Vermentino Wein - Kleine Unbekannte Rebsorte mit großem Buket

Bezogen auf die Anbaufläche gehört Vermentino sicher nicht zu den wichtigsten Rebsorten der Welt. Knapp 7500 Hektar, so wird geschätzt, sind damit bestückt. Ebenso sicher ist aber auch, dass allein bei der Erwähnung ihres Namens schon Urlaubsgefühle aufkommen – wenn man denn weiß, wo sie hauptsächlich angebaut wird. Denn Vermentino wird vor allem auf Korsika und Sardinien, auf Madeira, in Ligurien, der Provence und im Languedoc angebaut. In Kalifornien, das als Urlaubsregion ja auch nicht zu verachten ist, ist die Rebsorte seit Beginn des 20. Jahrhunderts vertreten.

Die Heimat der Vermentino Rebe liegt in Europa

Die Gelehrten sind sich nur nicht darüber einig, ob Vermentino letztendlich aus Spanien oder Portugal stammt. Doch wie auch immer, das Ergebnis trifft inzwischen längst einen internationalen Geschmack. Die Weißweine, die aus Vermentino gekeltert werden, überzeugen nämlich nicht nur durch ihre intensiv goldgelbe Farbe, in der gern ein paar grüne Reflexe aufblitzen. Auch der Geschmack der Vermentino-Weine ist alles andere als durchschnittlich oder langweilig. Die Weine weisen ein großes Bukett auf, dem viele fruchtige Noten entspringen. Darunter mischen sich aber auch ganz zart bittere Aromen, die dem Vermentino seinen ganz besonderen Charakter verleihen. Diese leichten Bitternoten sind übrigens dafür verantwortlich, dass Weine aus dieser Rebsorte fast ausschließlich trocken ausgebaut werden.
weiterlesen
Bezogen auf die Anbaufläche gehört Vermentino sicher nicht zu den wichtigsten Rebsorten der Welt. Knapp 7500 Hektar, so wird geschätzt, sind damit bestückt. Ebenso sicher ist aber auch, dass allein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Vermentino Wein - Kleine Unbekannte Rebsorte mit großem Buket
Bezogen auf die Anbaufläche gehört Vermentino sicher nicht zu den wichtigsten Rebsorten der Welt. Knapp 7500 Hektar, so wird geschätzt, sind damit bestückt. Ebenso sicher ist aber auch, dass allein bei der Erwähnung ihres Namens schon Urlaubsgefühle aufkommen – wenn man denn weiß, wo sie hauptsächlich angebaut wird. Denn Vermentino wird vor allem auf Korsika und Sardinien, auf Madeira, in Ligurien, der Provence und im Languedoc angebaut. In Kalifornien, das als Urlaubsregion ja auch nicht zu verachten ist, ist die Rebsorte seit Beginn des 20. Jahrhunderts vertreten.

Die Heimat der Vermentino Rebe liegt in Europa

Die Gelehrten sind sich nur nicht darüber einig, ob Vermentino letztendlich aus Spanien oder Portugal stammt. Doch wie auch immer, das Ergebnis trifft inzwischen längst einen internationalen Geschmack. Die Weißweine, die aus Vermentino gekeltert werden, überzeugen nämlich nicht nur durch ihre intensiv goldgelbe Farbe, in der gern ein paar grüne Reflexe aufblitzen. Auch der Geschmack der Vermentino-Weine ist alles andere als durchschnittlich oder langweilig. Die Weine weisen ein großes Bukett auf, dem viele fruchtige Noten entspringen. Darunter mischen sich aber auch ganz zart bittere Aromen, die dem Vermentino seinen ganz besonderen Charakter verleihen. Diese leichten Bitternoten sind übrigens dafür verantwortlich, dass Weine aus dieser Rebsorte fast ausschließlich trocken ausgebaut werden.
Vor allem - aber nicht nur auf Sardinien werden Trauben von der Vermentino gern für sortenreine Weine verwendet. Dann kommen elegante, manchmal fast herzhaft anmutende Tropfen dabei heraus, die sogar vegetabile Noten aufweisen können. Was heißen soll, dass es nicht nur immer Früchte sind, die man herausschnuppert oder herausschmeckt. Auch ein Hauch Tomate kann dabei ebenso, ebenso übrigens wie sardischer Honig. Für Liebhaber dieser geheimnisvollen Mittelmeerinsel und ihrer alten Kultur und Traditionen ist Vermentino nicht zuletzt deshalb fast so etwas wie Pflicht. Sehr gute sardische Weißweine, sind heute auch über den Onlinehandel zuverlässig erhältlich. .

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Argiolas, Vermentino Costamolino, 2017
Argiolas, Vermentino Costamolino, 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Sella & Mosca, Vermentino di Sardegna La Cala, 2017
Sella & Mosca, Vermentino di Sardegna La Cala, 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Mesa, Opale Bianco Vermentino di Sardegna DOC, 2017
Mesa, Opale Bianco Vermentino di Sardegna DOC, 2017
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
Mesa, Giunco Vermentino di Sardegna DOC, 2016
Mesa, Giunco Vermentino di Sardegna DOC, 2016
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Cantina di Santadi, Vermentino Villa Solais, 2017
Cantina di Santadi, Vermentino Villa Solais, 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Sella & Mosca, Cala Reale Vermentino di Sardegna DOC, 2017
Sella & Mosca, Cala Reale Vermentino di Sardegna DOC, 2017
Inhalt 0.75 Liter (14,00 € * / 1 Liter)
10,50 € *
Vinicola Cherchi, Vermentino DOC Billia, 2016/2017
Vinicola Cherchi, Vermentino DOC Billia, 2016/2017
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Vinicola Cherchi, Vermentino DOC Tuvaoes, 2015/2016
Vinicola Cherchi, Vermentino DOC Tuvaoes, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
15,90 € *
Grande Toque Blanc 2017
Grande Toque Blanc 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Calmel & Joseph, Vieille Grange Blanc, 2016
Calmel & Joseph, Vieille Grange Blanc, 2016
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Belvento, Vermentino Toscana IGT, 2016
Belvento, Vermentino Toscana IGT, 2016
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Chapoutier, La Ciboise Lubéron Blanc AOC,2016
Chapoutier, La Ciboise Lubéron Blanc AOC,2016
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Jerzu, Vermentino Sardegna DOC, 2017
Jerzu, Vermentino Sardegna DOC, 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Castello Banfi, La Pettegola Vermentino Toscana, 2017
Castello Banfi, La Pettegola Vermentino Toscana, 2017
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Bruni, Perlaia Vermentino D.O.C., 2015
Bruni, Perlaia Vermentino D.O.C., 2015
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Tenuta Guado al Tasso, Vermentino Bolgheri DOC, 2016
Tenuta Guado al Tasso, Vermentino Bolgheri DOC, 2016
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *
Le Mortelle, Vivia DOC Maremma Toscana, 2015
Le Mortelle, Vivia DOC Maremma Toscana, 2015
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Tenuta Rèmole, Pian Di Rèmole Bianco Toscana IGT, 2016
Tenuta Rèmole, Pian Di Rèmole Bianco Toscana IGT, 2016
Inhalt 0.75 Liter (9,27 € * / 1 Liter)
6,95 € *
Tenuta Rèmole, Rèmole Bianco Toscana IGT, 2016
Tenuta Rèmole, Rèmole Bianco Toscana IGT, 2016
Inhalt 0.75 Liter (9,27 € * / 1 Liter)
6,95 € *
Ferruccio Deiana, Sanremy Vermentino DOC, 2017
Ferruccio Deiana, Sanremy Vermentino DOC, 2017
Inhalt 0.75 Liter (8,60 € * / 1 Liter)
6,45 € *
1 von 2
Vor allem - aber nicht nur auf Sardinien werden Trauben von der Vermentino gern für sortenreine Weine verwendet. Dann kommen elegante, manchmal fast herzhaft anmutende Tropfen dabei heraus, die sogar vegetabile Noten aufweisen können. Was heißen soll, dass es nicht nur immer Früchte sind, die man herausschnuppert oder herausschmeckt. Auch ein Hauch Tomate kann dabei ebenso, ebenso übrigens wie sardischer Honig. Für Liebhaber dieser geheimnisvollen Mittelmeerinsel und ihrer alten Kultur und Traditionen ist Vermentino nicht zuletzt deshalb fast so etwas wie Pflicht. Sehr gute sardische Weißweine, sind heute auch über den Onlinehandel zuverlässig erhältlich. .