten Weinberge mit Barbera Rebstöcken neu bepflanzt. Aus diesem Grund sind heute nur 6 Prozent der Rebfläche im Piemont mit Nebbiolo bestockt. Die beliebtesten Nebbiolo Weine sind:

  • Barolo D.O.C.G.
  • Barbaresco D.O.C.G.
  • Roero D.O.C.G.
  • Nebbiolo d’Alba D.O.C.
  • Langhe Nebbiolo D.O.C.
  • Sforzato di Valtellina D.O.C.G.
  • Nebbiolo - der Anspruchsvolle

    Geht es um Boden und Lage, ist Nebbiolo sehr anspruchsvoll. Er wächst nur auf Mergelböden mit einem hohen Anteil an Kalk und benötigt steile Lagen, die nach Süden oder Südwesten ausgerichtet sind. Dieser extreme Anspruch ist wohl Grund dafür, dass Piemont Rotwein von höchster Qualität in den Überseegebieten bisher selten kreiert wurden. Es fehlt an den nötigen, perfekten Lagen. Lediglich das Weingut Juan Carrau in Uruguay gelingt es, einen Nebbiolo Wein herzustellen, wie man ihn von Italien gewohnt ist. Weitere Versuche, den Piemont Wein außerhalb Italiens anzubauen, sind bisher gescheitert. Auf der ganzen Welt sind rund 6.000 Hektar Anbaufläche mit dem Nebbiolo bepflanzt. Der große Anteil mit 5.250 Hektar ist in Italien zu finden. Daneben gibt es Anpflanzungen in Argentinien, Mexiko, Kalifornien, der Schweiz, Südafrika und Brasilien.