St. Laurent Wein

Der St. Laurent ist eine hocharomatische, rote Rebsorte aus der Familie der Burgunder. Er wurde lange Zeit als Spielart des Spätburgunders eingeordnet, doch mittlerweile wird er als eigenständige Rebsorte angesehen. Seinen Namen verdankt der St. Laurent seiner Reife, denn am Laurenzitag, der am 10. August ist, beginnen die Beeren ihre tiefe blaue Farbe anzunehmen. Die Herkunft der Rebsorte liegt im Dunkeln: Es wird gemunkelt, dass sie aus dem Elsass oder einer anderen Region in Frankreich stammt. Dass die Gemeinde Saint-Laurent im Medoc etwas mit dem Namen zu tun hat, ist ausgeschlossen. Sie lieben einen kräftigen, körperreichen Rotwein mit fruchtigen Noten? Dann ist St. Laurent Wein genau die richtige Wahl für Sie!
weiterlesen
Der St. Laurent ist eine hocharomatische, rote Rebsorte aus der Familie der Burgunder. Er wurde lange Zeit als Spielart des Spätburgunders eingeordnet, doch mittlerweile wird er als eigenständige... mehr erfahren »
Fenster schließen
St. Laurent Wein
Der St. Laurent ist eine hocharomatische, rote Rebsorte aus der Familie der Burgunder. Er wurde lange Zeit als Spielart des Spätburgunders eingeordnet, doch mittlerweile wird er als eigenständige Rebsorte angesehen. Seinen Namen verdankt der St. Laurent seiner Reife, denn am Laurenzitag, der am 10. August ist, beginnen die Beeren ihre tiefe blaue Farbe anzunehmen. Die Herkunft der Rebsorte liegt im Dunkeln: Es wird gemunkelt, dass sie aus dem Elsass oder einer anderen Region in Frankreich stammt. Dass die Gemeinde Saint-Laurent im Medoc etwas mit dem Namen zu tun hat, ist ausgeschlossen. Sie lieben einen kräftigen, körperreichen Rotwein mit fruchtigen Noten? Dann ist St. Laurent Wein genau die richtige Wahl für Sie!

Die Wiedergeburt der roten Rebsorte

Heute wird die rote Rebsorte vor allem in Österreich angebaut. Dem Weinbaupionier Johann Philipp Bronner gelang es auch, den St. Laurent nach Deutschland zu bringen. Dank ihm erlebt die rote Rebsorte ein Comeback!
In den sechziger Jahren wurde beinahe der letzte existierende St. Laurent-Rebstock in der Rebschule Rhodt in Deutschland zerstört. Doch nach ein paar Jahren liebevoller Züchtung gab es wieder Pflanzenmaterial. Seitdem wachsen immer mehr St. Laurent-Rebstöcke. Heute wird die rote Rebsorte in Deutschland auf einer Fläche von rund 657 Hektar angebaut – Tendenz steigend! Dabei liegt die Pfalz mit rund 295 Hektar Fläche an erster Stelle, knapp gefolgt von Rheinhessen mit circa 291 Hektar Fläche. Kein weiteres Anbaugebiet in Deutschland kann hier mithalten! An dritter Stelle folgt das Weinbaugebiet Nahe mit nur 20 Hektar Rebfläche. Weitere Anbaugebiete sind die Mosel, Hessische Bergstraße, Baden, Franken, das Rheingau und Württemberg.

St. Laurent: So schmeckt der Wein

Der St. Laurent Wein ist ein sehr dunkler Rotwein , der durch seinen samtigen und fruchtigen Geschmack überzeugt. Er verfügt über einen mittleren Körper und umschmeichelt die Nase oftmals mit Aromen von Schwarzkirschen und dunklen Beeren. Egal, ob Rotwein oder Rosewein – bei dem St. Laurent Wein handelt es sich meist um einen anspruchsvollen Tropfen, der sich gut zu besonderen Anlässen eignet. Je nach Fruchtigkeit und Konzentration ist der Wein der perfekte Begleiter zu kräftigeren Fleischgerichten wie zu Wild oder Rind mit kräftigen Soßen.

Ganz gleich, ob Wein von Schloss Westerhaus, Tina Pfaffmann oder von dem Weingut Glatzer – um hochwertigen St. Laurent Wein zu kaufen besuchen sie einfach unseren Online Shop und stöbern Sie in unserem großen Sortiment an Rotwein. So einfach ist es heute, Wein online zu bestellen!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Weingut Juris, Reserve Sankt Laurent, 2012
Weingut Juris, Reserve Sankt Laurent, 2012
Inhalt 0.75 Liter (49,20 € * / 1 Liter)
36,90 € *
Weingut Juris, Selection Sankt Laurent, 2013
Weingut Juris, Selection Sankt Laurent, 2013
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
15,90 € *
Weingut Glatzer, Sankt Laurent Altenberg, 2015
Weingut Glatzer, Sankt Laurent Altenberg, 2015
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
Weingut Glatzer, Sankt Laurent, 2014
Weingut Glatzer, Sankt Laurent, 2014
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Schloss Westerhaus, Herbstgarten Rotwein Cuvee, 2014
Schloss Westerhaus, Herbstgarten Rotwein Cuvee, 2014
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
von Winning, Win Win Rose, 2017
von Winning, Win Win Rose, 2017
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Oliver Zeter, Petz, 2014
Oliver Zeter, Petz, 2014
Inhalt 0.75 Liter (13,33 € * / 1 Liter)
10,00 € *
Weingut Keringer, Commander Blanc de Noirs 2016/2017
Weingut Keringer, Commander Blanc de Noirs 2016/2017
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Weingut Keringer, Cuvèe Heideboden 2016/2017
Weingut Keringer, Cuvèe Heideboden 2016/2017
Inhalt 0.75 Liter (14,00 € * / 1 Liter)
10,50 € *
Weingut Keringer, Commander St. Laurent, 2013 Magnum 1,5l
Weingut Keringer, Commander St. Laurent, 2013 Magnum 1,5l
Inhalt 1.5 Liter (17,00 € * / 1 Liter)
25,50 € *
Tina Pfaffmann, PINK St. Laurent Rosé, 2017
Tina Pfaffmann, PINK St. Laurent Rosé, 2017
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
ab 7,90 € *
Weingut Zahel, St. Laurent Kadolzberg, 2012
Weingut Zahel, St. Laurent Kadolzberg, 2012
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Weingut Zahel, Komposition, 2014
Weingut Zahel, Komposition, 2014
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Weingut Keringer, Heideboden Rose, 2017
Weingut Keringer, Heideboden Rose, 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Weingut Keringer, Commander St. Laurent, 2016
Weingut Keringer, Commander St. Laurent, 2016
Inhalt 0.75 Liter (15,33 € * / 1 Liter)
11,50 € *
Oliver Zeter, Tapps Rot, 2016
Oliver Zeter, Tapps Rot, 2016
Inhalt 0.75 Liter (9,07 € * / 1 Liter)
6,80 € *
Lergenmüller, Cuvée Rot "Bleack Beard" QbA trocken, 2014
Lergenmüller, Cuvée Rot "Bleack Beard" QbA trocken, 2014
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *

Die Wiedergeburt der roten Rebsorte

Heute wird die rote Rebsorte vor allem in Österreich angebaut. Dem Weinbaupionier Johann Philipp Bronner gelang es auch, den St. Laurent nach Deutschland zu bringen. Dank ihm erlebt die rote Rebsorte ein Comeback!
In den sechziger Jahren wurde beinahe der letzte existierende St. Laurent-Rebstock in der Rebschule Rhodt in Deutschland zerstört. Doch nach ein paar Jahren liebevoller Züchtung gab es wieder Pflanzenmaterial. Seitdem wachsen immer mehr St. Laurent-Rebstöcke. Heute wird die rote Rebsorte in Deutschland auf einer Fläche von rund 657 Hektar angebaut – Tendenz steigend! Dabei liegt die Pfalz mit rund 295 Hektar Fläche an erster Stelle, knapp gefolgt von Rheinhessen mit circa 291 Hektar Fläche. Kein weiteres Anbaugebiet in Deutschland kann hier mithalten! An dritter Stelle folgt das Weinbaugebiet Nahe mit nur 20 Hektar Rebfläche. Weitere Anbaugebiete sind die Mosel, Hessische Bergstraße, Baden, Franken, das Rheingau und Württemberg.

St. Laurent: So schmeckt der Wein

Der St. Laurent Wein ist ein sehr dunkler Rotwein , der durch seinen samtigen und fruchtigen Geschmack überzeugt. Er verfügt über einen mittleren Körper und umschmeichelt die Nase oftmals mit Aromen von Schwarzkirschen und dunklen Beeren. Egal, ob Rotwein oder Rosewein – bei dem St. Laurent Wein handelt es sich meist um einen anspruchsvollen Tropfen, der sich gut zu besonderen Anlässen eignet. Je nach Fruchtigkeit und Konzentration ist der Wein der perfekte Begleiter zu kräftigeren Fleischgerichten wie zu Wild oder Rind mit kräftigen Soßen.

Ganz gleich, ob Wein von Schloss Westerhaus, Tina Pfaffmann oder von dem Weingut Glatzer – um hochwertigen St. Laurent Wein zu kaufen besuchen sie einfach unseren Online Shop und stöbern Sie in unserem großen Sortiment an Rotwein. So einfach ist es heute, Wein online zu bestellen!