Gewürztraminer - ein Wein mit vielen Facetten

Kaum ein anderer Wein hat ein so breit gefächertes Spektrum wie der Gewürztraminer. Ein Gewürztraminer Wein kann süß oder trocken, süffig oder fast schon überschwänglich leidenschaftlich sein - je nachdem, wo er angebaut und vom wem schließlich ausgebaut wird. Eines ist der Wein aus Gewürztraminer aber immer: wunderbar würzig eben „traminerig“. Das einzigartige Aromen-Potpourri erinnert an Orangenblüten, an Litschis, Rosen und auch an Marzipan: Es gibt dem Gewürztraminer zum einen etwas Exotisches und zum anderen auch etwas Weihnachtliches.

Wo liegen die Wurzeln vom Gewürztraminer Wein

Über die Herkunft des Gewürztraminers streiten sich die ernannten Weinexperten bis heute. Fest steht lediglich, dass er seinen Namen dem kleinen malerischen Ort Tramin in Südtirol verdankt. Der Wein, der in dieser Region angebaut wird, ist geschmacklich kein wirklich typischer Gewürztraminer, denn es fehlt ihm das typische Feuer - dieser Gewürztraminer Wein aus dem Süden Tirols ist ein wenig zurückhaltend. Gewürztraminer wird nicht nur in Südtirol, in Deutschland und im französischen Elsass angebaut, beliebt ist diese Rebsorte auch bei Winzern in Rumänien, Slowenien und Ungarn. Gewürztraminer Trauben wurden schon im 12. Jahrhundert angebaut und haben es sich auch in den USA und Südafrika heimisch gemacht.

Gewürztraminer Fans sind genauso besonders, wie der Gewürztraminer Wein selber

Da Gewürztraminer meist süß und schwer ist, eignet er sich besonders gut als Dessertwein, auch zu Gebäck oder Käse wird er gerne getrunken. Wenn es um einen eher trockenen Gewürztraminer geht, dann kann er zu Fisch, Geflügel und Wildgerichten gereicht werden. Weil sein Bouquet ein weihnachtliches Aroma aufweist, kann der Gewürztraminer Wein auch Bestandteil des weihnachtlichen Festessens und gelungene Abwechslung zum Rotwein sein. Da ein Gewürztraminer eine milde Säure hat, wird er auch häufig als Aperitif-Wein empfohlen.
weiterlesen
Kaum ein anderer Wein hat ein so breit gefächertes Spektrum wie der Gewürztraminer. Ein Gewürztraminer Wein kann süß oder trocken, süffig oder fast schon überschwänglich leidenschaftlich sein - je... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gewürztraminer - ein Wein mit vielen Facetten
Kaum ein anderer Wein hat ein so breit gefächertes Spektrum wie der Gewürztraminer. Ein Gewürztraminer Wein kann süß oder trocken, süffig oder fast schon überschwänglich leidenschaftlich sein - je nachdem, wo er angebaut und vom wem schließlich ausgebaut wird. Eines ist der Wein aus Gewürztraminer aber immer: wunderbar würzig eben „traminerig“. Das einzigartige Aromen-Potpourri erinnert an Orangenblüten, an Litschis, Rosen und auch an Marzipan: Es gibt dem Gewürztraminer zum einen etwas Exotisches und zum anderen auch etwas Weihnachtliches.

Wo liegen die Wurzeln vom Gewürztraminer Wein

Über die Herkunft des Gewürztraminers streiten sich die ernannten Weinexperten bis heute. Fest steht lediglich, dass er seinen Namen dem kleinen malerischen Ort Tramin in Südtirol verdankt. Der Wein, der in dieser Region angebaut wird, ist geschmacklich kein wirklich typischer Gewürztraminer, denn es fehlt ihm das typische Feuer - dieser Gewürztraminer Wein aus dem Süden Tirols ist ein wenig zurückhaltend. Gewürztraminer wird nicht nur in Südtirol, in Deutschland und im französischen Elsass angebaut, beliebt ist diese Rebsorte auch bei Winzern in Rumänien, Slowenien und Ungarn. Gewürztraminer Trauben wurden schon im 12. Jahrhundert angebaut und haben es sich auch in den USA und Südafrika heimisch gemacht.

Gewürztraminer Fans sind genauso besonders, wie der Gewürztraminer Wein selber

Da Gewürztraminer meist süß und schwer ist, eignet er sich besonders gut als Dessertwein, auch zu Gebäck oder Käse wird er gerne getrunken. Wenn es um einen eher trockenen Gewürztraminer geht, dann kann er zu Fisch, Geflügel und Wildgerichten gereicht werden. Weil sein Bouquet ein weihnachtliches Aroma aufweist, kann der Gewürztraminer Wein auch Bestandteil des weihnachtlichen Festessens und gelungene Abwechslung zum Rotwein sein. Da ein Gewürztraminer eine milde Säure hat, wird er auch häufig als Aperitif-Wein empfohlen.
Nicht jeder kann sich mit einem würzigen, deutlichen Wein wie dem Gewürztraminer anfreunden. Wahre Fans hingegen können dem ureigenen, überzeugenden Charme von Gewürztraminer Weinen nicht widerstehen.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Tenuta di Ceppaiano, Ceppaiano Toscana Bianco IGT, 2017
Tenuta di Ceppaiano, Ceppaiano Toscana Bianco IGT, 2017
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Tina Pfaffmann, Gewürztraminer, 2014
Tina Pfaffmann, Gewürztraminer, 2014
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *
Weingut Keringer, "MASSIV" Weiß, 2015/2016
Weingut Keringer, "MASSIV" Weiß, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (40,00 € * / 1 Liter)
30,00 € *
Franz Haas, Gewürztraminer Alto Adige D.O.C., 2016
Franz Haas, Gewürztraminer Alto Adige D.O.C., 2016
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
Weingut Ritterhof, Gewürztraminer, 2017
Weingut Ritterhof, Gewürztraminer, 2017
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Santa Cristina, Capsula Viola Toscana IGT, 2017
Santa Cristina, Capsula Viola Toscana IGT, 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Nederburg, Beautiful Lady Gewürztraminer, 2016
Nederburg, Beautiful Lady Gewürztraminer, 2016
Inhalt 0.75 Liter (22,00 € * / 1 Liter)
16,50 € *
Cantina Terlan, Gewürztraminer DOC, 2016
Cantina Terlan, Gewürztraminer DOC, 2016
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Elena Walch, Selezione Gewürztraminer, 2016
Elena Walch, Selezione Gewürztraminer, 2016
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
15,90 € *
Nicht jeder kann sich mit einem würzigen, deutlichen Wein wie dem Gewürztraminer anfreunden. Wahre Fans hingegen können dem ureigenen, überzeugenden Charme von Gewürztraminer Weinen nicht widerstehen.