Montepulciano - ein schwerer, knackiger Italiener

Der Name ist irreführend. Wer schon einmal in der wunderschönen Toskana einen Urlaub verbracht hat, dort in einem Ort namens Montepulciano war und ein Glas Wein getrunken hat, der hat höchstwahrscheinlich keinen Montepulciano Wein getrunken, denn dieser außergewöhnliche Wein wird in der Region Toskana nicht angebaut. Es gibt zwar einen Vino Nobile di Montepulciano, aber dabei handelt es sich um eine andere Rebsorte. Die Trauben für die vollmundigen und samtigen Montepulciano Wein wachsen nämlich in Apulien, in Umbrien, in der Region Marken und auch in den schroffen, sonnenverwöhnten Tälern der Abruzzen.

Ein Montepulciano Wein stammt zweifelsohne aus Italien

Ursprünglich soll die Rebsorte aus dem sonnigen Peligna-Tal oder aus der Provinz Pescara stammen. Wahrscheinlicher hingegen ist die Region rund um Torre De' Passeri, denn dort finden sich Aufzeichnungen, die aus dem 17. Jahrhundert stammen und die Rebsorte genau definieren. Die Rebsorte Montepulciano reift erst sehr spät im Jahr - und wenn es ein wirklich guter Wein werden soll, dann müssen die Trauben sehr viel Sonne bekommen. Die Trauben für einen Montepulciano Wein sind mittelgroß und haben eine dunkelblaue bis schwarze Farbe. Da die Montepulciano Weine in der Regel trocken ausgebaut werden, bekommen sie einen herrlich vollen Körper und ein Aroma, das nach Kirschen, Gewürzen und dunklen Beeren schmeckt.
weiterlesen
Der Name ist irreführend. Wer schon einmal in der wunderschönen Toskana einen Urlaub verbracht hat, dort in einem Ort namens Montepulciano war und ein Glas Wein getrunken hat, der hat... mehr erfahren »
Fenster schließen
Montepulciano - ein schwerer, knackiger Italiener
Der Name ist irreführend. Wer schon einmal in der wunderschönen Toskana einen Urlaub verbracht hat, dort in einem Ort namens Montepulciano war und ein Glas Wein getrunken hat, der hat höchstwahrscheinlich keinen Montepulciano Wein getrunken, denn dieser außergewöhnliche Wein wird in der Region Toskana nicht angebaut. Es gibt zwar einen Vino Nobile di Montepulciano, aber dabei handelt es sich um eine andere Rebsorte. Die Trauben für die vollmundigen und samtigen Montepulciano Wein wachsen nämlich in Apulien, in Umbrien, in der Region Marken und auch in den schroffen, sonnenverwöhnten Tälern der Abruzzen.

Ein Montepulciano Wein stammt zweifelsohne aus Italien

Ursprünglich soll die Rebsorte aus dem sonnigen Peligna-Tal oder aus der Provinz Pescara stammen. Wahrscheinlicher hingegen ist die Region rund um Torre De' Passeri, denn dort finden sich Aufzeichnungen, die aus dem 17. Jahrhundert stammen und die Rebsorte genau definieren. Die Rebsorte Montepulciano reift erst sehr spät im Jahr - und wenn es ein wirklich guter Wein werden soll, dann müssen die Trauben sehr viel Sonne bekommen. Die Trauben für einen Montepulciano Wein sind mittelgroß und haben eine dunkelblaue bis schwarze Farbe. Da die Montepulciano Weine in der Regel trocken ausgebaut werden, bekommen sie einen herrlich vollen Körper und ein Aroma, das nach Kirschen, Gewürzen und dunklen Beeren schmeckt.
Für viele Weinliebhaber ist der Montepulciano ein schwerer Rotwein mit einem hohen Alkoholgehalt, der eine kräftige Tabak- oder Pflaumennote bekommt, wenn er lange gelagert wird. Ist der Jahrgang jedoch von hoher Qualität, dann liegt er wunderbar weich und würzig auf der Zunge und umschmeichelt den Gaumen. Ein besonders guter Montepulciano Wein Jahrgang konnte 2007 geerntet werden, denn diese Weine haben nicht nur eine tiefe rubinrote Farbe, sie sind auch sehr ausdrucksstark und der Duft nach Vanille und Brombeeren ist betörend.

Welche Speisen begleitet ein Montepulciano Wein besonders gerne?

Zum Lammbraten, aber auch zu Wild und zur Pasta ist der Montepulciano genau der richtige Wein. Da er aber relativ viel Alkohol hat, sollte man ihn mit Vorsicht genießen, auch wenn er noch so gut und aromatisch schmeckt.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Farnese, Primo Montepulciano d'Abruzzo D.O.C., 2016
Farnese, Primo Montepulciano d'Abruzzo D.O.C., 2016
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Farnese, Fantini Montepulciano d´ Abruzzo DOC, 2016
Farnese, Fantini Montepulciano d´ Abruzzo DOC, 2016
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Itinera, Montepulciano d´Abruzzo DOC Barrique, 2015
Itinera, Montepulciano d´Abruzzo DOC Barrique, 2015
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
6,50 € *
Farnese, Edizione Cinque Autoctoni VdT Rosso Italia, 2017
Farnese, Edizione Cinque Autoctoni VdT Rosso Italia, 2017
Inhalt 0.75 Liter (23,55 € * / 1 Liter)
17,66 € * 17,95 € *
Farnese,"Opi" Montepulciano Riserva Colline Teramane DOCG, 2011
Farnese,"Opi" Montepulciano Riserva Colline Teramane DOCG, 2011
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
Collefrisio, Appassimento Rosso da Uve Appassite, 2016
Collefrisio, Appassimento Rosso da Uve Appassite, 2016
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Terre del Grico, Copertino DOC, 2013
Terre del Grico, Copertino DOC, 2013
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
12,50 € *
Talamonti, Tre Saggi Montepulciano d’Abruzzo DOC, 2014
Talamonti, Tre Saggi Montepulciano d’Abruzzo DOC, 2014
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Talamonti, Moda Montepulciano d’Abruzzo DOC, 2017
Talamonti, Moda Montepulciano d’Abruzzo DOC, 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Talamonti, Rose Cerasuolo d’Abruzzo DOC, 2015
Talamonti, Rose Cerasuolo d’Abruzzo DOC, 2015
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Barone di Valforte, Montepulciano d'Abruzzo D.O.P., 2016
Barone di Valforte, Montepulciano d'Abruzzo D.O.P., 2016
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Barone di Valforte, Cerasuolo Montepulciano d'Abruzzo D.O.P., 2016
Barone di Valforte, Cerasuolo Montepulciano d'Abruzzo D.O.P., 2016
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Tenuta di Tavignano, Cervidoni Rosso Piceno D.O.C., 2015
Tenuta di Tavignano, Cervidoni Rosso Piceno D.O.C., 2015
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Tenuta Ulisse, AMARANTA Montepulciano d'Abruzzo DOP, 2015
Tenuta Ulisse, AMARANTA Montepulciano d'Abruzzo DOP, 2015
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
Tenuta Ulisse, ULISSE Cerasuolo d'Abruzzo DOP, 2016/2017
Tenuta Ulisse, ULISSE Cerasuolo d'Abruzzo DOP, 2016/2017
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Tenuta Ulisse, ULISSE Montepulciano d'Abruzzo DOP, 2016
Tenuta Ulisse, ULISSE Montepulciano d'Abruzzo DOP, 2016
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Torre dei Beati, Mazzamurello Montepulciano d'Abruzzo, 2012
Torre dei Beati, Mazzamurello Montepulciano d'Abruzzo, 2012
Inhalt 0.75 Liter (39,87 € * / 1 Liter)
29,90 € *
Cantina del Conero, Cabarena, 2012
Cantina del Conero, Cabarena, 2012
Inhalt 0.75 Liter (14,80 € * / 1 Liter)
11,10 € *
Feudi Bizantini,  Ikonia Montepulciano D’Abruzzo, 2014
Feudi Bizantini, Ikonia Montepulciano D’Abruzzo, 2014
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
9,95 € *
Feudi Bizantini,  Rabdomante Montepulciano D’Abruzzo, 2015
Feudi Bizantini, Rabdomante Montepulciano D’Abruzzo, 2015
Inhalt 0.75 Liter (22,60 € * / 1 Liter)
16,95 € *
1 von 2
Für viele Weinliebhaber ist der Montepulciano ein schwerer Rotwein mit einem hohen Alkoholgehalt, der eine kräftige Tabak- oder Pflaumennote bekommt, wenn er lange gelagert wird. Ist der Jahrgang jedoch von hoher Qualität, dann liegt er wunderbar weich und würzig auf der Zunge und umschmeichelt den Gaumen. Ein besonders guter Montepulciano Wein Jahrgang konnte 2007 geerntet werden, denn diese Weine haben nicht nur eine tiefe rubinrote Farbe, sie sind auch sehr ausdrucksstark und der Duft nach Vanille und Brombeeren ist betörend.

Welche Speisen begleitet ein Montepulciano Wein besonders gerne?

Zum Lammbraten, aber auch zu Wild und zur Pasta ist der Montepulciano genau der richtige Wein. Da er aber relativ viel Alkohol hat, sollte man ihn mit Vorsicht genießen, auch wenn er noch so gut und aromatisch schmeckt.