Aglianico Wein

Die Aglianico-Traube ist eine Rebsorte, die Zeit braucht. Zeit zu reifen, Zeit ihre Eigenschaften zu entfalten - eine präsente und dennoch angenehme Säure, die Weine sind extraktreich und besitzen ein ausgeprägtes Tanningerüst, das sie hervorragend altern lässt. Aglianico -Weine werden deshalb bevorzugt auch erst mehrere Jahre nach der Ernte genossen, wenn sich die Tannine gut eingebunden haben.
weiterlesen
Die Aglianico-Traube ist eine Rebsorte, die Zeit braucht. Zeit zu reifen, Zeit ihre Eigenschaften zu entfalten - eine präsente und dennoch angenehme Säure, die Weine sind extraktreich und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Aglianico Wein
Die Aglianico-Traube ist eine Rebsorte, die Zeit braucht. Zeit zu reifen, Zeit ihre Eigenschaften zu entfalten - eine präsente und dennoch angenehme Säure, die Weine sind extraktreich und besitzen ein ausgeprägtes Tanningerüst, das sie hervorragend altern lässt. Aglianico -Weine werden deshalb bevorzugt auch erst mehrere Jahre nach der Ernte genossen, wenn sich die Tannine gut eingebunden haben.
Aglianico ist eine vor allem in Südtialien beheimatete Rebsorte. Sie wurde vor etwa zweineinhalb Jahrtausenden unter dem Namen Vitis Hellenica von den Griechen auf die Appeninhalbinsel gebracht. Zunächst nach Südwest-Italien, nach Kampanien, später in die Basilikata und nach Apulien im süd-östlichen Teil. In Italien sind rund 13 000 Hektar Land mit Aglianico-Reben bestockt. Doch auch in Kalifornien, Australien und in Argentinien wird die Rotwein-Rebsorte mittlerweile mit Erfolg angebaut.

Aglianico Wein - zumeist verbreitet in Süditalien

Aglianico reift relativ früh und sie bevorzugt fruchtbare, vulkanische Böden, auf denen sie besonders gut gedeiht. Der Aglianico besitzt als junger Wein eine satte rubinrote Farbe, die sich im Laufe der Jahre in ein schönes Granatrot verändert. Der Wein besitzt Aromen von Pflaumen, dunklen Früchten und Schokolade. Im Gaumen zeigt sich eine angenehme Wärme, eine Andeutung von Gewürz, Nüsse, Leder und Tabak.

Die Güte der Rebsorte Aglianico beweist sich auch dadurch, dass sie in Süditalien bei zwei DOCG-Weinen die einzige Rebsorte darstellt. Einer der beiden ist der Aglianico del Vulture aus dem nördlichen Teil der Basilikata. Dort wird auch ein Spumante aus der Rebsorte produziert. Außerdem besteht der Taurasi, ein Wein aus Kampanien, ebenso reinsortig aus Aglianico , und ist auch ein italienischer Rotwein mit der höchsten Qualitätsstufe DOCG.

Lecker zu kräftigem Fleisch und gereiftem Käse

Empfohlen wird der Genuss des Aglianico bei 16 bis maximal 18 Grad. Genießen Sie einen Wein aus italienischer Rotwein zu kräftigen Fleischspeisen wie Bistecca alla Fiorentina, Wildgerichten und gut gereiftem Käse, er passt auch zu gegrilltem Fisch, Grillgemüse, Pastagerichten mit pikantem Ragù oder auch abends zur Entspannung beim Gespräch mit guten Freunden.

Weitere Namen für die Aglianico-Traube sind beispielweise Uva dei Cani (Hundstraube), Guanico, Guanica oder auch Gagliano.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Feudi di San Marzano, Tratturi Rosso Salento IGT, 2016
Feudi di San Marzano, Tratturi Rosso Salento IGT, 2016
Inhalt 0.75 Liter (6,40 € * / 1 Liter)
4,80 € *
Feudi di San Gregorio, Trigaio Campania Rosso IGT, 2014
Feudi di San Gregorio, Trigaio Campania Rosso IGT, 2014
Inhalt 0.75 Liter (7,07 € * / 1 Liter)
5,30 € *
Feudi di San Gregorio, Taurasi Taurasi DOCG, 2012
Feudi di San Gregorio, Taurasi Taurasi DOCG, 2012
Inhalt 0.75 Liter (31,87 € * / 1 Liter)
23,90 € *
Feudi di San Gregorio, Ros' Aura Beneventano Rosato DOC, 2016
Feudi di San Gregorio, Ros' Aura Beneventano Rosato DOC, 2016
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Linteo, Aglianico del Beneventano I.G.T. 2015
Linteo, Aglianico del Beneventano I.G.T. 2015
Inhalt 0.75 Liter (7,33 € * / 1 Liter)
5,50 € *
Feudi di San Gregorio, Serpico Irpinia Aglianico DOC, 2010
Feudi di San Gregorio, Serpico Irpinia Aglianico DOC, 2010
Inhalt 0.75 Liter (46,57 € * / 1 Liter)
34,93 € * 49,90 € *
Vigneti del Vulture, Pipoli Aglianico del Vulture Doc, 2016
Vigneti del Vulture, Pipoli Aglianico del Vulture Doc, 2016
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Vigneti del Vulture, Pipoli Rosato Basilicata IGP, 2017
Vigneti del Vulture, Pipoli Rosato Basilicata IGP, 2017
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Torrevento, Bolonero, 2016
Torrevento, Bolonero, 2016
Inhalt 0.75 Liter (8,60 € * / 1 Liter)
6,45 € *
Aglianico ist eine vor allem in Südtialien beheimatete Rebsorte. Sie wurde vor etwa zweineinhalb Jahrtausenden unter dem Namen Vitis Hellenica von den Griechen auf die Appeninhalbinsel gebracht. Zunächst nach Südwest-Italien, nach Kampanien, später in die Basilikata und nach Apulien im süd-östlichen Teil. In Italien sind rund 13 000 Hektar Land mit Aglianico-Reben bestockt. Doch auch in Kalifornien, Australien und in Argentinien wird die Rotwein-Rebsorte mittlerweile mit Erfolg angebaut.

Aglianico Wein - zumeist verbreitet in Süditalien

Aglianico reift relativ früh und sie bevorzugt fruchtbare, vulkanische Böden, auf denen sie besonders gut gedeiht. Der Aglianico besitzt als junger Wein eine satte rubinrote Farbe, die sich im Laufe der Jahre in ein schönes Granatrot verändert. Der Wein besitzt Aromen von Pflaumen, dunklen Früchten und Schokolade. Im Gaumen zeigt sich eine angenehme Wärme, eine Andeutung von Gewürz, Nüsse, Leder und Tabak.

Die Güte der Rebsorte Aglianico beweist sich auch dadurch, dass sie in Süditalien bei zwei DOCG-Weinen die einzige Rebsorte darstellt. Einer der beiden ist der Aglianico del Vulture aus dem nördlichen Teil der Basilikata. Dort wird auch ein Spumante aus der Rebsorte produziert. Außerdem besteht der Taurasi, ein Wein aus Kampanien, ebenso reinsortig aus Aglianico , und ist auch ein italienischer Rotwein mit der höchsten Qualitätsstufe DOCG.

Lecker zu kräftigem Fleisch und gereiftem Käse

Empfohlen wird der Genuss des Aglianico bei 16 bis maximal 18 Grad. Genießen Sie einen Wein aus italienischer Rotwein zu kräftigen Fleischspeisen wie Bistecca alla Fiorentina, Wildgerichten und gut gereiftem Käse, er passt auch zu gegrilltem Fisch, Grillgemüse, Pastagerichten mit pikantem Ragù oder auch abends zur Entspannung beim Gespräch mit guten Freunden.

Weitere Namen für die Aglianico-Traube sind beispielweise Uva dei Cani (Hundstraube), Guanico, Guanica oder auch Gagliano.